iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 450 Artikel
   

ifun Gegenprobe: Wie zufrieden seid ihr mit eurem Mobilfunknetz?

Artikel auf Google Plus teilen.
132 Kommentare 132

Kurz nach der gestrigen Veröffentlichung des großen Connect-Tests der deutschen Mobilfunknetze, wirft nun auch das Computermagazin CHIP mit einem eigenen Netztest-Ergebnis um sich. In Zusammenarbeit mit der Speedtest-Applikation FLOQ haben die Blattmacher ihre Nutzer daraum gebeten, die subjektive Netzqualität der mobilen Internetanbindung mit einer Sterne-Wertung zu versehen.

speed

Ein Stern repräsentierte dabei eine hervorragende Zufriedenheit. Mit der Vergabe von 5 Sternen konnten die Kunden ihre Netzanbieter abstrafen.

Die Anwender konnten die Netzqualität ihres Anbieters subjektiv mit einem bis fünf Sternen bewerten, ausgewertet wurden über 2.500 Rückmeldungen.
Ergebnis: Die Deutsche Telekom erreichte mit einer Note von 2,8 den ersten Platz, dicht gefolgt von E-Plus mit 3,0. Den letzten Platz teilen sich O2 und Vodafone mit einer Bewertung von 3,4.

2.500 Rückmeldungen. Etwas wenig, wie wir finden. Darum rufen wir zur Gegenprobe auf. Habt ihr 2 Sekunden Zeit? Dann lasst uns kurz wissen wie zufrieden ihr mit eurem Netzbetreiber seid. Vielen Dank. Wir liefern die Ergebnisse im Laufe des Wochenendes nach.

Freitag, 06. Dez 2013, 13:04 Uhr — Nicolas
132 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Telekom ist TOP in Ballungszentren!
    Habe fast nur LTE mit. Durchschnittlichem Durchsatz von 75MBit

    • Ebenfalls Telekom. Ebenfalls Top! Mir kommt nichts anderes mehr ins Haus.

      • Das trifft bei mir nicht zu. Zuhause hatte ich mit iPhone 3G kaum oder manchmal keinen Empfang. Nur wenn ich in der Stadt Empfang hatte, was es relativ schnell. In Geschäften harte ich oft nur Edge.

        Vor zwei Jahren hatte ich Simyo. Ich hatte fast immer vollen Netzempfang und fast immer UMTS, ABER das Netz war entweder langsam oder funktionierte sogar überhaupt nicht.

        O2 hatte vor einem Jahr wie Telekom Zuhause Probleme. Unterwegs zeigte es öfter als Telekom UMTS-Empfang und war oft schneller als Simyo (E+), aber funktionierte oft bei Internetanfragen erst nach dem zweiten oder dritten Mal.

        Nun bin ich bei FYVE (Vodafone/D2). Es zeigt Zuhause nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste Verbindung an. Es ist theoretisch sehr viel langsamer als alle, aber praktisch sehr viel schneller als E+ und O2. Zu Telekom kann ich wenig vergleichen, aber ich hatte Zuhause in der Regel maximal schlechten Telefonieempfang, weshalb D2 für mich auf jeden Fall besser ist. Auch in Geschäften habe ich oft UMTS im Gegensatz zu Telekom.

        Also in meiner Region ist wohl nur D2 gut wie in Spanien (in Costa Blanca ist mein Appartment).

    • Absolut, nur bei mir zu Hause sehr schlechter Empfang. Mit allen drei anderen Anbietern ohne Probleme. Die Telekom will aber nichts daran ändern :(

    • Lebe in einer ländlichen Region bin im großen und ganzen sehr zufrieden mit der Telekom!
      Fast über all Empfang ( bei eplus zum Beispiel nicht der fall!) und auch meistens 3G!
      Ab und zu sogar lte mitten aufm Land!

  • Super! Bitte mehr von solchen Umfragen

    • Schon geil, dass sie 2.500 antworten als wenig ansehen… xD sie haben aber recht, diese Farben Umfrage damals beim 5c hatte ja schon einige Teilnehmer mehr. Also: auch von meiner Seite aus: Gerne mehr davon!

    • Ich habe 2mal geantwortet, bitte einmal stornieren. Spaß bei Seite, miteinem kleinen Script lässt sich eure Umfrage manipulieren!! Bin auch mit Telekom sehr zufrieden.

      • Falls man zwei mal wählt, wird in der Regel nur die erste Wahl gezählt. Die Antwort von System erscheint oberflächlich so, als wenn das Wahlsystem dumm sei. Die Antwort ist dennoch klug, weil dann sogenannte mehrfache Wahlen irgendwann beendet, weil man das Programm so doof programmiert hatte, dass das Programm tatsächlich glaubt, dass die beeinflussende mehrfache Wahl angeblich funktioniert hat. Wenn der Server ehrlich antworten würde, ob die Wahl erfolgreich war, dann würde der Täter wiederholt versuchen auf eine andere Weise zu betrügen bis der Server, weil er wahrhaftig antwortet, ob die betrügerische Wahl erfolgreich war. Deshalb ist es eine beliebte Technik nicht wahr zu antworten, damit möglichst niemand versucht funktionierende Betrügereien zu finden.

        Du zählst dich zwar als klug, aber genau solche Leute werden dann abgehalten. Damit eine Wahl vom Server als gültig wahrgenommen wird, spielen mehrere Faktoren (IP-Adresse, Browser, Cookie u.s.w.). Ob ich alle Faktoren kenne, weiß man nie, und die Faktoren, die ich kenne, liste ich jetzt nicht auf, weil ich keine Lust habe, dass wegen mir Betrügereien entstehen können.

        Jedoch ist es lobenswert, dass du darauf hinweist, dass auf eine bestimmte Weise ein Betrug möglich wäre. Ich jedoch kann dich beruhigen, dass so ein einfacher Betrug nicht möglich ist. Wenn du dies genau wissen willst, informiere dich mehr mit Internet, Netzwerktechnik, Browsertechnik und Internetprotokollen.

  • Die Qualität sollten auch mit dem Preis verglichen werden. :-)

    Vodafone und Telekom nehmen sich nicht viel im Preis aber an der Qualität der Verbindung sehr wohl.

  • Hans Werner von Umwucht

    Telekom und die Werbung lügt nicht!
    Würde nicht mehr wechseln und bin von der Netzqualität überaus begeistert.

  • Ich habe das Gefühl, das manche eventuell das Bewertungssystem nicht verstehen.
    1 Stern = Gut
    5 Sterne = Schlecht
    Einen Stern assoziiere ich eigentlich mit etwas Gutem. Also je mehr Sterne desto besser. Aber sei es drum…

    • Ja, wir fanden das auch unintuitiv. Haben aber noch Beschriftungen „Sehr zufrieden“ & „Sehr unzufrieden“ hinzugefügt. Sollte halbwegs verständlich sein ;)

      • Leider hab ich auch falsch abgestimmt und es jetzt erst gemerkt… Das wird keine vernünftige Studie… Viele werden denken 5 Sterne ist die beste Bewertung. Ich muss zugeben dass ich die Beschriftung nicht gelesen hab.

      • Völlig absurd.

      • Wieso die „verkehrte“ Reihenfolge der Sternebewertung? Überall wird der Nutzer darauf getrimmt, dass 5 gut und 1 Stern schlecht ist. Ich denke auch, dass das von Chip so gewollt ist.
        Ein weiter Tipp für die Erstellung solcher Unfragen: wenn man ein besseres Ergebnis erzielen möchte, sollte immer eine gerade Anzahl von Antwortmöglichkeiten zur Verfügung stehen, da sich der Nutzer dann entscheiden muss und nicht mehr blind die Mitte klicken kann!

      • Ich weiß garnicht wo ihr Sterne seht, da steht nur 1 bis 5.

      • Jau scheisse auch
        In einem iPhone Forum dessen Iphones Apps im AppStore immer mit vielen Sternen als gut bewertet werden passiert schnell ein Fehler. Mir ist er auch passiert und jetzt habt ihr nen guten und nen schlechten Eintrag von mir und ich fürchte von sehr vielen andern auch.
        Offen gesagt wird das Müll!
        Ihr solltet die Abfrage nochmal neu starten, und RICHTIG rum!

      • Mit meiner 3er Bewertung bin ich dann ja auf der sicheren Seite :-)

    • Stimmt – unglücklich gemacht. Lieber reset und Neustart.

    • Also das finde ich auch seh irreführend. ! Schlecht und 5 sehr gut, wäre am besten sowie es überall ist!!!! Musste jetzt 2mal abstimmen.

      • Dann hast Du garnicht abgestimmt einmal schlecht und einmal gut hebt sich auf.
        Du mußt in so einem Fall 3 x abstimmen

      • Es hebt sich nicht auf! Es ist wie zweimal mit 3 abgestimmt, das macht nen Unterschied.

    • Ich fand die Sterne Bewertung von Chip auch unfassbar irreführend (evtl. sogar so gewollt?).
      Aber hier stand es wirklich dran, passt also.

    • Geht mir auch so. Und wer liest schon die Beschriftungen bei ner Onlineumfrage???

    • Finde ich auch SEHR „befremdlich“! Habe im Bereich Markt/Meinung gearbeitet … mir ist DIESE Bewertungsvariante „je mehr Sterne desto SCHLECHTER die Bewertung) noch Nie untergekommen … das riecht …

  • Lebe in Nordhessen und habe mit meinem iPhone 5s + prepaid vertrag 9,90€ (Telekom) im Monat genau die richtige Entscheidung getroffen. Ich finde den Preis moderat , werde, seit ich aufs iPhone umgestiegen bin, nicht mehr gedrosselt und finde die Geschwindigkeit (fast immer 3G) gut bis sehr gut! Das gibt von mir ne 1!

    • Kannst du bitte Details zu deinem Tarif nennen.

    • Also ich lebe in Bayern und zahle 4,99 Euro mit allnetflat und 5 Gb Datenvolumen.

      • Ich bekomme jeden Monat von der Telekom 50,- Euro bezahlt dass sie mich als Kunden haben dürfen.

    • Nrw, 0,99 mtl. Welt-Flat und 2TB Volumen für LTE danach Drosselung auf 20 Mbit/s.

      Wer bietet mehr?

      • Ich Kriege jeden Monat noch ein Auto von meinem Provider geschenkt bei 30 Tb LTE danach Drosselung auf 25 mb/Sek, allnet flat weltweit und SMS flat auch weltweit. Wohne in Hessen übrigens!

      • Ich hab nen Power-User-Tarif. Da wird die Datenrate nach einem Volumen von 10 GB/Monat erhöht, damit ich nicht so lange das Netz blockiere. Dazu Allnet Flat worldwide und SMS-Flat nach Ostdeutschland. Ach ja, ich wohne in West-Berlin.

  • Wer kam auf die geniale Idee die klassische Sternebewertung umzudrehen?

  • O2 ist abgestraft ;)) das traurig ist ich werde noch knapp 2 jahre ausgebeutet!

  • Nutze selber mit meinem iPhone 5 Vodafone in Stuttgart und habe das 3G Netzwerk und kotz an manchen Stellen richtig ab weder Netz noch Internet

  • Nutze selber mit meinem iPhone 5 Vodafone in Stuttgart und habe das 3G Netzwerk und kotz an manchen Stellen richtig ab weder Netz noch Internet

  • Bin mit congstar allnet flat im Telekom Netz. TOP!
    Vorher Simyo / eplus … traurig bis unbenutzbar. Besonders ärgerlich, wenn im Auto Siri nicht funktioniert um Anrufe zu tätigen.

  • Da ist wohl einiges durcheinander geraten.
    FLOQ misst in Sternen. Je mehr Sterne, desto besser.
    CHIP hat ein Notensystem. Je kleiner die Zahl, desto besser.
    :)

  • Was bringt mir ein geniales (Daten-)Netz, wenn die Tarife so ‚unglücklich‘ gestrickt sind, dass man innerhalb von kürzester Zeit sowieso auf den Minimalwert gedrosselt wird…? Sobald man ein einigermaßen solides Datenpaket haben möchte, zahlt man exorbitant viel mehr.

  • Vodafone könnte das 3G Netzt außerhalb von Städten verbessern. Erst dann, nach dem LTE Netz schauen. Wenn der Standart deutschlandweit auf 3G ist!

  • Bin bei der Telekom und kann das „beste Netz“ NICHT nachvollziehen. Ich hab so oft weder Netz noch Internet, wo Base Leute locker flockig im Netz surfen.

    – iPhone 5

  • Ich habe O2 All in L mit LTE und die Netzversorgung ist im Vergleich zu 3G schlicht gigantisch. Bei 3G gabs gerade außerhalb der Städte immer wieder Probleme, aber mit LTE hab ich eigentlich gar keine Abbrüche mehr. Selbst an stellen, wo es sonst nur noch E oder GPRS gab habe ich nun teils LTE und auch wirklich guten Speed.

  • unbedingt neustarten und die Bewertung umdrehen, so macht die Abfrage keinen Sinn.

  • Seit dem Wechsel von o2 zur Telekom bin ich endlich zufriedener Mobilfunkkunde. Tatsächlich ist es mir das Geld inzwischen wert ohne Probleme telefonieren zu können.

  • Benutze mit meinem iPhone 5 Vodafone. Das Netz wird leider immer schlechter. Auch in einem Ballungszentrum wie Berlin, kommt es immer mehr zu Verlust der Datenverbindung. Im iPad mini benutzte ich bis vor einem Monat Telekom Xtra Data. Bin nun zum Tochterunternehmen Congstar gewechselt und mit der Netztqualität sehr zu frieden. Fast überall habe ich LTE, wenn auch nur gedrosselt auf 7,2 Mbit/s. Ist manchmal immer noch mehr als bei Vodafone, wo ich im GPRS festhänge. Werde wohl Vodafone den Rücken kehren!

  • Bin mit dem Datentarif sehr und der Netzabdeckung nur teilweise zufrieden.
    Stadt optimal (LTE) auf dem Land teilweise gar keine Verbindung!

  • Hatte schon Simyo (Eplus), dann Fonic (O2), und zum Schluss Maxxim (Vodafone).
    Eplus schlechte Datenverbindung, O2 trotz 3G viel zu langsam. Mit vodafone bucht sich mein iphone 5 immer im GPRG bzw EDGE Netz, 3G immer sehr schwach bis nicht vorhanden.
    Bin gerade dabei Rufnummer mitzunehmen zu Congstar.
    Hatte schon mal gehabt, war immer gut.
    Zwar nur bei mir zuhause minimale Empfang, dafür unterwegs immer super. Zuhause habe ich eher WLAN…
    brauche kein 3G.

    Raum Köln/Hürth

  • Ich habe mit O2 immer vollen Empfang, was mich aber sehr stört ist in Gebäuden 1Strich GPRS oder gar kein Netz zu haben.

  • Vodafone auf 5S über – leider – 1&1

    Dermaßen stundenlange Ausfälle in der City mit 3G.

    Ansonsten eher mäßig bis geht

  • Telekom topp !!
    Auch fast nur LTE .

    Voll zu frieden !!!

  • Ich habe drei Verträge:
    Telekom: wohne in SH auf dem Land und habe nur Edge, dasselbe bei der Arbeit und an meinem Urlaubsort
    Vodafone: Umts überall und auf der Arbeit LTE
    Base: habe ich durchgehend Umts
    Fazit für mich Telekom hat das schlechteste Netz

  • Wer kam denn auf die Idee 1 Stern gut??? haben wahrscheinlich die Hälfte falsch bewertet.

    Ich hab congstar und war vorher direkt bei Telekom und bin sehr zufrieden.

  • Telekom. Zahle effektiv 18€ für eine Komplettflat inkl. 750MB LTE. Gibt nichts besseres. Habe schon alle Netze durch.

  • Telekom; Qualität 1+, Support 4, Kosten/Leistung 3-4

  • Ich bin auch bei der Telekom und bezahle (für den Normalsterblichen) mit ca 60 EUR viel zu viel. Da ich aber sehr hohe Ansprüche bzgl. mobilem Internet habe, leiste ich mir den Luxus… 2 GB LTE in Maximalgeschwindigkeit sind für mich das wichtigste… Und ich bin in München sehr zufrieden!
    Im Bayr. Wald bei meinen Eltern hätt ich gern Vodafone – da hat Telekom ein bescheidenes Edge-Netz, Vodafone aber LTE…

    • Ich hätte gerne mal einen Modulation Tarif. Um 2GB LTE zubekommen zahlt man ja leider auch ne SMS Flat, Festnetz-Flat, D1-Flat, zig inklusivminuten etc.
      Für mich optimal wäre ein Tarif bestehend aus 2GB LTE + 50 Minuten in alle Netze. Den ganzen anderen Schrott will ich garnicht haben und gerne auch nicht bezahlen…

  • Bin mit der Telekom Leistung auch absolut zufrieden, BIS die Drossel kommt. Dann kann mein iPhone meistens nichtmals mehr die Wetterdaten in der vorinstalliertem App abrufen und stoppt mit nem Timeout. Soviel zur Flatrate die bei mir in 90% aller Fälle nach der Drossel nicht mehr vorhanden ist. Weiter negativ lässt sich nur noch etwas über den Preis sagen, der mehr als deutlich höher ist als bei O2 oder e-plus.

  • Bin bei der Telekom seit über einem Jahr, vorher O2. Bin sehr zufrieden. Wo vorher E da jetzt meist 3G. Selten, aber kommt vor, auch mal kein Netz, aber selten und kein Vergleich zu O2, das meine Frau und mein Sohn nutzen und schon gar nicht zu eplus das meine Tochter nutzt, alle iPhone 4. Leben in BaWü nähe Bayern eher Ländlich. Habe selbst ein iPhone5

  • Da ich bei Vodafone eine Aktion abgewartet habe, zahleich nun 43,- Euro im Monat mit iphone 5 im Red M, 1,5 GB Datenflat bis zu 40 Mbit/S. Also alles top! Das gleiche würde bei Timo Beil min. 20 Eur/monat mehr kosten.

  • iPhone 5s, Telekom, benutzt in Stuttgart und Umgebung. Zu Hause w-LAN, im Ort selbst 3G komplett ausgebaut. Auf dem Weg nach Stuttgart gabs früher vor Rohr inner s Bahn immer ein funkloch im e plus netz, ist mit der Telekom weg. Ab Vaihingen gibts dann LTE in meinem Tarif glaub mit 50 MB/s.
    Super! Hab noch keinen objektiven speedscan gemacht. Aber Tagesschau App aufmachen –> Boom (wie jobs immer sagte) fasst komplett einfach da, ohne Ladezeit.
    Sehr zufrieden.
    Gleiches in Mössingen, LTE überall, schneller als das dortige w lan im eigentlich schnellen Tarif

  • O2 in Bonn Zentrum Gesprächsqualität sehr gut, 3G auch, LTE leider nicht ausgebaut, 3 g ist allerdings sehr zügig, Telekom dagegen extrem schlecht, mitten in der City Gesprächsabruch, weil kein Netz. Und das bei teureren Tarifen.

  • Seit 3 Jahren jetzt im Telekom Netz unterwegs und sie Netzquität ist wirklich sehr gut

  • O2 ist einfach nur schlecht. In der Stadt, auf dem Land, im Gebäude oder draußen. Ob Telefonie oder Internet. Bin total unzufrieden. Da ist es auch egal ob Samsung oder iPhone 3GS, 4s, oder 5s.
    Ich warte nur noch auf Vertragsende!

    • Kann ich so nicht bestätigen! Berlin, Umland und Ostsee sind TOP!!! Keine Unterschiede zum T-Verein feststellbar (getestet). 3G mess ich permanent durch. IMMER über 6Mbps, meisst um die 7 Mbps. Sowohl in Gebäuden als auch im Freien. Dazu der gnadenlos unschlagbare Preis für 16,95 volle Flat all. inkl.!!! So kanns auch gehen…

  • Es ist von Ort zu Ort halt sehr unterschiedlich, daher kann man nicht wirklich Empfehlungen aussprechen. Am besten man probiert vorher Prepaid Karten aus. Aber gut ist, dass das für mich gute O2 abgestraft wurde, vielleicht bauen sie nun schneller lte aus…

  • Ihne eine Angabe der Postleitzahl ergibt das alles hier keinen Sinn!

  • Ich habe den Vodafone Red M mit 2GB Datenvolumen (Klick dein Extra) inkl. Premium Smartphone (bei mir das 5s für 0 Euro) und Zahl dafür 24,99 im Monat (Kundenrückgewinnung sei Dank :D). Mit dem Netz bin ich vollkommen zufrieden – habe fast überall 3G, in den meisten Gebieten in denen ich mich aufhalte auch 4G. War letztens als Referent mit ner Schulklasse in einem eher ländlichen Gebiet. Die hatten da alle möglichen Netze und haben sich permanent darüber beschwert kein Internet zu haben (sowohl O2, als auch Telekom und E-Plus) – ich hatte mit Vodafone Full Speed LTE und hab mich gefreut

  • O2 München, vor allem in der ubahn. Katastrophe! War schon oft kurz davor das iPhone auf n Boden zu hauen.

  • O2 der letzte Sche….. Ganz ehrlich. Stellenweise in dr Stadt kein mobiles datennetzwerk oder höchstens gprs. Die umschaltung von E zu 3 G eine absolute frechheit.
    Whats app via E gar nicht möglich.
    Und was macht O2????? Inne Nase bohren. Drecksladen.
    Sorry

  • bin von eplus (aldi talk) auf vodafone (bildmobil) gewechselt! Vodafone is von der 3G Abdeckung auch nicht der Hit! Deswegen bin ich jetzt zu Telekom (congstar) gewechselt, habs aber noch nicht gestestet! Freu mich aber nach den Aussagen auf die gute Netzabdeckung! :D

  • Ich bin von O2 zu Vodafone gewechselt. Von daher sind das wirklich Welten! Wenn ihr mal zeit habt dann schaut mal auf die Facebook Seite von O2 und dort auf die Beiträge anderes user. Echt im Schnitt alle 3 Minuten beschwert sich jemand, dass wieder irgendwo was nicht funktioniert. Is echt krass. Die sind zwar billig aber wenn dafür nix geht is das immernich viel zu teuer

  • Bin auch bei Congstar und mit dem Netz super zufrieden. Hatte davor Fyve (kein Netz in der Firma! Hallo, ich wohne und arbeite in Berlin!) und anschl. zu Fonic. Netz so lala, da lockte mich nur der Tarif.
    Bei Congstar war nur der Wechsel von Prepaid zu Prepaid mit Nummernmitnahme saumäßig kompliziert!!!

  • Lebe auf dem Lande und hier ist die Telekom sehr schlecht. Kein UMTS, natürlich auch kein LTE. Teilweise nur einen Balken bei EDGE. Vodafone und E-Plus haben hier keine Probleme.
    Ist also immer sehr relativ welches Netz das beste ist. Fehlt die passende Antenne ist jedes Netzt nicht zu gebrauchen…

  • War jahrelang bei der Telekom und bin dann vor zwei Jahren zu Vodafone gewechselt. Eine absolute Katastrophe der Laden. Netzausfälle, an wichtigen Punkten in Stuttgart nur GPRS oder gar kein Netz, kein Service, nur Assis in den Läden usw. Bin jetzt heilfroh, wieder bei der Telekom zu sein.. Das war ein einmaliger Ausflug, vom Preis nehmen sich Telekom und Vodafone eh nicht viel.
    ePlus ist für mich keine Alternative, finde es sogar lächerlich, wenn man ein iPhone hat und dann eine BASE oder „Ay Yildiz“-Karte in das Gerät steckt, weil man sich nach dem Gerätekauf kein gescheites Netz leisten kann.

  • Für einen aussagekräftigen Netztest müssten nach meiner Meinung einiges mehr an Informationen erfasst werden:

    • Funkstandard ( Edge, UMTS, LTE, WLan )
    • Netzbetreiber ( E-Plus, O2, Vodafone, Telekom ) / Eventuell Provider / Hotspotbetreiber
    • Endgerät (um bei der Auswertung auch die Maximalleistung des Geräts zu berücksichtigen)
    • Max. Bandbreite des Vertrags
    • Datenvolumen im Monat

    Anhand dieser Informationen lassen die gemessenen Werte wie :

    • Ping
    • Download
    • Upload

    auch Differenzierter Beurteilen und Auswertungen zu.

    Wenn die Informationen nicht erfasst werden, kann ein Netzt doch nicht wirklich beurteilen. z.b.

    Ein Iphone 5s im Telekom Netzt mit gemessenen 8 Mbits würde die Auswertung verfälschen, da diese Geschwindigkeit nur durch das Datenlimit des Vertrags auf 8 Mbits gedrosselt ist.

    An selber Stelle mit einen z.b. Samsung Galaxy S4 LTE+ wären auch 150 Mbits Messbar wenn der Vertrag dieses Geschwindigkeit zulässt.

    Ein Iphone 5S könnte hier nur max. 100Mbits schaffen.

  • Fragt mal lieber, wie uns das veraltete ifun App zufrieden stellt.
    Denn das ist interessanter :) und ihr bekommt mehr Anregungen.
    Über Netzanbieter kann man streiten, denn nicht überall ist jedes nett gleich gut/schlecht.. Je nachdem wo man wohnt ;) die Preise sind überall zu teuer :-D

    Aber das App hier benötigt dringend mal nen Update.

  • Ich hab mit der Telekom schon soviel Ärger gehabt (privat und geschäftlich). Miese Beratung, mieser Service – teilweise schon an Betrug grenzend. Bin privat bei einem kleinen, regionalen Anbieter für Festnetz und Internet – Top Service und Beratung. Und was die letze Meile angeht, wissen die sogar, wie sie die Telekom zum Handeln zwingen. Mobil bin ich bei O2 – ok, nicht der tollste Anbieter, aber da will ich sowieso nur telefonieren und nicht ständig surfen. Aber Telekom kommt mir NIE wieder in´s Haus.

  • Vodafone in Gebäuden fast immer nur GPRS – sehr mies!

  • Ich war bei ePlus (Blau) und mäßig zufrieden, dann 24 Monate O2, das wohl mieseste Netz, jetzt bei D1 und super zufrieden. O2 ist für mich der letzte Husten, da ist ePlus noch besser.

  • Nach dieser Umfrage kann man nicht sagen, welches Netz besser ist. Aber man kann sicherlich sagen, in welchem Netz die Kunden zufriedener sind.

  • Hi, habe 2 iPhone 5 S und kann der Telekom nur gratulieren zu ihrem Netz. Das iPhone 5 S des Vodafone Netzes ist so schlecht, dass ich nur noch das iPhone mit der Telekomkarte nutze. Wohne auf dem Land und habe selbst da bis zu 75Mbits. Stadt bis zu 95 wo Vodafone nur 16Mbits hat. Telekom, weiter so.

    Gruß aus Kassel

  • Die ganze Diskussion ist doch obsolet. Ich muß schauen, wo ich mich überwiegend aufhalte, und dort den passenden Partner zu meinen Bedürfnissen finden.

    Ich wohne im Zonenrand zum Odenwald und habe sowohl mit ePlus als auch mit meiner o2 Karte (seit 15 Jahren Kunde dort) einen einwandfreien Empfang, wenn es um das Telefonieren geht.

    Als Autofahrer kann ich nicht nachvollziehen, warum jemanden eine Lücke in einem Waldstück unter einer Autobahnbrücke stört, die ist 10 Sek. später weg.

    So kann ich für mich selbst entscheiden, was mir was wert ist und frei wählen zwischen D1, D2, O2 und ePlus (noch).

    Ich bin aber mal im tiefsten Odenwald durch Orte gefahren, die ich noch nie im meinem Leben gesehen und gehört habe und bin mir auch nicht sicher, ob die noch bewohnt waren, standen zwar ein paar Autos ab und an am Strassenrand, aber lebende Menschen habe ich dort nicht gesehen. Dort hatte ich kein o2 Emfpang.

    Würde ich also dort wohnen, wäre ich wohl auf D1, D2 angewiesen.

    Also kann es mir egal sein, ob ich o2 habe, ich kann telefonieren.

    Auch das ich bei 5 Balken 3G nur mit 3,6Mbit downloade finde ich zwar schade, aber stört mich nicht.

  • also wenn man hier mal so die Kommentare überfliegt, sind 80% von Leuten die schreiben wie toll doch die Telekom ist und das der Preis doch aufjedenfall gerechtfertigt ist und alle die billig wollen sollen congstar nehmen.
    Das ist wohl eindeutig von Leuten die sich die Telekom schön reden wollen und ihre Ausgaben damit rechtfertigen wollen.
    Fakt ist doch, auch aus eigener Erfahrung, sie hat nicht überall das beste Netz und dafür sind die Tarife einfach aus den Sternen gegriffen.

    • Merkst du selbst, was du da für einen Unsinn schreibst? Was soll die Telekom denn sonst machen? Sollen sie in den meinetwegen 12 Bundesländern in denen sie besser als die Konkurrenz sind den Preis so lassen, und den restlichen, in denen sie schlechter sind, den Preis angemessen herunterschrauben? Die Telekom hat deutschlandweit das beste Netz, das ist empirisch bewiesen worden und das nicht nur von der connect. Und auch wenn 3 Fachzeitschriften “ nur“ 2500 Tests durchführen, ist dies immer noch
      100 mal so aussagekräftig, wie die Aussagen die hier in dem Forum rumkursieren: “ bei mir zuhause ist aber O2 besser also kann das gar nicht sein dass die Telekom so super ist.“ Sowas liest man hier immer öfter. Ist ja auch ein Forum in dem man seine eigenen Erdahrunen mitteilen kann. Aber man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass das einfach 0 Aussagekraft hat. Cool sind auch aussagen wie, „in meinem kompletten Freundeskreis ist aber xy besser“. Wow das muss dann ja was heißen, weil ja jeder von uns einen Freundeskreis mit zig Tausenden von Freunden hat, und die wohnen auch alle komplett verteilt über Deutschland.

      • Naja Unsinn ist das nicht wirklich. Ich hab nie bestritten das die Telekom das beste Netz in Deutschland hat. Ich wollte eigentlich noch schreiben das, wenn man viel Unterwegs ist, die Telekom wahrscheinlich am besten ist. Es gibt auch Gebiete wo nur die Telekom 3G hat und am schnellsten ist oder auch wegen LTE, dann ist das ja keine frage was man nehmen muss.
        Ich wollte aber darauf hindeuten das hier alle die Telekom haben, aus welchen Gründen auch immer, sich jetzt hier ihre Preise schön reden. Nur weil irgendwelche Tests ergeben haben, dass es das beste Netz in Deutschland ist und das zum dritten mal.
        Jeder sollte die Netze bei sich testen bevor eine Aussage getroffen wird.
        So wie es mir vorkommt haben nämlich viele einfach Telekom weil es ja der Testsieger ist und wollen jetzt hier ihre Wahl bestätigen. Mit Sprüchen wie, „man bekommt was man Zahlt“ zeigt man doch nur wie ignorant man gegenüber anderen Anbietern ist. So ein Spruch wird von keinem anderen Netznutzer kommen.
        Bedeutet also für mich,dass sie sich den Premiumpreis schön reden. Selbst wenn ggf. ein anderes billigeres Netz bei demjenigen gleich oder besser gehen würde.

      • Klar gibt es unterschiede und ich will damit auch nicht behaupten dass die Telekom wirklich überall absolut Top wäre und der Rest nicht Konkurrenzfähig. Aber irgendwie muss sich ja das bessere Netz im Preis widerspiegeln.

    • Bei der Telekom kostet ein vergleichbarer Tarif mit Handy immer ca 5€ mehr pro Monat. Also da kann man doch wirklich nicht von teuer sprechen. Und Schönreden muss ich da auch nix. Hey, ne Schachtel Kippen für nen sorgenfreien Tarif mit handy echt Super Netz.

      • Eine Schachtel Kippen reicht im Monat nicht aus und deshalb rauchen viele wie ich nicht, weil sie genau wissen, dass so ein Laster monatlich sehr teuer wird. Daher will man nicht auf Umwegen (alles 5€ teurer als sonst, also nicht nur Kippen) doch mehr zu bezahlen. Aber ich gebe dir Recht, dass ohne solche Laster (ich trinke auch kein Alkohol) es durchaus leichter haben für ein besseres Netz mehr zu zahlen. Nur als Student ist man ja notorisch arm …

  • Habe das 5s im Vodafone-Netz nun seit 6 Wochen. Ich wohne in Göppingen und arbeite in Stuttgart. Ich hatte bisher noch NIE LTE. Und ich bin viel unterwegs. Ich glaube wenn ich plötzlich mal LTE hätte, dann würde mir das iPhone vor Schreck aus der Habd fallen…:-(

  • Na ja, hab den Complete Comfort M Friends mH Plus Tarif, da bringt halt LTE auch nix, da „nur 16Mbit/s“ gehen. Wer schneller unterwegs sein will, muss mehr zahlen.
    Da erwarte ich einfach mehr, bei dem was man sowieso schon zahlt…LTE für alle ;)

  • Habe Telekom. Bin sowas von zufrieden und denke auch nicht jemals wieder was anderes zu nutzen.

  • Ist ganz einfach. Ich behalte mein IPhone 4S da in meinem Wohngebiet, da wo ich arbeite und viel unterwegs bin, so gut wie kein LTE verfügbar ist. Danke O2. :-( Wohen im Ruhrgebiet

  • War vorher bei der Telekom und fand das Netz Katastrophe! Hatte zwar 3G aber mit einer miserablen Datenrate. Wohne übrigens in Essen, also keine kleine Stadt. Bin seit knapp 6 Monaten bei Base, habe Datenraten von 15-20 mbits, einfach nur top.

  • O2 – relativ gut. LTE in Großstädten. Auf dem Land könnte es besser sein.

  • Ich musste Mitte d. J. von der Telekom zu 1&1 incl. DSL wechseln , da meine Partnerin samt großer Familie dort schon lange sind und sie auch mit mir im gleichen Netz mobil kostenlos telefonieren wollte. Die Netzabdeckung am südlichen Berliner Stadtrand war bei derTelekom wesentlich besser, im Haus kann ich oft gar nicht mobil telefonieren. Ein Hotliner von 1&1 sagte knallhart zu mir dass dieser Wechsel in Berlin nicht zu meinem Vorteil war. Wenn ich solo wäre kehrte ich zum Magenta-T zurück.

  • Applejünger1993

    Ich nutze mein iPhone 4S natürlich mit dem Telekom Netz dem besten Netz das es :D
    Nie wieder eplus ;)

  • Im iphone 5 vodafone mit fyve. Entweder 500mb für 10€ bei max 7.2mbits oder für 5€ 150mb (aber flat) bei 3,6 mbits. Wenn der Speed anliegt reicht es fürs iphone und mit 150mb Volumen komme ich aus, denn ich nutze auf dem iphone hauptsächlich Chat, Mail, Facebook und rss.
    Auf dem ipad habe die 10€ tablet flat von 1&1 mit 1gb.
    Bin mit vodafone in Aachen zufrieden. In manchen Ecken, vor allem in der Firma, nur GPRS, sonst immer 3G.
    Da ich beruflich viel unterwegs bin, kann ich aber sagen, dass vodafone in anderen Städten ein ganz anderes Bild zeichnet. Schlechter und besser. In hamburg grussum, in Leipzig gut.
    Seine Netzanbieter-Wahl sollte man nicht vom netztest abhängig machen, sondern alle Anbieter an seinem Wohnort/ Abseitstors ausprobieren. Denn diese Test decken NIE das ganze Land ab, sondern nur gorssstädte und Autobahnen.

  • Ich bin auch bei der Telekom und zahle monatlich effektive 6,25€.
    Leider nur effektiv, da ich Spotify Premium und das Telefon (5S, 64GB) herausgerechnet habe. (40€/mo.)
    Das Netz ist in Hamburg topp und der Service auch weit besser als bei der Konkurrenz.

  • habe auch falsch abgestimmt. man ist doch wie ein affe darauf darauf getrimmt, dass mehr sterne besser sind. ich vermute diese studie kann man in die tonne treten. :-/

  • Habe die kleine Beschriftung unter den Sternen auch nicht gelesen. Intuitive UI ist das nicht. Schimpft ruhig ob meiner Faulheit, aber genau DIESE Kleinigkeiten sind es, die gute Nutzerführung ausmachen.

    Ich wette das geht sehr vielen so…

    Und mehr ist nunmal besser. 5 Sterne bei iTunes, Hotel, Bewertung Wettkampfsport etc.

    Bitte noch mal neu machen und tauschen, sonst bekommt ihr wirklich viel Müll zurück und Eure Gegenprobe war für’n Hintern.

  • Zahle 45€ im Monat bei O2. Habe 5gb Datenflat, LTE (auf dem 5er leider nicht zu gebrauchen…), 200 Mb Auslandsflat in Europa, Schweiz und USA. Leider Grottschlechtes Netz. In der Stadt (Regensburg) gut. Komme immer auf ca 8-12mbit. Aber am Land oder auf der Autobahn… Nur Edge selten 3G… Ohne die Auslandsflat würd ich sofort wechseln.

    • @timo
      ich komm auch aus regensburg, hatte davor O2 und des Netz war echt scheiße.
      bin jetzt seit 2-3 Monaten bei Telekom und bin richtig zufrieden.. habe überall lte.
      selbst auf den ländlichen Gebieten (obertraubling & dort noch deutlich weiter raus aus der Stadt) durchgehend lte..
      also ich bin richtig zufrieden :)

  • Ich hatte bis vor einigen Monaten T-Mobile und hatte ein wirklich gutes Netz. Jetzt habe ich Vodafone.

    Laut Signalstärkebalken des Handys immer guter Empfang. Aber sehr häufig Verbindungsabrüche, Internetprobleme.

  • @timo
    ich komm auch aus regensburg, hatte davor O2 und des Netz war echt scheiße.
    bin jetzt seit 2-3 Monaten bei Telekom und bin richtig zufrieden.. habe über lte.
    selbst auf den ländlichen Gebieten (obertraubling & dort nicht deutlich weiter raus aus der Stadt) durchgehend lte..
    also ich bin richtig zufrieden :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19450 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven