iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 938 Artikel
Apple startet Beta

iCloud‑Fotomediathek jetzt mit Seitenleiste und Kategorien

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Apple hat sein Online-Portal zum Zugriff auf die hauseigenen Cloud-Dienste, iCloud.com, leicht überarbeitet und bietet Nutzern der iCloud‑Fotomediathek nun eine vereinfachte Navigation innerhalb ihrer synchronisierten Gallerien an.

Icloud Fotomediathek

macmagazine.com.br zeigt: Die alte Ansicht und die neue Seitenleiste

Die Neuerungen beschränken sich derzeit auf das Test-Portal beta.iCloud.com und den hier verfügbaren Foto-Bereich. Anstatt sich bei der Anzeige eurer Schnappschüsse auf eine einfache Übersicht zu beschränken, zeigt Apple jetzt eine mit der Desktop-Anwendung Fotos.app vergleichbare Seitenleiste an, die euch den direkten Zugriff auf Alben, intelligente Kategorien, euren Papierkorb und selbst erstellte Ordner gestattet.

Um auf die webbasierte Anzeige eurer Fotos zugreifen zu können, muss die iCloud‑Fotomediathek (die übrigens gegen euer iCloud-Speicherlimit zählt) auf den entsprechende Endgeräten aktiviert sein. Solltet ihr die Fotomediathek (noch) nicht nutzen, könnt ihr diese in den iCloud-Einstellungen auf iPhone und iPad mit einem Tap anknipsen: Einstellungen > Fotos & Kamera > iCloud‑Fotomediathek einschalten.

Mediathek

Apple erklärt:

Mit der Fotos-App kannst du problemlos deine gesamte iCloud‑Fotomediathek, einschließlich all deiner Videos, in iCloud speichern und im Web, auf dem iPhone, iPad, iPod touch und Mac auf dem aktuellen Stand halten.

Montag, 05. Dez 2016, 16:35 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es eine Möglichkeit sich vorher anzeigen zu lassen, wie viel Speicher die Mediathek belegen würde?

  • Cool. Wie wäre es dann mal mit der Möglichkeit Bilder manuell aus der lokalen Foto App am iPhone und co zu löschen (während sie in der cloud natürlich gespeichert bleiben). oder eine Auswahl mehrerer Bilder auf einmal runterladen. Oder nur bestimmte Ordner oder Daten hochladen. Oder angeben können (wie bei Musik) wie viel Speicher maximal mit den Bildern belegt werden darf.

    • Und wo wir gerade dabei sind, ich will auch wieder ganz normal wie früher Bilder aus dem Web sichern können. Auch solche, die mit einem link verknüpft sind und auch OHNE 3D Touch, weil am iPad gibt es das nicht, Apple. Schon mal gemerkt?

  • Sinnvoller wäre in der iCloud Fotofreigabe (Unter-)Alben einzuführen…

  • Mehr freuen würde mich, wenn endlich die Sortierung der Alben über alle Geräte (Mac, iPad, iPhone, Apple TV) hinweg einheitlich wäre und nicht ständig durcheinander gewürfelt würde.

    Zudem werden auf dem Apple TV weiterhin keine Alben angezeigt, die in Ordnern zusammengefasst wurden.

    Beides sehr ärgerlich nach so langer Zeit…

  • Wow! Sollte es tatsächlich so sein, dass iCloud endlich brauchbar wird?
    Jetzt möchte ich zusätzlich als Option noch selber bestimmen, können, welche Fotos in die Cloud kommen und welche nicht. DAS nervt mich bisher tierisch – lösche ich ein Bild auf dem iPhone, ist es auch in der Cloud gelöscht und umgekehrt. Wäre schön, dass endlich abzustellen.

  • Es heißt „Galerie“ mit einem „l“ – hat nichts mit Galle zu tun und ist auch kein Italienisch (galleria).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20938 Artikel in den vergangenen 3614 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven