iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
Mit neuem Länder-Verzeichnis

In iOS 13.7: Das sind die neuen Begegnungsmitteilungen

101 Kommentare 101

Wie gestern Abend berichtet, integriert das jetzt verfügbare Betriebsystem-Update auf iOS 13.7 die sogenannten Begegnungsmitteilungen, die auch die Corona-Warn-App zur Kontakt-Nachverfolgung nutzt, tiefer in das Betriebssystem.

Corona Ios 13 6

iOS 13.6.1: So sah es bis gestern aus

So tief, dass zukünftig keine gesonderten Apps mehr notwendig sein werden. Die Gesundheitsbehörden am Verfahren interessierter Ländern sollen langfristig direkt mit Apple zusammenarbeiten können – das Betriebssystem kümmert sich dann allein um Kontakt-Protokollierung und Warnung im Positiv-Fall.

Die iOS-Aktualisierung hat jedoch nicht nur Hand an den technischen Unterbau der Begegnungsmitteilungen gelegt, sondern auch Menü und Aufbau der Einstellungen überarbeitet.

Zum einen haben die Begegnungsmitteilungen nun einen prominenten Platz auf der ersten Hierarchie-Ebene der iPhon-Einstellungen und verstecken sich nicht mehr im Bereich Datenschutz > Health > Covid-19-Begegnungsaufzeichnungen.

Begegnungsmitteilungen

iOS 13.7: Mit Länder-Auswahl…

Zum anderen erkennt das iPhone nun alle auf dem Gerät installierte Corona-Warn-Apps, die auf den von Apple und Google bereitgestellten Mechanismus setzen und verwaltet, welche von den Tracing-Apps gerade aktiv ist. Eine willkommene Neuerung für Vielreisende, Grenzgänger und Pendler die sich öfter über Landesgrenzen hinweg bewegen und beispielsweise sowohl die Österreichische als auch die Deutsche Corona-Warn-App installieren wollen.

Ein neues Länderverzeichnis informiert zudem darüber, ob in der ausgewählten Region entsprechende Corona-Apps verfügbar sind.

Nach wie vor lassen sich die Begegnungsüberprüfungen, also der Datensatz der letzte 14 Tage einsehen und bei Bedarf löschen.

Zwei Schiebeschalter gestatten zudem das Aktivieren von Push-Mitteilungen für die optionale monatliche Update-Mitteilung und für die neuen Verfügbarkeitshinweise, die euch in Abhängigkeit zur aktuellen Geo-Position auf neu verfügbare, offizielle Corona-Warn-Apps aufmerksam machen.

Land Oder Region

… und globalem Verzeichnis

Mittwoch, 02. Sep 2020, 13:08 Uhr — Nicolas
101 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Orwell 1984.

  • Habe das gleich deaktiviert, da es für eine Laborpandemie nicht notwendig ist.

    • Was für ein behämmerter Kommentar, bitte auf den Mond oder sonstwo auswandern, wo Aluhüte zur Grundausstattung gehören.

    • Hoffe du bist nicht wirklich aus Hamburg. Eine Schande!

    • Ob Labor oder nicht, hochansteckend ist Corona allemal und eine gute Kontaktverfolgung ist bei diesen Krankheiten extrem wichtig. Jede Krankheit, die VOR den ersten Symptomen schon infektiös ist, ist brandgefährlich in der heutigen globalen Zeit.

      • Dann sollte man das Haus nicht mehr verlassen, alleine leben und keinen menschlichen Kontakt mehr habe (auch kein Körperkontakt), denn selbst die Grippe ist „vor“ den Beschwerden schon ansteckend. Hat bislang auch niemanden interessiert.

      • @Thomas: Gegen die Grippe kann man aber heute schon sehr gut etwas tun. Was dieser Vergleich nur immer soll, verstehe ich nicht.

      • @Phil natürlich

      • Mit dem Corona Firlefanz hat man sich schon in der damaligen DDR beschäftigt. Wie habt ihr das all die Jahre ohne Handy und Spionage Tracking überlebt, als man es einfach Influenza oder Grippe nannte?

      • Nein man kann nichts direkt gegen die Grippe machen. Die Impfung ist jährlich ein Ratespiel und hat eine Wirkung die von Jahr zu Jahr massiv schwankt. Auch gibt es keine Medikamente gegen die Grippe, auch wenn sich diese Mär gerne hält. Es gibt Virus hemmende Medikamente, diese müssen aber zeitnah eingenommen werden. Die Grippe ist jedes Jahr eine ähnlich tödliche Krankheit, nur im Gegensatz zum Coronavirus haben sich die Menschen daran gewöhnt mit dem Risiko zu leben. Der einzige Unterschied ist das Corona ein höheres pandemisches Potential besitzt. Deswegen sollten auch, genauso wie zur Grippe-Pandemie (ja eine Grippe ist jedes Jahr eine neue weltweite Pandemie), Riskiopatienten vorsichtig sein.
        Im übrigen ging es darum, dass eine Krankheit die vor Symptombeginn übertragbar ist, extrem gefährlich sei und darauf habe ich nun mal geantwortet das dies verdammt viele Krankheiten gemein haben – das ist nichts besonderes. Dann kann man sich eben nur noch einschließen oder wie ein Eremit auf einer Berghütte leben.

      • An Phil:
        Korrektur: Nein die Mortalität ist den Daten nach zu Urteilen in keinster Weise höher. Nicht einfach das nachplappern, was man mal vor Monaten in den Raum gestellt hat. Und nein Fakten kümmern sich nicht um Gefühle und „ich glaube“ gehört bei solchen Auswirkungen auf die Menscheit definitiv in die Kirche, also sollte man sich an Fakten halten, auch wenn das bedeutet, dass man die Erkenntise immer auf dem neusten Stand hält!!!

    • @ ifun: Bitte bitte löscht doch solche grenzdebil dämlichen Kommentare. Vielen Dank.

      • Rop, Schon mal was von Meinungsfreiheit und Toleranz gehört?
        Nur weil mir eine Meinung nicht gefällt muss man nicht zensieren. Einfach akzeptieren, genau wie die Gegenseite deine Meinung respektieren sollte.
        Habt ihr alle Alu Aktien oder reichen euch eure Alu Felgen nimmer.

      • @Rob-fun
        Andere Meinung gehören zum Leben dazu.
        Ich jedenfalls möchte nicht in einer Gesellschaft leben in der überall zensiert wird, auch wenn mir eine Meinung vielleicht nicht passt.

        Also ertrage es.
        #Meinungspluralismus.

    • Bitte stell dich einmal in Italien auf einen Marktplatz und wiederhole deine Thesen. Danke.

    • Du hattest es also vorher aktiviert? Interessant. Standarteinstellung ist nämlich nicht aktiviert. Aber wahrscheinlich wolltest Du nur einen Kommentar hinterlassen, damit sich die Leute aufregen und Du dich ein wenig kindisch vor deinem Rechner freuen kannst.

    • @michi_hh
      Und spätestens wenn ein geliebter Mensch an Deiner Seite daran zu Grunde geht, wirst auch Du Dir Gedanken darüber machen, ob Du etvl. nicht mehr hättest tun können um Ihn, Dich oder andere zu retten.
      Zum Beispiel mit einer möglichst frühzeitigen Erkennung durch Kontaktverfolgung, welche übrigens ausschließlich auf Deinem eigenen iPhone und nur für 14 Tage gespeichert bleibt, wobei Du selbst bei einer positiven Kontaktmeldung ja nicht mal etwas unternehmen musst.
      Davon abgesehen wünsche ich Dir trotzdem viel Glück und Gesundheit. Es gibt leider auch viele Menschen die eine solche Infektion nicht so gut vertragen, bzw. gar nicht! auch wenn Sie ja nur aus einem Labor kommt.
      @Phil
      Du hast schon recht, allerdings ist es ein Unterschied ob es wie für eine Grippe hunderte verschiedene Mediakamente gibt, oder wie für Covid-19… gar keine! Spätestens wenn es eine Impfung oder wirksame verträgliche Behandlungsmethode gibt, wird der ganze Mist den wir gerade durchmachen müssen auch ein Ende finden. Bis dahin sollten wir mal etwas Durchhaltervermögen zeigen.

    • @Oliver @Geier: das hat nichts aber absolut gar nichts mit Meinerfreihneit zu tun. Ihr könnt nicht alles mit „Aber das ist Meinungsfreiheit“ rechtfertigen. Ich kann auch nicht hingehen und den Holocaust leugnen und sagen: Das ist meine Meinung. Kommt schon, das ist doch offensichtlich. Ich hoffe ich habe mich unmissverständlich ausgedrückt.

    • Genau so ist es. Aber Hauptsache man hat eine App.

    • Fake! Ist Standardgemäß deaktiviert.

    • Was mich wundert, dass Apple da mitmacht. Wo das doch alles durch den Konkurrenten Bill Gates erschaffen wurde.

  • Scheint mir so wie bei der neusten iOS 14 Beta zu sein.

  • Wie viel Millionen hat man Telekom und SAP gezahlt?

    • Katastrophe, wie immer, wenn man den Staat etwas machen lässt

      • Weil? Wie groß war denn das Geschrei, weil sich die App 2 Wochen verspätet hatte? Wie groß wäre dies erst gewesen wenn man gesagt hätte: Apple und Google lösen das. Wann man damit rechnen kann? Können wir derzeit nicht sagen…

    • Selbst machen. Bitte alle! Kosten einplanen.
      Kostenaufstellung bitte hier Posten.

    • Wie viel Millionen wurde eine nich EU konformes Mautsystem ausgegeben? Darüber wird viel weniger gesprochen und da geht es um ganz andere Summen als mikrige 20 Millionen.

  • Und was bedeutet das für den Datenschutz?

    • Das wäre kein Problem und sehr sicher, wenn man den Menschen vertrauen könnte.
      .
      Aber da erfahrungsgemäss das Gegenteil der Fall ist – in gewissen Kreisen – haben viele Menschen gegen solchen Techniken eine Abneigung, wenn sie einem aufgezwungen werden (als OS Bestandteil und nicht als App) bzw. man sich auf Aussagen von Firmen verlassen muss, die dann mal lakonisch mit „Uups sorry“ aufs Erwischtwerden antworten.

  • Sehr gut, nur mit so Apps werden wir uns wieder einigermassen normal bewegen können, wieder verreisen können, wieder ein öffentliches Leben geniessen.
    Leider wird uns Corona noch einige Zeit beschäftigen, da brauchen wir eine gute (anonyme) Kontaktverfolgung.

  • Gerade vielreisende haben doch das Problem das sie an die anderen Corona Apps gar nicht ran kommen, weil eine ausländische Apple-ID benötigt wird. Beispielsweise für die App aus den USA. Ich verstehe sowieso nicht, warum die Apps nicht international vertrieben werden.

  • Ich kann nur darauf vertrauen, dass beim Deaktivieren dieser Funktion auch wirklich nichts mehr getrackt wird!

    • Ich kann nur hoffen, dass dieses Feature in Zukunft nicht mehr deaktivierbar ist.

    • Warum nicht?

    • Du kannst auch nur darauf vertrauen, dass WhatsApp seine Daten nicht doch an Facebook weitergibt. Du kannst nur darauf vertrauen, dass du morgen nicht stolperst und dir was dabei brichst.
      Es wird solange nicht getrackt, weiter verarbeitet, weiter verkauft, bis jemand das Gegenteil beweist

  • Kann man die Aufzeichnung der Verfolgung auch abstellen???

  • LOL Welches iPhone wird auf dem Bild in der Hand gehalten? :D

  • Dann hat sichs ja gelohnt SAP und der Telekom endlos Geld hinterherzuwerfen.

  • ich hab sowieso immer bluetooth aus, also von dem her is mir das egal wobei ich die einstellung deaktiviert lasse.

    • Die ist aber schon bekannt, dass du Bluetooth bei Apple schon länger nicht mehr ganz deaktivieren kann?
      (Das ist zumindest mein Wissensstand…)

  • Ist „Begenungsmitteilungen“ jetzt das gleiche wie „Exposure Notifications Express“
    Dachte es soll erst in den USA erscheinen?

  • Ich muss es nochmal sagen, bitte schaltet die Kommentarfunktion bei Corona-Themen ab!!
    Bitte gebt den Verschwörungstheoretikern, QAnon Idioten, Nazi Ärschen usw. KEINE Platform!!

    • Und auch du solltest mal lernen das man andere Meinungen zu akzeptieren hat. Ob man sie gut findet steht auf einem anderen Blatt.

      • Dann fang du damit an das es seine Meinung ist die er äußern darf.

      • Verschwörungstheorien, alternative Fakten usw. sind keine Meinungen.
        Und selbst wenn es so wäre, hätte alles seine Grenzen.

      • Andere dürfen andere Meinungen haben, aber das hier ist nicht die Plattform diese zu diskutieren. Unter diesen Corona-Feature-Artikeln von Apple Devices wird unfairer, falscher, hirnverbrannter, menschenverachtender Blödsinn gepostet. Hier werden keine Meinungen geäußert, sondern unqualifiziert rumgepoltert.
        Ich bin ebenfalls für die Deaktivierung der Kommentarfunktion, da die wenigsten User es beherrschen ordentliche Kommentare zu formulieren.

      • Und die Grenzen legt wer fest? Sie?

      • Nicht alles was man sagt oder schreibt ist automatisch eine Meinung. So mancher Stuss sollte durchaus weggefiltert werden, im RL und im Internet =)

  • Wie muss man sich das vorstellen? Wenn ich Corona positiv bin, gibt dann der Arzt einen geheimen Code ins iPhone ein damit meine Kontaktpersonen informiert werden?

    • Informieren hilft….

    • Du bekommst einen QR-Code. Ob der jetzt vom Arzt kommt oder vom Gesundheitsamt weiß ich auch nicht. Wirst Du positiv getestet wird das Gesundheitsamt jedenfalls darüber informiert, da es sich ja um eine Krankheit/ Infektion handelt, welche medikamentös bisher noch nicht zu behandeln ist (ist sogar bei Masern so, wenn ich mich nicht irre).
      Was Du dann mit dem Code anstellst bleibt Dir überlassen. Der Arzt darf gar nicht an Dein Handy und Du bist auch nicht verspflichtet irgendwas in Dein Gerät einzutragen.
      Bei der Kontaktverfolgung geht es ja nur darum, dass Du informiert wirst wenn Du Kontakt hattest und folglich intensiver auf evtl. Symptome achten und schneller handeln kannst.

      • Ich würde mir sehr überlegen ob ich das Ergebnis dieses äußerst fragwürdigen Tests weitergebe.

      • Warum? Weil auch nur die Chance besteht dass man andere Menschen schützen könnte? Vielleicht solltest du überhaupt mal nachdenken.

  • @ifun Bitte deaktiviert alle Kommentare bei Corona News und verlinkt immer unten das git repro und den Podcast von Tim Pritlove mit den zwei SAP App Entwicklern. Ich ertrage diese dumme Unwissenheit und Besserwisserei von denkfaulen Menschen nicht weiter. Danke

  • @LiaJulian, es geht hier nicht um Meinungen, sondern um gefährlichen Unsinn. Wer sich die Mühe macht, mal seriöse Quellen nachzulesen, statt irgendeinen Unsinn nachzuplappern, weiß, wie brandgefährlich Corona ist. Ich arbeite im Gesundheitswesen. Also bitte die Kommentare unter den Corona Artikeln abschalten.

    • Doch es geht um Meinung. Wenn wir also ab 2020 für jede Krankheit die uns mal ein bisschen gefährlich erscheint anfangen uns ständig zu tracken, nur noch Abstand halten, nur noch Masken tragen, und nur noch Angst haben, dann wird das Leben ziemlich doof! Ich komme mir jetzt schon vor wie in einem Endzeit Film, wo der normale Mensch nichts außergewöhnliches mehr macht, sich nur noch von zu Hause zur Arbeit bewegt und zurück, ständig die Masken und die Sicherheit. Ne ganz ehrlich das will ich nicht! Wir haben sowieso zu viele Menschen auf dem Planeten wenn der ein oder andere sterben muss durch eine bestimmte Krankheit dann muss das vielleicht mal so sein. Ich weiß die Aussage wird jetzt wieder krass geflamet aber ich weiß nicht wie ich mich besser ausdrücken soll, so möchte ich das Leben auf jeden Fall so nicht weiterführen. Bei der nächsten Grippewelle werden wir es feststellen, wie diese Sache jetzt ausartet…

      • Das Problem ist nur, dass du nicht entscheidest was ich will. Auch wenn du begründet gegen diese ganzen Maßnahmen bist, steht es dir nicht zu andere zu gefährden!
        Das ist das gleiche mit WhatsApp, wenn meine Tel. Nummer in deinem Telefonbuch gespeichert wäre. Du würdest mich nicht um Erlaubnis bitten, meine Nummer beim Start der App an WhatsApp zu übertragen. Das würde ich nicht wollen, es interessiert leider nur niemanden… Darum geht es eben auch. Denke was immer du willst, aber sei rücksichtsvoll anderen gegebüber.

      • Blödsinniger Vergleich Michael, es geht hier um zukünftige, möglicherweise dauerhafte, Lebenseinschränkung und nicht um irgendeine dämliche Telefonnummer die in irgendeinem Verzeichnis eingetragen ist die sowieso kein interessiert weil du nicht wichtig bist.

      • Ehrlich ? Unterste Schublade. Wer gibt Dir das Recht meine Gesundheit zu gefährden nur weil Dir alles zu blöd ist ?

        Ich finde es langsam zum K….n mit diesen Egoistischen Dummen Menschen. Wie Blöd muss man sein das man immer noch nicht kapiert das man mit den Maßnahmen ANDERE schützt.
        Schon seltsam das es überall ersichtlich ist Maske und Abstand hilft gegen die Ausbreitung.
        Es gibt leider sehr viele Menschen die so eine Krankheit nicht einfach weg stecken oder gar sterben. Und das findest Du gut ?

      • @Devil97: Es ging mir bei dem Vergleich darum zu zeigen wie unsozial das Verhalten ist durch seine Handlungen ANDERE zu gefährden. Der Vergleich passt dafür perfekt. Es ist doch den ganzen Nörglern völlig egal was mit ANDEREN passiert. Die latschen durch die KiTa und halten stolz ihre Maskenbefreiung in die Höhe. Da biste gleich direkt bei den Impfgegnern. Versteht ihr das echt nicht?

        Ihr dürft doch denken und tun was ihr wollt, aber ihr müsst die Wünsche von anderen respektieren. Da kann man eben nicht ohne Maske hin wo man will. Das ist dann auch keine Vorschrift irgendeiner Regierung, das ist RESPEKT. Den sollte jeder in sich tragen.

      •  ut paucis dicam

        KÖRPERVERLETZUNG IST KEIN MENSCHENRECHT!
        Also Maske auf, Abstand halten, fertig!

    • Und Du entscheidest, was andere Meinungen sind und was Unsinn ist? Und wenn es Dir nicht passt, hat man anderen den Mund zu verbieten? Ob Du im Gesundheitswesen arbeitest, qualifiziert Dich noch lange nicht zu solchen Diffamierungen!

    • dann solltest du mal auf der seite des RKI’s nachlesen, wo du schön an den zahlen diese fake-pandemie nachverfolgen kannst.

      nach dem sentinel-system ist deutschland seit anfang/ mitte mai corona frei an neuen fällen.

      und seit wochen sind die positiv getesten fälle durch die massive zunahme an tests richtung 1 millionen pro woche zu erklären. um die 1% positive fälle jede woche sind der bereich der falsch positiven.

    • Reicht das RKI als seriöse Quelle? Mit deren Fakten sollte jedem klar sein, dass es keine tödliche Pandemie ist. Man kann sich auch noch das Intensivbettenverzwichnis zu Rate ziehen falls man dem RKI nicht glaubt.

      • für vermeintlich unwissende ist das RKI die seriöse quelle, das Intensivbettenverzeichnis sowieso!

  • „Laut einer Studie wird der höchste Wert 2064 erreicht – danach schrumpft die Weltbevölkerung“ Hoffentlich erlebe ich es. :-)

  • Was für Affen hier in den Kommentaren unterwegs sind … wow, ich dachte die Leserschaft hier wäre etwas gebildeter?

  • Challenge scheint in den einzelnen Ländern ja eher Scoringunterschiede zur Risikobestimmung und die Integration in das entsprechende Gesundheitssystem des jeweiligen Landes, Gesundheitsbehörden, Ärzte und Labore zu sein, um dahinterliegende Vorgaben, Arbeitsabläufe zu sein um letztendlich Positiv-Befunde auch wieder zurückspielen zu können. Gab es schöne Beiträge bei Logbuch Netzpolitik und auch in der Freakshow und Bits&so dazu. Daher wird es wohl auch mittelfristig weiterhin App-Aufsätze geben. Ein one size fits it all von Betriebssystemseite ist da eher Wunschdenken, insbesondere im Health&Life Sciences-Bereich. Siehe auch Nichtverfügbarkeit und Integration von CareKit oder ResearchKit und anderer Gesundheitsbetreffender Initiativen Apples ausserhalb der USA.

  • @ ifun: bitte die Kommentarsektion bei solchen News deaktivieren. Vielen herzlichen Dank.
    Das habt ihr ja in der Vergangenheit schon mal gemacht. Warum nicht immer?

  • Wo ist er nur hin, der gesunde Menschenverstand….
    Millionen von infizierten und hunderttausende Tote sollten eigentlich genug sein, um zu begreifen, das eine Pandemie kursiert….
    Hartnäckigen Realitätsleugnern rate ich zu Hause zu bleiben, es könnte sie die Wahrheit treffen….

  • 100 Kommentare und wir schließen diese Diskussion jetzt. Wir sind jederzeit an einer sachlichen Auseinandersetzung interessiert und lieben durchdachte Wortbeiträge und engagierte Meinungen. Leider fallen jedoch auch hier wieder sehr viele Beiträge unsachlich und teils auch beleidigend aus und wir können und wollen den dafür nötigen Moderationsaufwand nicht leisten.

  • Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven