iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel

Quelloffenes Hobbyprojekt aus Hannover

Impfnachweis im Apple Wallet: Erste Web-Lösung für Deutschland

130 Kommentare 130

Auf den Spuren des Österreichers Fabian Pimminger, über dessen Projekt ifun.de am Donnerstag berichtete, hat nun auch der in Hannover eingeschriebene Student Marvin Sextro eine Web-Anwendung erschaffen, die dabei zur Hand geht, das digitale Abbild eines vorhandenen Covid-19-Impfnachweises in der Wallet-Applikation des iPhone-Betriebssystems zu sichern.


Dies hat den Vorteil, dass Nutzer anders als bei der Sicherung in der Corona-Warn-App beziehungsweise in der CovPass-App, keine Drittanbieter-Applikation zum Vorzeigen des Impfnachweises starten müssen, sondern ihren Nachweis schlicht mit einem doppelten Druck auf die Seitentaste des iPhones auf dem Smartphone-Display anzeigen können.

Sichtbarkeit lässt sich konfigurieren

Was wir als Vorteil beschreiben ist übrigens der Grund warum sich Telekom und SAP bewusst gegen die Wallet-Integration entschieden haben. Die Tatsache, dass das Wallet in den Werkseinstellungen auch dann aufgerufen werden kann, wenn das iPhone noch gesperrt ist, war den Machern der offiziellen Corona-Warn-App zu freizügig. Unabhängig davon, dass dies in den Einstellungen des iPhones nach Belieben konfiguriert werden kann.

Solltet ihr das Plus an Komfort, das die Wallet-Ablage mit sich bringt, stärker gewichten als die Wallet-Zugriffsmöglichkeit im gesperrten Zustand des Gerätes, dann könnt ihr euch die neue Webanwendung von Marvin Sextro hier anschauen.

Covid Pass Bild 1

Sextro erklärt den Ablauf der Web-Applikation unter den angenehm übersichtlichen Datenschutz-Hinweisen. Wichtigste Info: Der gesamte Prozess erfolgt lokal im Browser auf eurem Endgerät. Lediglich zum Ausstellen der benötigten Signatur wird eine gehashte Version eures Impfnachweises an den Server des Entwickler geschickt, der nach Ende der Browser-Sitzung wieder verworfen wird.

Kompatibel mit allen EU-Nachweisen

Der Quellcode der Webanwendung, die auf Servern in Deutschland läuft, lässt sich hier auf dem Code-Portal GitHub einsehen.

Auf Nachfrage, welche Impfnachweise von der Web_App verarbeitet werden können erklärt Sextro gegenüber ifun.de:

Die Web App unterstützt formatbedingt theoretisch Impfzertifikate aller EU Länder. In der Praxis ist das aber noch nicht der Fall, da einige Länder im Gegensatz zu Deutschland zb beide Zertifikate in einem QR Code speichern. Habe aber auch schon viel positive Rückmeldung aus dem Ausland bekommen.

28. Jun 2021 um 17:39 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    130 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    130 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven