iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
Zum selbst einbauen

Inbay: Qi-Ablage fürs Auto als Nachrüst-Satz

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Der Hersteller Inbay bietet drahtlose Ladepads für Serienfahrzeuge zum Nachrüsten an. Die Preise für die Komplett-Kits halten sich mit rund 80 Euro dabei sogar im Rahmen. Wie das unten eingebettete Installationsvideo zeigt, solltet ihr dafür allerdings schon ein wenig Geschick mitbringen und nicht zum ersten Mal einen Schraubenzieher in Händen halten.

Die Qi-Lösungen von Inbay sind jeweils passgenau auf das Fahrzeug zugeschnitten, abhängig vom Aufbau findet das Smartphone dann meist in der Mittelkonsole, hier und da aber auch in einem Fach im Armaturenbrett Platz. Eine Übersicht aller momentan unterstützten Hersteller und Fahrzeugtypen findet sich hier.

Inbay Wireless Charging Citroen Berlingo 2

Für nicht auf der Liste verzeichnete Fahrzeuge bietet der Hersteller als Allround-Lösung einen Einsatz für die Becher-Halterung an.

Mit einem Erfahrungsbericht können wir selbst nicht dienen, unser Tipp-Geber Sven hat den Becher jedoch in Verwendung und zeigt sich zufrieden:

Bin jetzt nach ein paar Wochen sehr zufrieden: Mein iPhone 8 lädt zwar langsamer als per Kabel, aber immerhin wird es auch bei größerem Stromverbrauch (Waze und Blitzer.de bei der Fahrt offen) eher voller als leerer.

Montag, 26. Nov 2018, 18:23 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mein Auto ist schon fürs kabellose Laden ausgerüstet, jedoch fehlt mir noch das passende Smartphone. :) Würde es aber denke ich auch so selten verwenden, da ich CarPlay nutze und das geht bei VW ja nur über Kabel.

  • Leider eine sehr eingeschränkte Produktpalette: meine beiden Fahrzeuge VW Touran und Smart sind nicht im Angebot…

  • Selten auf so einer grauenhafte webseite gewesen…

  • Was spricht bitte gegen ein Kabel? Dieses ganze QI-Gedöhne lädt doch unsagbar langsam. Kabel mit Schnellladefunktion und läuft :)

  • Auf der verlinkten Seite ist leider Mobile gar keine Auflistung von Fahrzeugen zu sehen.

  • Ich hab seit ca. einem Jahr eine InBay Ladeschale in meinem 2017er Megane 4 Grandtour GT. Absolut exzellent verarbeitet. Sieht aus wie ab Werk installiert. Ich kann jedem, der kein QI ab Werk hat, nur zu einer Nachrüstung raten. Das lohnt sich!

  • Ich nutze seit einiger Zeit eine universal Halterung mit eingebautem QI-Ladepad, funktioniert super…

  • Super Firma ich habe ein iPhone X und ein Samsung Galaxy S9 bei beiden sagt die Webside die die anbieten zum kontrollieren ob es möglich ist sie wären nicht qi lade tauglich und den zweitgrößten Autohersteller der Welt nicht in der Liste zu haben der Fahrzeuge ….. da möchte jemand nicht unbedingt viel verkaufen oder?
    ps
    Ja ich weiß auch dass man den Werbeblocker ausschalten muss um ein sauberes Ergebnis zu bekommen aber wie viele Leute wissen das nicht und die Liste unterstützen Fahrzeuge na ja

    • Du kennst Dich gut aus, aber nur durch mit Satzzeichen strukturierte Sätze wird es Dir möglich werden, Dein Wissen zu teilen. So liest sich Dein Beitrag wie fließend Wasser…

      • Schon klar das mit den Satzzeichen aber ich bin ziemlich krank und kann daher fast nur diktieren und da ist das schwierig mit den Satzzeichen

      • Nicht schwierig, man muss sie nur sagen.
        Die Diktierfunktion versteht sich auf „Komma“, „Punkt“, „neue Zeile“, etc. ;)
        Ansonsten gute Genesung!

  • Jetzt das Ganze noch von Brodit und alles ist gut. Ich verstehe nicht, warum einer der ganz großen im Markt der Handyhalterungen nicht auch wenigstens ein paar QI Schalen im Programm hat…

  • das ist mit abstand die schlimmste seite die ich seit langem gesehen hab. sind wir wieder in den 90ern? was soll denn das auch alles mit dem „seite gibts nur vom handy aus zu sehen wenn du denen adblocker deaktivierst“?

    100% unseriös.

  • Nun gut, die verlinkte Seite ist auch wirklich nicht die Beste. Geht man aber auf die Webseite des Herstellers, sieht die ganze Sache in meinen Augen schon professionell aus!

    https://www.inbay.systems/

    Und was das „Schnellladekabel“ angeht, so einen Quatsch gibt es nicht! Das liegt immer am Ladegerät und dessen Ausgangsleistung. Beim Laden mittels qi (der offensichtlich angewandte Standard) gibt es verschiedene Leistunsstufen und der Hersteller scheint mit 5W, also 1A zu arbeiten. Dies ist im Übrigen auch die Spannung, die dir ein normaler USB Port im Auto anbietet ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4124 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven