iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 996 Artikel

Yoti Age Scan

Instagram setzt auf Altersermittlung per Selfie-Video

19 Kommentare 19

Schon länger wird dem zum Facebook-Konzern Meta gehörenden Foto-Portal Instagram nachgesagt an gesonderte Plattform für minderjährige Anwender vorzubereiten.

Jetzt hat die Foto-Sharing-Plattform die Einführung einer neuen Funktion zur Altersermittlung angekündigt, deren Zuverlässigkeit in einem ersten Schritt ausschließlich in den Vereinigten Staaten geprüft werden soll.

03 Video Submission 1 1400

Video statt Personalausweis

Instagram kooperiert hier mit dem 2014 gegründeten Startup Yoti, das Altersschätzungen anhand von Selfie-Videos vornimmt und dabei ausschließlich die Bewegtbilder der einzuschätzenden Personen nutzt und keine zusätzlichen Metainformationen wie etwa einen Personalausweis benötigt, um eine treffsichere Einschätzung des Geburtsjahrgangs vorzunehmen.

Nach Angaben der Facebook-Mutter Meta soll das Yoti-Verfahren damit deutlich datensparsamer ausfallen, da außer dem Kamerabild keine persönlichen Informationen aus der Hand gegeben werden müssen. Das soziale Netzwerk beruft sich ausdrücklich auch auf die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM), die dem Yoti-Verfahren bereits im vergangenen Herbst gute Noten ausgestellt hat.

Gute Noten aus Deutschland

Den sogenannten „Yoti Age Scan“ würden die für die KJM verantwortlichen Landesmedienanstalten vor allem deshalb begrüßen, da der Schwellenwert des Verfahrens fünf Jahre höher angesetzt sei als erforderlich. Anders formuliert: Um Inhalte zu Gesicht zu bekommen, für die das 18. Lebensjahr erreicht werden muss, ist eine Alterseinschätzung von mindestens 23 Jahren erforderlich. Um als mindestens 16-jähriger Anwender eingestuft zu werden, muss der „Yoti Age Scan“ eine Altersschätzung von 21 Jahren abgegeben haben.

Age Verification ID Screens 1400

Nach wie vor wird Instagram jedoch auch weiterhin die Altersverifikation über den Personalausweis zulassen. Instagram hat 2019 damit angefangen seine Anwender nach deren Geburtsjahren zu befragen uns setzt dies seit Herbst 2021 beim Erstellen neuer Accounts inzwischen standardmäßig voraus.

28. Jun 2022 um 09:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    19 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33996 Artikel in den vergangenen 5509 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven