iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 494 Artikel
   

Hoomn: Regionale Pinnwand-App ohne Account-Zwang

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Nach einer ausgedehnten Testphase ist die Chat-App Hoomn jetzt für jedermann verfügbar. Das Konzept dahinter lässt sich mit einer regionalen WhatsApp-Gruppe vergleichen, eine Online-Pinnwand, an die jedermann etwas schreiben kann.

hoomn-500

Hoomn verzichtet auf jede Registrierung. Beim ersten Start der App wird automatisch ein Benutzerkonto generiert und mit dem genutzten iOS-Gerät verbunden. Wer möchte, kann dazu dann einen persönlichen Account anlegen, um auf seine Chatverläufe auch nach einem Gerätewechsel oder einer Neuinstallation der App zuzugreifen. Für die Nutzung ist dies aber nicht erforderlich.

Die Macher der App zu ihrer Intention:

Wir glauben, mit der App den Leuten eine großartige Möglichkeit zu bieten sich lokal und vollkommen anonym auszutauschen. Wir verstehen uns dabei als eine Art Anti-Soziales Netzwerk: Es geht nicht darum sich selbst darzustellen oder sich mit Freunden zu verknüpfen, sondern sich mit Leuten aus seiner Umgebung zu verschiedensten Themen auszutauschen. Und das komplett lokal.

Die Einträge lassen sich per Umgebungssuche abrufen, der Einzugsbereich ist hierbei frei definierbar. Die Posts drehen sich dann um verschiedenste Dinge: Kleinanzeigen, Freizeit-Tipps und leider wird natürlich auch hier und da gespammt. Jeder Beitrag kann öffentlich beantwortet werden, alternativ besteht auch die Möglichkeit, private Nachrichten an den Verfasser zu senden.

Hoomn lässt sich 11 MB groß für iPhone und iPad optimiert kostenlos im App Store laden.

App Icon
Saya Erlebe deine
Incedo Services Gmb
Gratis
38.24MB
Dienstag, 28. Jul 2015, 17:22 Uhr — chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So etwas ähnliches gibt es schon lange und wird auch viel unter Studenten genutzt. Die App heißt Jodel

    • Hallo Fabian,
      tatsächlich ist Jodel (bzw. das amerikanische Original Yik Yak) uns technologisch noch recht ähnlich. Allerdings unterscheiden wir uns deutlich im Fokus. Während Jodel/Yik Yak bewußt eine „öffentliche Klowand“ darstellen [ http://www.mopo.de/nachrichten.....64662.html ] geht es bei hoomn darum ernstgemeinte lokale Fragen zu stellen, bissl An- und Verkauf zu machen und sich mit Gleichgesinnten zu verschiedenen lokalen Themen auszutauschen.

      Wir moderieren sehr gründlich und sind mehr ein schwarzes Brett als eine Klowand.

      In 3 Wochen kommt ein weiteres größeres Update raus, dann wird der Unterschied zu Jodel/Yik Yak noch deutlicher.

      Liebe Grüße,
      Manuel

      • Bei Euch fehlen also die witzigen Threads UND die Pornobildchen? Wieviele tägliche User habt ihr so ca.?

      • Hi Frank,
        die Anzahl täglicher User wächst täglich ;-) Letzte Woche im Schnitt knapp 2.000 pro Tag. Wir sind ganz zufrieden, dass es bei uns keine Pornobildchen gibt – den ein oder anderen amüsanten Thread gibt es durchaus – insgesamt ist das Niveau der Posts und auch der Antworten sehr zufriedenstellend für uns.

        LG Manuel

    • Absolut uninteressant. Permanente Standortabfrage und gefühlt 99% Studenten die über nichts anderes reden als Klausuren.
      Direkt wieder gelöscht :)

      • Hallo Jdoe,
        bei hoomn musst du (anders als bei Jodel) NICHT deinen aktuellen Standort verwende. Du kannst einfach einen oder mehrere beliebige Standorte anlegen. LG Manuel

  • Wie finanziert sich solch ein „dienst“ … Mit unseren Daten bzw. unserem Datenaustausch ?

    • Hallo EiDide,
      tatsächlich werden wir genau das nicht machen. Wir möchten mit hoomn ein Zeichen setzen, dass man eine erfolgreiche Internet-Plattform aufbauen kann OHNE dass man die Daten seiner Nutzer sammelt, auswertet und an den Höchstbietenden verkauft!

      Unser Geschäftsmodell ist noch nicht zu 100 % ausgereift, allerdings planen wir im Moment spezielle Streams, z.B. Jobs, in die Unternehmen dann ihre Jobangebote posten dürfen und dafür zahlen müssen.

      LG Manuel

  • Schade, bequemerweise nur für ios 8 gemacht.

  • Komme aus Köln und finde hier zumindest einige Posts/Kommentare lesenswert. Besonders fasziniert mich der Regler mit dem man einstellen kann in welchem Umkreis man die Posts sehen will… Hab ich so noch nie gesehen.

  • Hallo Rambo3,
    leider mussten wir uns aus entwicklungstechnischer Sicht dafür entscheiden nur für iOS 8 zu programmieren, da SWIFT ja eingeführt wurde…Finden es auch schade, aber da waren uns aus ressourcentechnischer Sicht die Hände gebunden. LG Manuel

  • Unter iOS 9 ist die App noch recht buggy. Ich kann keine Threads öffnen und auch keine neuen Orte abspeichern… Und im Einstellungsbildschirm funktioniert auch noch etwas nicht so richtig…

    • Hallo Henning,
      da hast du leider Recht. Da iOS 9 sich noch in der Betaphase befindet wird es aktuell von uns noch nicht unterstützt. Wir arbeiten aber dran :)

      LG Manuel

  • Was für Daten werden, bei dieser App, zu jedem User denn überhaupt gespeichert?

    • Hi Tony,
      zu jedem User wird ein alphanumerischer Code angelegt, sowie die Posts, Chats und Kommentare. Falls ein User entscheidet diese zu löschen, werden Sie auch tatsächlich physisch von unseren Servern gelöscht. LG Manuel

  • Geladen und mal ausprobiert.
    Cool gemacht.
    Danke iFun und viel Erfolg Euch, Manuel!
    Marcus

  • Endlich mal eine App wo man nicht alles mit Fake Inhalten füllen muss um sich diese anzusehen. Sieht doch sehr interessant aus. Weiter so…

  • Manuel,

    das darf laut Gesetzgebung gar nicht sein … Wenn ich was lösche muss es noch einige Wochen auf eurem Server bleiben … Warum schreibst du wird auch gleich von eurem server gelöscht.
    Ortung, warum ist die Ortung/Standort für euch wichtig … Das hat nichts mit Anonymität zu tun. Wenn ich die Ortung ausschalte … Kann ich dann trotzdem eure App nutzen ?
    Danke

    • Hi Eidide,
      du kannst hoomn auch ganz ohne die Verwendung deines GPS-Signals benutzen. Einfach einen (oder mehrere) Standorte anlegen und dann brauchst du das GPS-Signal nicht mehr :) Das mit der Gesetzgebung ist mir neu und ich vermute auch nicht ganz korrekt – wie macht das Snapchat zum Beispiel? LG Manuel

  • Ich würde sagen das ist mal wieder gefährliches Halbwissen von EiDide.

    Sei´s drum, habe mir die App auch mal geladen und sehe mir mal an ob es von Pimmelbildern geflutet wird oder ob es auch sinnvolle Pinnwandeinträge gibt die sich wirklich auch praktisch nutzen lassen.

    • Hallo DDexter,
      wir geben uns sehr viel Mühe bei der Moderation und werden die gefürchtete Flut von Pimmelbildern hoffentlich zu verhindern wissen :) Bisher sind wir aber ganz zufrieden mit der Qualität der Posts.
      LG Manuel

  • Manuel,

    Nochmal die Frage warum benötigt ihr meinen Standort ? … Ob ich diesen jetzt live frei gebe oder „Standorte“ fest lege … Für was wird diese Information von euch benötigt … Ihr sprecht doch von Anonymität.
    Thema löschen … Ich bin zdavon ausgegangen dass euer Dienst den Datenerfassung und Monitoring Bestimmungen der Bundesnetzagentur folgen muss. Ich lasse mich ja gerne belehren … Bin lernfähig … Sorry, dass ich hier gleich mit „gefährlichem Halbwissen“ beschuldigt werde … damit hätte ich nicht gerechnet.
    Danke

    • Hallo EiDide,
      dein GPS-Signal benötigen wir nicht wie oben beschrieben. Bei hoomn ist der gesamte Content location-basiert. Sprich jeder Post wird an eine exakte Location (auf Google Maps) „angepinnt“. Ob du diesen Post dann siehst oder nicht hängt von deinem gewählten Standort ab und deinem ebenfalls von dir gewählten Suchradius.

      Hoffe ich drücke mich verständlich aus – ansonsten können wir gerne auch kurz telefonieren/skypen und ich erkläre dir gerne alles ausführlicher.

      LG Manuel

  • Finde die App nicht wirklich gelungen. Ihr preist sie als regionale „Pinnwand“-App an, jedoch geht es doch dann nicht wirklich um die wirkliche Region, wenn ich Regionen auswählen und GPS ausschalten kann. Also erhält man doch dann letztlich nicht den tatsächlichen Content aus seiner wirklichen Umgebung. Dass ihr so einen hohen Wert auf die Moderation legt finde ich ja auch weiter ganz vorbildlich, jedoch könnt ihr das wohl jetzt mit gefühlten 20 Nutzern auch noch gut bewerkstelligen.
    Ich bezweifel, dass ihr öbszönen „Klowand-Trashtalk“ verhindern könnt, wenn die App mal wirklich wachsen sollte. Daher betrachte ich es in meinen Augen momentan auch als geheuchelt, wenn ihr sagt dass euch das von Jodel unterscheidet. Denn da mag es vorkommen, dass Inhalte grenzwertig sind, jedoch sind diese bei all der Zeit und dem Wachstum der App konstant geblieben und haben zu keinem Zeitpunkt, in all der Zeit, in der ich Jodel nutze, keine Überhand genommen.
    Außerdem ist die Bilderfunktion ein riesiges Plus für Jodel.
    Bin gespannt. Jedoch würde ich mich an eurer Stelle nicht so weit aus dem Fenster lehnen und Dinge versprechen, die nahezu nicht einzuhalten sind!
    Ich weiß nicht was hier in meiner Community irgendwann passiert ist, aber auf einmal ging es richtig ab mit all den Jodels. Da fände ich es dann doch besser, wenn die Leute sich lieber Jodel runterladen :P

    LG,

    Marvin

    • Hi Marvin,
      erstmal vielen Dank für die ausführliche Darstellung deiner Kritikpunkte. Im Folgenden meine Gedanken zu deinen Kritikpunkten

      1.) Darstellung als „regionale Pinnwand“
      hoomn ist eine App, die im Prinzip für jede Stadt eine „regionale Pinnwand“ zur Verfügung stellt. Wählst du den Standort Berlin aus, siehst du einzig und allein Posts aus Berlin (dank dem Suchradius kannst du sogar bestimmen dass du nur Posts aus deiner unmittelbaren Umgebung sehen willst –> 500m Suchradius).
      Wählst du den Standort München aus, siehst du NUR die Posts aus München. Selbstverständlich kannst du zwischen den Standorten hin- und herspringen – quasi zwischen den regionalen Pinnwänden hin- und herspringen – aber das ist aus unserer Sicht ja gerade der Clou unserer App. Wenn du zum Beispiel aus Frankfurt kommst und in 3 Wochen einen Wochenendtrip nach Berlin planst, kannst du SOFORT in Berlin eine Frage posten und dort die Locals erreichen, die sich auskennen.
      –> Auch ein großer Unterschied zu Jodel, wo du nur dort posten kannst wo dein GPS-Signal dich gerade ortet

      2.) Moderationsaufwand
      Ich weiß nicht welche Standorte du dir angeschaut hast, aber wenn du dir Aachen, München, Berlin oder den Großraum Köln anschaust wirst du feststellen, dass dort schon ordentlich was los ist. Wir haben über 10.000 Downloads und täglich zwischen 1.500 und 2.000 aktiven Nutzern. Der Content ist trotzdem in Ordnung, was auch an unserem ausführlich ausgearbeiteten Admin-Konzept liegt. Es gibt natürlich nie eine Garantie, aber wir sind zuversichtlich und werden alles dafür tun unser Versprechen einzuhalten!

      3.) Bilder + weitere Funktionen
      Bilder hochladen geht bei hoomn auch schon und in 3 Wochen kommt ein größeres Update raus mit einigen Funktionen, die uns dann noch deutlicher von Jodel unterscheiden wird. Du darfst gespannt sein ;-)

      LG Manuel

  • Vielen Dank für deine Erklärungen.
    Das habe ich soweit schon alles verstanden. Brauchst einen hier ja auch nicht für dumm verkaufen. Jedoch halte ich weiter daran fest, dass es eben nicht wirklich regionaler Content ist, welchen ich dann durch meinen Standort in einer anderen Stadt „verfälschen“ kann. Verstehst du nicht was ich meine?
    Und ich weiß auch nicht in welchen Sphären ihr „viele Nutzer“ seht, aber 1.-2.000 Nutzer am Tag sind doch nicht wirklich viele?!
    Kannst es mir gerne nochmal erklären, ich werd’s mir jetzt nicht nochmal durchlesen.
    Viel Erfolg aber weiterhin aber eurer wahnsinnigen Innovation :P

    • Hallo Marvin,
      jemanden für dumm zu verkaufen machen wir grundsätzlich nicht. Der Content ist zu 100 % regional, da jeder Post an eine physische Location gepinnt wird. Somit kannst du mit deinem Standort keinen anderen Standort verfälschen. Selbstverständlich könntest du in Berlin eine Frage stellen, die nichts mit Berlin zu tun hat – das kannst du aber auch machen wenn du gezwungen bist dein GPS zu nutzen, nur muss dann dein Handy selbst in Berlin sein (oder du benutzt einfach eine App die dein GPS-Signal verändert).

      Wir finden, dass für den Start 2.000 AKTIVE Nutzer pro Tag eine ordentliche Zahl ist (alle anderen erfolgreichen Apps auf der Welt waren höchstwahrscheinlich auch mal an diesem Punkt), wissen aber auch, dass wir täglich mehr Nutzer von unserer Idee überzeugen müssen und wollen.

      LG Manuel

  • Hallo Manuel,
    jetzt verstehe ich es besser. Mit einem Post setzt ich sozusagen auch einen Pin auf google Maps. Auf Welche Daten/Informationen hat google somit zugriff oder anders welche Informationen Teile ich oder Ohr als Firma an diesem Zeitpunkt mit Google ? Inhalt des Post, Imei ? Telefonnummer ? Standort live gps oder wirklich nur der von mir festgelegte Standort ?

    Leider finde ich weder unter Ortungsdienste noch unter Einstellungen die Möglichkeit eurer App den Zugriff auf GPS zu verbieten … Warum ?

    Hintergrundaktualisierung, kann ich diese ausschalten und die App trotzdem problemlos nutzen … sollte sich ja beim öffnen alleine aktualisieren… Vermutlich miss ich dadurch auf Push Mitteilungen verzichten was kein Problem für mich wäre.

    • Hallo EiDide,
      GPS wird nur benötigt, wenn du die Einstellung „Aktueller Standort“ gewählt hast. Du kannst aber alle gewünschten Standorte auch über das Menü/Standorte anlegen und dann in der hooms liste hin- und her switchen. Dann wird dein GPS nicht benötigt. Google hat keinen Zugriff auf irgendwelche Daten der App. Die Maps Integration ist nur relevant zur Suche und Anlegen deines Standortes – es gibt keine Zugriffsmöglichkeit für Google zwischen deinem Post und deinen Standortdaten.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19494 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven