iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 113 Artikel

iMovie und Garageband aktualisiert

iMovie mit erweiterten Funktionen für 4K- und HDR-Videos

17 Kommentare 17

Apple hat der Videoschnitt-App iMovie ein stattliches Update spendiert. Unter anderem ist auf kompatiblen Geräten jetzt das Importieren und Teilen von Videos in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde möglich. Darüber hinaus kann man mit iMovie jetzt auch HDR-Filme aus der Fotos-App Anzeigen, Bearbeiten und Teilen.

Weitere Neuerungen erweitern beispielsweise die für das Erstellen von Titeln verfügbaren Schriftarten und bringen diverse Funktionserweiterungen und Verbesserungen. Unten seht ihr Apples Liste mit allen mit dem Update auf iMovie 2.3 verbunden Erweiterungen und Verbesserungen.

Imovie Screensthot Iphone

  • Anpassen von Titeln mit dutzenden verfügbaren integrierten Schriften
  • Anpassen der Farbe von Titeln durch Auswahl aus einem Gitter oder einem Spektrum von Voreinstellungen, mithilfe numerischer Regler oder der Pipette im Viewer
  • Schnelles Wechseln des Standardstils eines Titels, der Groß-/Kleinschreibung und der Dauer
  • Anpassen der Größe und Position von Titeln durch Auf-/Zuziehen und Ziehen
  • Auswählen aus drei neuen animierten Titeln: „Gleiten“, „Teilen“ und „Chromatisch“ (zweifarbig)
  • Hinzufügen von Hintergründen zu deinem Film – einfarbige, gemusterte oder mit Verlauf
  • Anpassen der Farben von Hintergründen mithilfe der Farbauswahl
  • Ändern der Intensität, mit der Filter auf deine Fotos und Videos angewendet werden, durch ziehen an einem Regler
  • Importieren und Teilen von Videos in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Anzeigen, Bearbeiten und Teilen von HDR-Videos (Videos mit hohem Dynamikumfang) in deiner Fotomediathek
  • Teilen von Projekten oder Videodateien sowie Auswählen von Eigenschaften wie Auflösung, Bildrate und HDR durch Tippen auf die neue Optionentaste im Share-Sheet
Laden im App Store
‎iMovie
‎iMovie
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Garageband ebenfalls aktualisiert

Neben iMovie hat Apple auch ein Update für Garageband veröffentlicht. Hier sind wir bei der Versionsnummer 2.3.9 angelangt. Praktisch dürfte zumindest die neue Aufnahmefunktion über das App-Symbol sein, zudem können einzelne Titel jetzt deutlich länger sein.

  • Neue Audioaufnahmen können direkt auf dem Home-Bildschirm durch Berühren und Halten des App-Symbols von GarageBand gestartet werden.
  • Die maximale Songlänge bei Standardtempo wurde von 23 auf 72 Minuten verlängert.
  • Das Lineal verfügt nun über eine Option, um von musikalischen Takten und Beats zu Minuten und Sekunden zu wechseln.
  • Das neue Soundpaket „Keyboard-Sammlung“ kann geladen werden. Es enthält über 150 Keyboard-Loops und 50 Instrument-Patches wie Pianos, Orgeln und E-Pianos.
Laden im App Store
‎GarageBand
‎GarageBand
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Okt 2020 um 20:24 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    17 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31113 Artikel in den vergangenen 5206 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven