iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 086 Artikel
   

In der ARTE-App: „Töte zuerst!“

26 Kommentare 26

Das in der Kategorie „Beste Dokumentation“ für einen Oscar nominierte 90-Minuten Werk „Töte zuerst!„, lässt sich nach seiner gestrigen TV-Erstausstrahlung jetzt sieben Tage lang über die ARTE-App (AppStore-Link) abrufen und verdient sich, wie bereits Armadillo und Die Besatzer, ein Empfehlung.

Die Dokumentation spricht mit den fünf ehemaligen Leitern des israelischen Inlandsgeheimdienstes „Schin Bet“ und zieht, ruhig aber unglaublich mitreißend, eine Bilanz der Terrorismusbekämpfung, Spionageabwehr und Aufklärung staatsfeindlicher Aktivitäten seit dem Sechs-Tage-Krieg von 1967.

Vor dem Hintergrund der zentralen Rolle, die Israel beim weltweiten Kampf gegen den Terror spielt, geben die Bekenntnisse dieser „Gatekeeper“ zu denken und zwingen den Zuschauer sich zu fragen, mit welchen Mitteln dieser Kampf geführt werden soll, ob im Gazastreifen oder in Guantánamo, in Palästina oder Pakistan. Wie ein moralisches Gleichnis zeigen die Schilderungen der Schin-Bet-Offiziere, was passiert, wenn ein Volk oder eine Nation versucht, Gewalt mit Gewalt zu begegnen.

Unabhängig vom persönlichen Standpunkt zum Nahost-Konflikt ist „Töte zuerst!“ ein sehenswertes Stück Zeitgeschichte. Wer anschließend noch kann (und dass dürften nicht viele sein) nimmt die ebenfalls spannende Dokumentation „Die Welt nach Fukoshima“ noch mit:

Der Dokumentarfilmer Kenichi Watanabe stützte sich bei seinen Recherchen auf Untersuchungen vor Ort, auf Berichte der betroffenen Familien und der Anwohner, auf Interviews mit Politikern, Ärzten, Historikern, Soziologen und Schriftstellern. Sein Fazit ist niederschmetternd und veranlasst zu überaus alarmierenden Bedenken hinsichtlich der Erbschaft, die zukünftige Generationen werden antreten müssen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Mrz 2013 um 09:35 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31086 Artikel in den vergangenen 5202 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven