iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 493 Artikel
RWE mit Produktpflege

Innogy Smarthome: Verbesserungen für die iOS-App

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Innogy SmartHome, ehemals RWE, hat nach der Umstellung auf die aktuelle iOS-App im Spätsommer zunächst viel Kritik eingesteckt. Mehrere Updates später scheinen die größten Probleme jedoch behoben und weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen trudeln mit erfreulicher Regelmäßigkeit ein. So auch aktuell die neue App-Version 2.0.100.

Innogy Smarthome Iphone App

Laut Beipackzettel bringt auch das heutige Update der App eine Reihe grundsätzlicher Verbesserungen. Unter anderem wurde die Darstellung des Startbildschirms auf unterschiedlichen Geräten angeglichen und der Anmeldeprozess und Verbindungsaufbau beim Öffnen der App nach längerer Inaktivität optimiert. Interessant für Besitzer eines Philips-Hue-Systems ist die Möglichkeit, den „virtuellen Bewohner“ nun auch in Verbindung mit Hue-Lampen einzusetzen.

An dieser Stelle wollen wir auch mal die Zusammenarbeit von Innogy SmartHome mit der Amazon-Sprachassistentin lobend erwähnen. Die Heizungssteuerung läuft hier mittlerweile nur noch über Alexa.

Laden im App Store
innogy SmartHome
innogy SmartHome
Entwickler: innogy SE
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 06. Feb 2017, 21:02 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • >> Die Heizungssteuerung läuft hier mittlerweile nur noch über Alexa. Einziger Dämpfer: Für die Alexa-Anbindung ist der kostenpflichtige „Mobile Zugriff“ zum Jahrespreis von 14,95 Euro zwingend erforderlich.

    Also ich kann alle Geräte mit Alexa steuern ohne den Mobilen Zugriff zu haben.

  • Volker B. aus K.

    Auch die neue Version funktioniert bei mir nicht. War bis zum großen Update ein Fan. Seitdem Kämpfe ich wöchentlich mit diversen Macken. Schalter reagieren nicht und z.B. Autom. geht mal und geht mal nicht. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken auf ein anderes System zu wechseln. Traurig wie man ein funktionierendes System kaputtprogrammiert.

    • Mal ne andere Frage: Bei meiner Home App steht ständig „Geräte und Szenen laden…“ und es tut sich nichts. Hatte jemand das Problem? Habe irgendwo gelesen ich müsse iOS 10 neu aufspielen, ohne Backup. Aber auf so eine Action habe ich nicht wirklich Lust… :-/

    • Geht mir genauso. Ich war so dämlich & bin auf das neue System per Update gewechselt. – Würde auch gerne wechseln, zum Beispiel zur Telekom. Leider weiß ich nicht, in die Innogy/RWE-Geräte dort funktionieren, obwohl die meisten ja auch von eQ3 hergestellt wurden… alles peinlich von Innogy…

    • Hüttner Ludwig

      Bei mir verweigern auch drei HUE Deckenspots nach wie vor ihren Dienst über den Unterputzschalter und die Innogy-App, währenddessen sie über die HUE-App und die HUE Fernbedienungen problemlos funktionieren!

      Hab eine probehalber aus Innogy gelöscht, wonach sie nicht mehr zum erneuten Einbinden angeboten wurde …

      • Sobald die Geräte in Gruppen sind (nicht Räume) können diese nicht angesprochen werden.

      • Hallo Hüttner, du musst die Hues aus der Hue App löschen dann wieder neu suchen und einbinden danach kannst du Sie in der innogy App/Browser neu suchen und meist findet er Sie wieder! Bei mir tadellos

      • Ludwig Hüttner

        Danke, probier ich mal aus – gruppiert sind sie auf jeden Fall nicht! Sind einzeln zugewiesen …

  • Ja, es ist ein Glücksspiel, ob man sich anmelden kann oder ob die App mal wieder spinnt. Meine Heizung steuere ich mittlerweile mit Tado. Das funktioniert und ist im Gegensatz zu Innogy tatsächlich smart.

  • Bei mir funktioniert auch vieles nicht richtig. Das komische ist das es alles sporadisch passiert und keinen Sinn ergibt warum es mal klappt und mal nicht. Jedenfalls werde ich niemals mehr von dieser Firma etwas kaufen. Liebäugle schon mit einer anderen heizungssteuerung die dann den Schrott von innogy ersetzen wird.

  • Ich könnte noch nie richtig ganz doll meckern. Für technikinteressierte interessant. Für meine Mutter eher nicht. Aber tatsächlich wird das immer zuverlässiger und stabiler und benutzerfreundlicher. Der Supergau war, als irgendwann mal die Zentrale kaputt war. Die Geräte,Szenen und Aktionen könnten nicht wider vom Server aufgespielt werden.
    Sonst bin ich inzwischen recht zufrieden.
    Klar HomeKit wäre (ein schon früh begrabener) Traum gewesen. Aber jetzt mit Echo ist das halbwegs ok.

  • Habe das Update gemacht um 19:05 und um 19:10Uhr mit der Technischen Hotline telefoniert!!!

    Ein Hohn was man hier als Verbesserung heraus gibt. Wie schon oben vom Vorgänger beschrieben, jetzt funzt gar nichts mehr. Auf der Homemaske stehen nur noch Links die auf Webseiten verweisen.
    Da könnte man vorher noch die Beleuchtung, Sicherheit und andere Finge sehen und einstellen. Ein Einloggen über die App, nicht über den Browser ist bei mir immer noch nicht möglich, das Briefkastensymbole in der Anzeige der Zentrale ist auch noch nicht weg.

    Eine echte Verschlimmbesserung. Manchmal frag ich mich echt ob da nur Azubis sitzen zum Programmieren.
    Kopfschütteln, mehr Verständniss hab ich da jetzt nicht mehr dafür…

  • Ich habe auch ohne den mobilen Zugriff „gebucht“ zu haben, Zugriff von Alexa auf meine Heizungssteuerung von Innogy. Keinerlei Probleme. Läuft so wie man es sein soll.

  • RWE / innogy har das ganze System in den Sand gesetzt. Bei V1 ging alles aber die Oberfläche sah nicht schön aus. Bei der V2 hat man eine moderne Oberfäche und der Rest ist nach über einem halben Jahr immer noch mit Fehler voll. Das letzte Update ist zwei fast zwei Monate her. innogy hat eine Forum aufgemacht damit die User den Betatestern helfen können. Die Frechheit von RWE ist das die Benutzer immer wieder mit neuen Fehler beglückt werden. Ein zurück auf die V1 wird verweigert. Hier haben viele Leute viel Geld in den Sand gesetzt und Stunden/ Tage auf der Suche nach Fehler und neu programmieren verbracht.

  • Kann ich so bestätigen, das System ist seit dem Update quasi unbrauchbar. Der Support reagiert nicht auf Anfragen. Ich bin aktuell auf der Suche nach einer Alternative.

  • Super recherchiert

    Screenshot alt und Alexa benötigt keinen mobilen Zugang. Und der Rest des Smarthomes ist noch immer absoluter Schrott. Hue Treiber seit Wochen mangelhaft.
    Sobald Gruppen genutzt werden funktionieren die Lampen im „SmartHome“ nicht.

    Bei offenem Fenster wird gerne nach Zeitplan geheizte, bei geschlossenem kommt die Heizung dann ab und zu nicht mehr hoch.

    Geröte verschwinden noch immer. Ach dem man sie bearbeitet hat.

    Zugriff immer wieder mal nicht möglich und es wird selbst daheim ein Internetzugang benötigt zur Steuerung.

    Alles in allem nicht zu empfehlen. Jede Menge Geld in den Sand gesetzt.

  • Die Steuerung der Heizung funktioniert ohne Probleme auch ohne den mobilen Zugriff…!

  • Update folgt auf Update doch der „virtuelle Bewohner“ funktioniert immer noch nicht. Die Einschaltzeit nach öffnen der APP ist ebenfalls nich erkennbar schneller. Ich schließe mich vielen Nutzern an , die bemerken das man ein gut funktionierendes System kaputtprogrammiert.

  • Heute morgen hatte ich wieder die Meldung das die Zentrale nicht erreichbar ist. Dazu habe ich die Meldung unbekannter Gerätezustand.
    „Virtuelle Bewohner“ bei V1 hatte ich 5 Stück eingerichtet, die machten was sie sollten. Bei V2 geht nur einer und der nicht richtig. Das ganze System ist ein Witz geworden. Heizungsteuerung macht was sie will. Die Leute von innogy müssten eigentlich jedem Kunden Geld zahlen als Schmerzengeld.

  • Ihr müsst die Geräte in der Home Ansicht über den Bleistift rechts neu in die Maske Home einbinden. Sämtliche Geräte wurden wegen Gleichbehandlung mit Tablett und IPhone und PC usw. Dort in der Ansicht entfernt!

    Klickt auf den Stift, z. B. Bei Klima, dann schaut ob bei Geräte etwas steht oder ob dort steht noch keine Geräte ausgewählt!

    Ist letzteres der Fall, klickt ihr rechts den Pfeil an und markiert im Anschluss eure Geräte die ihr in der Homeansicht haben wollt!

    Entweder alle oder halt einzelne. Dann zurück gehen speichern nicht vergessen und die Geräte sind wieder vorne in der Ansicht!

  • Ja das geht so leider nicht wie es mal war, früher war aufrufen und schalten. Heute aufrufen, dann Beleuchtung aufrufen und dann kann ich erst die Lampen steuern. Es gibt Leute die wollen nur Licht an und ausmachen haben aber mehr als 8 Lampen die haben ein Problem.

  • Volker B. aus K.

    Geräte sind zwar alle vom gleichen Hersteller, aber haben eine andere Firmware und kommunizieren daher nicht miteinander. Ausnahme sind hier die Rauchmelder.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21493 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven