iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 841 Artikel
Vergleich mit dem Galaxy S9

„Ingenius“: Samsung legt drei Anti-iPhone-Werbespots nach

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

Samsung legt nochmal nach und hat im Rahmen der Ingenius-Werbekampagne für das Galaxy S9 drei weitere Videos veröffentlicht, die vermeintliche Schwächen des iPhone X auf bissige Weise thematisieren.

Samsung Ingenious Videos

Das Video „Ingenius: Fast Charger“ geht auf die Tatsache ein, dass Apple dem iPhone X kein Schnellladegerät beilegt, sondern Kunden dafür für teures Geld ein USB-C-Ladegerät sowie Apples USB-C-auf-Lightning-Kabel als Zubehör kaufen müssen. „Ingenius: Dongle“ kritisiert den fehlenden Ohrhöreranschluss am iPhone X und das Video „Ingenius: Camera“ bezieht sich auf den DxOMark-Kameratest, bei dem das Samsung-Smartphone mit höchster Punktzahl und damit besser als das iPhone X abgeschnitten hat.

Sticheleien, mit denen man als iPhone-Besitzer leben kann. Die Machart der vergleichenden Werbung muss man Samsung zugestehen, schließlich kopiert das Unternehmen hier ja auch nur die alten „Mac vs. PC“-Spots von Apple.

Freitag, 20. Jul 2018, 19:13 Uhr — chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So dämlich diese Spots auch sind, Recht haben sie.

  • Machen die eigentlich auch noch was anderes?

  • Das S9+ war genau eine Woche vor dem iPhone X und wurde dann vom P20 und P20 Pro in die Wüste geschickt.
    Also sich heutzutage noch daran aufzuhängen ist eher lächerlich.
    Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Apple bei der Kamera im Herbst noch eins drauf legt.
    Obwohl der Portraitmode schon ziemlich genial ist! Gerade im Urlaub mit den Kumpels wieder ein paar absolut geniale Bilder gezaubert!
    Würd mich interessieren ob Huawei das auch so gut hinbekommen hat.

    • Definitiv bekommt das P20 Pro es besser hin. Vor allem wenn die Motive dunkler werden kommt mein iPhone X nicht mehr hinterher.

    • War eigentlich mehr erschrocken, wie schlecht der Portraitmodus auf dem iPhone aussieht. Als ob jemand die Person ausgeschnitten und auf einen verschwommenen Hintergrund geklebt hat.

  • Sei mal dahingestellt, dass die nicht ganz unrecht haben mit den Adaptern!
    Aber warum muss man die armen Apple-Store Mitarbeiter verunglimpfen? Ich hatte bisher immer gute Erfahrungen mit denen! Immer nett und hilfreich, so weit sie es vermochten!
    Klar haben bestimmt einige Leute schlechte Erfahrungen gemacht, aber wenn die Store-Mitarbeiter nicht weiterhelfen können, ist das meist nicht deren Schuld! Zum Beispiel, dass man evtl. einen Adapter bräuchte!

    Das ist nicht richtig von Samsung!

    • „evtl. einen Adapter bräuchte?“
      Die ganzen neuen MacBooks gehen an mir als Zielgruppe völlig vorbei! Ich möchte nen Klapprechner, den ich – zusammengeklappt mitgenommen – einfach nur nutzen kann. Aber durch Aüple brauche ich für jeden Scheiß nen Adapter, den ich in ner extra Tasche mitschleppen muß. Das ist eine unverschämt berechnende Firmenpolitik. Rechner teurer und dann noch für nen zweistelligen Eurobetrag Adapter dazu, sofern du das Ding nutzen möchtest (SD-Karte, iPhone laden -verbinden, Bildschirm anschließen, externe Festplatte etc.). Platz wäre im Gerät locker, um das Ding zu nem tragbaren Rechner zu machen. Aber zu unterstellen, daß das niemand benötigt ist äußerst arrogant und hält mich erfolgreich vom Neukauf ab. Da hol‘ ich mir lieber für 500€ ne Dose und kann alles machen ohne auch nur einen Adapter dazuzukaufen…

      • prettymofonamedjakob

        Ich brauche keine Adapter. Nicht umsonst haben wir schnelles Internet.

      • Man braucht einen 8in1 Adapter und man ist glücklich- und den brauche ich nur für sd-Karten oder für einen Beamer…selbst usb-A für Datenübertragungen sind meist schon obsolet… ich persönlich hoffe mal das usb und in diesem Fall usb-c mal endlich das wird, was es immer mal sein sollte, nämlich ein Universal Anschluss- für alles und dann können alle Adapter-hasser auch wieder fröhlich aufstehen…allerdings muss man den Markt auch als Kunden dort hinbringen- und das gelingt nicht indem man an alter Technik festhält…

      • Nichts desto trotz- die Clips sind witzig- vor allem der mit dem Dongle XD
        Samsung ist trotzdem plöd ;D

      • An beide: Thema verfehlt.

        @Alnig: Es ging um die Store-Arbeiter und darum, dass sie nichts dafür können. Und du schreibst erstmal einen Roman über eine Grundsatzdiskussion. Ja, du hast recht, aber das hat nichts mit dem vorherigen Kommentar zu tun.

        @prettymofonamedjakob: Schön für dich, andere aber nicht. Was, wenn dein DSL eine Störung hat und dein Datenvolumen mal aufgebraucht ist? Tja, dann stehst du schön da ohne Zugriff auf die tolle Cloud.

      • Dann ist dein Datenvolumen zu klein ;)

        Mal ehrlich 90% der Adapter braucht man nur am Arbeitsplatz. Da die meisten (die ich kenne) an einer Station arbeiten müssen sie also ein Stecker rein und gut ist’s.

      • @albig +1 für die Verwendung des Wortes „Klapprechner“ :-D

      • Was das Thema mit Adapter angeht: Die Laptops werden nun immer dünner, weil der Markt/die Nachfrage danach immer geößer wird. Da kann man einfach irgendwann kein CD-Laufwerk, SD-Kartenslots oder USB-Anschlüsse mehr einbauen, weil die zu dick sind.
        Aber in einem Jahr gibt es dann sicher Festplatten, externe Bildschirme die auch die dünnen Anschlüsse haben wie das MacBook jetzt, bei Thunderbold war es ja auch so, ich geb den externen Geraten einfach Zeit und plötzlich gehen sie auch ohne Adapter

      • Anstatt doch mit Adaptern rumzuplagen, freunde doch doch einfach mit dem Jahr 2017 an. USB-A gehört zum alten Eisen und seit letztem Jahr kommen endlich immer mehr Geräte und Kabel mit USB-C.

        Ich schließe mein iPhone auch mit USB-C an mein MBP, Kabel brauche ich eh, ob das jetzt USB-A oder -C ist, ist doch egal. USB-Sticks gibt es auch mit USB-C, mittlerweile jeder neue Laptop hat mindestens einen Port, also keine Probleme bei der Crossnutzung. Einzig bei SD-Karten muss ich dir Recht geben, aber brauchst du immer überall die Möglichkeit kurzfristig eine SD Karte zu lesen/beschreiben?

      • Genau meine Meinung

    • Hatte auch nur gute Erfahrungen, immer sehr nett usw

  • „Sounds explicit“ finde ich allerdings sehr amüsant…

  • Der Stachel muss ganz schön tief sitzen. Die Spots mögen zum teil genau die Punkte ansprechen, aber dafür gibt es alternativen. Und nur schlechte verlierer ziehen bekanntlich über den besseren Gegner her, das war schon immer so liebe Samsungs.

  • Verrückter Doktor

    Ich verstehe nicht warum Apple sich das Smartphone nicht patentiert hat? dann würde es so schlechte Produkte wie Samsung und co. erst gar nicht geben… am schlimmsten sind diese „Billig Handys“ für unter 400€.. was erwarten die Käufer denn? Dass es ein 399€ Gerät mit einem Starken iPhone X für 1000€ aufnehmen kann?? Lach Lach

    • Weil Apple das Smartphone nicht erfunden hat und man „mobiles Gerät mit Internetzugang und Touchscreen“ nicht patentieren kann. Dafür ist es zu allgemein.

    • Korrekterweise war es sogar Samsung das mit dem F430 damals das erste Multitouch-Smartphone vorgestellt hat.

      • „Korrekterweise war es sogar Samsung das mit dem F430 damals das erste Multitouch-Smartphone vorgestellt hat.“

        Schwachsinn. Das F430 kam nach dem iPhone. F430 = 2008 … iPhone = 2007. Und hatte mit Multi-Touch nichts im geringsten zu tun. Der Touch reagiert mega schlecht.

  • Einfach nur peinlich diese Masche. Erst alles kopieren, dann sowas.

  • Als iPhone Nutzer muss ich echt mal sagen, dass man diese Clips ruhig mit Humor betrachten kann.

    Sind kurz und knapp. Aber irgendwie doch wahr. Ich konnte darüber lachen.

    Auch wenn das Galaxy S9/+ für Samsung eher ein Flog ist, als das eigentlich gute S8/+.

  • Der letzte Satz: „schließlich kopiert Samsung ja auch nur die alten Apple Werbespots“.. jaa das konnten sie schon immer

  • A Double-Dongle ?! :-D sehr schön…

  • Samsung kopiert halt ALLES. Selbst Werbespotideen. Jeder was er am besten kann…

  • Scheiß doch drauf, ich mag mein X.
    Daran werden diese Spots und das Unternehmen Samsung nichts ändern.
    Ich finde es ehrlich gesagt zum Gähnen.

  • Sogar darüber ejakulieren die Fanboys!

    Leute, ich hab mir fast in die Hose gemacht!! Das sind doch geile Spots.

    Aus dem Apple Store Genius wird der Ingenius

    Dann verhält sich der blau behemdete Typ exakt wie die im Apple Store

    Und bitte nicht vergessen, wir Deutschen haben Werbespots, die Amis haben Commercials, das sind teilweise von Oscar prämierten Regisseuren gedrehte Minifilme.

    • Denner, ich muss auch sagen, dass die oben gezeigten Clips allesamt dramaturgisch nicht schlecht sind. Habe auch gelacht!

      • Was ich erst beim zweiten mal betrachten gesehen habe:

        im Dongle Commercial hat der Kunde diesen geilen Notch Haarschnitt.

      • Hat er nicht

      • Denner, ohne Dir die Freude an dieser Entdeckung nehmen zu wollen, muss ich allerdings auch Andreas zustimmen. Das wäre höchstens eine invertierte Notch, aber streng genommen ist das ein Haarschnitt, der sich oft finden lässt. Ich weiß, die Schläfen sind schon recht betont, aber die Notch sieht dann doch ein ganzes Stück anders aus und wurde hier meines Erachtens nicht beabsichtigt. Nichts für ungut. ;)

    • Du verstehst es nicht. Es geht doch nicht um die Apple Kunden, sondern, wenn überhaupt, Galaxy Kunden die sich mit dem Gedanken tragen zu Apple zu wechseln, davon abzuhalten.

      Aber wie bei Samsung geht es nicht um Apple sondern darum Samsung als Big Player in den Köpfen zu halten.

  • Es steckt viel Wahrheit in den Clips aber wenn man ehrlich ist musste man sich bei Apple Produkten schon immer auf ne Extrawurst einstellen.

    Angefangen damals mit den Transfer von Daten per Bluetooth und NTFS Problemen bis hin zu dem heutigen Wegfall von Anschlussmöglichkeiten und des meiner Meinung nach unschlagbaren magnetic chargers.

    Aber ich muss auch zugeben das Apple definitiv ne Schüppe drauf legen muss um den Anschluss und einen der vorderen Ränge zu verlieren. So gut das iOS gegenüber Android auch programmiert sein mag so fehlen einfach einige Funktionen wie zum Beispiel die Möglichkeit der Individualisierung und auch Leistungsstärkere Hardware.

    Ein Arbeitskollege hat ein P20pro und ich muss zugeben – das Gerät überzeugt von vorne bis hinten. Leistung, Akku Laufzeit, Kamera,…

    Trotzdem – Hut ab Samsung – witzig seid ihr schon ^^

    • Leistungsstärkere Hardware?

      Was meinst du was Apple aktuell hat?

    • Was für Unfug. „Leistungsstarke Hardware“ „Kamera“ …. vergleichst du ein iPhone 4 mit dem P20 Pro? Was den Akku angeht… ja gut, glaub kein iPhone kann da wirklich mithalten, was andere bringen. Natürlich dem Design geschuldet. Aber eins ist auch auffällig. Die Haltbarkeit der von Apple verbauten Akkus ist mieserabel. Aber wird schon seinen Grund haben.

  • Samsung verdient sogar bei apple mit den bildschirmen

  • hm…das mit der Kamera ist irgendwie völlig daneben…Ich hab mehrere Vergleiche angeschaut und das S9 selbst schon in der Hand gehalten und ausprobiert. In wirklich allen Tests hat das S9 am schlechtesten abgeschnitten…Hinter Google, Huawai und dem iPhone…Schon der Clip mit dem schnellen Internet war unbrauchbar, weil so schnelles Internet quasi überhaupt nicht benötigt wird, da meistens die Server gar nicht so schnell können. Bei Bluetooth benötigt man auch keine Adapter mehr…

  • Alles was Apple macht lachen die anderen Hersteller aus. Komische Weise machen die alle nach

  • Ne, ist anscheinend das Einzige wie sie noch Aufmerksamkeit bekommen

  • Samsung sollte sich lieber darum bemühen noch bessere Software für einen Wechsel vom iPhone zu ihren Galaxys zu entwickeln und herauszubringen. So wie sie das jetzt machen, kriegen sie wohl kauf nennenswerte Überläufer und wenn die neuen iPhone vorgestellt werden, können sie wieder einen enormen Rückgang ihrer Verkaufszahlen feststellen.

  • Samsung Handys ohne eigenes Betriebssystem sind ja schon ein Witz

  • Soll doch jeder kaufen was er will.
    Von Samsung Kauf ICH nicht mal ein Fön !

  • Echt witzig die Spots. Die Kritikpunkte kann ich ein wenig nachvollziehen. Andersherum findet man sicher auch gute Dinge am iPhone. Hoffe ein wenig, dass Apple zurückschießt und ähnliche Spots produziert.

    Ich: Weder Samsung noch Apple Fan. Momentan stolzer Besitzer eines Xperia Z3 von 2014 mit Custom Rom. Hab hier im Forum also eigentlich garnichts zu suchen. Wie bin ich nur hier hergekommen? XD

  • So ändern sich die Zeiten: Früher hat Apple selbst vergleichende Werbung betrieben, heutzutage hat es nur noch die Konkurrenz nötig. Damals wie heute gilt: Wer meint, dass sein Produkt nur gut aussieht, wenn er es mit einzelnen Merkmalen des Wettbewerbers vergleicht, hat eine Menge Probleme. Allen voran, dass sein Artikel nicht allein als Werbeträger ausreicht und man deshalb Bammel vor der Konkurrenz hat. Eine höhere Anerkennung kann Apple also gar nicht bekommen, als wenn Samsung meint, vergleichende Werbung machen zu müssen.

  • Also, ich benutze ausschl. Apple Produkte und bin überwiegend zufrieden. Trotzdem finde ich die Samsung Spots z. T. recht witzig und kann als Apple User gut damit klarkommen. Lass doch Samsung für Unerhaltung sorgen :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23841 Artikel in den vergangenen 4068 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven