iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
Leute kaufen virtuelle Aufkleber?!

iMessage: Sticker dominieren den neuen App Store

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Die App Store-Analytiker des Online-Dienstes AppFigures haben einen detaillierten Blick auf die ertragreichsten iMessage-Applikationen geworfen. Das knappe Fazit: Unter den neuen, zusammen mit iOS 10 eingeführten Mini-Anwendungen für den Einsatz in Apples Messenger iMessage dominieren vor allem die sogenannten Sticker.

Sticker

Die virtuellen Aufkleber, die sich an beliebigen Stellen im Nachrichtenverlauf „kleben“ lassen, haben im November mehr als drei Viertel der umsatzstärksten iMessage-Appliaktionen gestellt. Aktuell stammen 78% der umsatzstärksten iMessage-Apps (156 aus den Top-200) aus der Sticker-Kategorie.

Die Kategorien Entertainment, Sport und Spiele sind hingegen so gut wie nicht am Umsatz beteiligt.

Sticker packs are leading the charge in the new iMessage App Store. Right now it feels like they are the iMessage App Store […] That however doesn’t mean developers aren’t trying, some even successfully. 44 of the most profitable iMessage apps are not sticker packs. There are 19 Entertainment apps, 7 Sports apps, 6 Social networking apps, and 3 games.

Von den Top-200-Apps werden nur 13 komplett kostenlos oder als Freemium-Anwendung angeboten. Die überwiegende Mehrheit der iMessage-Apps wird für Preise zwischen 99 Cent (61%) und 4,99€ angeboten.

Auf ifun.de haben wir uns den Sticker-Anwendungen zuletzt vor rund einem Monat gewidmet und damals drei brauchbare Kandidaten vorgestellt.

Umsatz Kategoire

Dienstag, 15. Nov 2016, 18:13 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Natürlich kaufen Leute virtuelle Aufkleber, sie kaufen ja auch Münzen für ein Fußballspiel welches sie nur ein Jahr spielen

  • Wie gut, dass es WA gibt, wo das Augenmerk auf Kommunikation liegt.
    Dafür kann Apple den Teenagern mit wackelnden Micky Mäusen jetzt noch mehr Geld aus der Tasche ziehen. Ein Alleinstellungsmerkmal, sagt Schiller. Toll!

    • Och, hin und wieder finde ich das ganz lustig. Wirst sehen, das dein geliebter WA-Messenger auch die Funktionen des Facebook-Messengers aus gleichem Hause bekommt.

      • Ach, es geht mir ja gar nicht um die Sticker, sondern um die Prioritäten.
        Du würdest ja auch kein Gigaset kaufen, wenn du damit nur Siemens-User erreichen könntest, selbst wenn es recht gut wäre und jetzt sogar live dirigierte Klingelton-Symphonien mitbrächte. ;)

      • Richtig, es geht um die persönlichen Prioritäten. Deshalb nutze ich auch überwiegend iMessage und meide wenn es geht WhatsApp. Aus persönlicher Erfahrung kommt über diesen Messenger oft nur Mist. Und ich möchte meine Gegenüber nicht ständig erziehen müssen.

  • Bescheuert. Außer in den USA ist iMessage doch eh nicht weit verbreitet

  • Die zwei größten diesbezüglichen Fehler Apple’s:
    – iMessage und Facetime nicht in eine Oberfläche zusammenzuführen
    – iMessage nicht für alle Plattformen verfügbar zu machen
    Beides wird sich noch bitter rächen …

  • Genau! Buhahaaaa!!!
    Ich Troll mich wieder

  • Wo gibt es diese Katze? Die Katze würd ich kaufen. „Internet is made for cat pictures“

  • Na ja Spiele oder kaufen in einer Message App ist vielleicht was für Chinesen, uns bleiben halt nur die Sticker. Für alles andere haben wir richtige Apps.

  • WhatsApp-Update ist gerade raus, inkl. Videotelefonie. Mal gucken, wie die Qualität ist.

  • Das Sticker dominieren liegt einfach daran das es einfacher ist ein Sticker Pack zu basteln als eine iMessages App zu programmieren, bei welcher ich bis heute die ViewController Darstellung im Storyboard als unlogisch und zu kompliziert empfinde. Davon abgesehen wundert es mich auch das der Store überhaupt gefunden wird.

  • iMessage führt in meinem Bekanntenkreis ein Schattendasein. Benutzt praktisch niemand. Wieso sollte man auch 2 Messenger benutzen? Macht wohl keinen Sinn. Ich denke Apple sollte darüber nachdenken iMessage auch auf Android zu veröffentlichen, dann wäre es eine Alternative.

  • Unglaublich! In den Bewertungen zu verschiedensten Apps ließt man immer wieder und häufig Kommentare wie „Betrug“, „Abzocke“ und „Wucher“, weil eine App nicht kostenlos ist oder sogar mehr als 99 Cent kostet. Andererseits geben die Leute bereitwillig Geld für kleine Bildchen aus, die man sich gegenseitig schicken kann!

    Bin ich mit Mitte 30 einfach zu Alt um den Sinn dieses Trends zu erkennen, oder wundern sich auch andere wofür man diese Sticker eigentlich braucht?

  • Vor ein paar Jahren haben die Leute 99 Cent für Klingeltöne ausgegeben, jetzt machen sie das Selbe für virtuelle Sticker – für mich ist das der selbe Schwachsinn!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven