iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 430 Artikel
Update will gut überlegt sein

HomeKit Secure Video ist mit Funktionseinschränkungen verbunden

15 Kommentare 15

Mit einem Firmware-Update für die Logitech Circle 2 ist seit dem Wochenende die Apple-Funktion HomeKit Secure Video verfügbar. Logitech ist einer von drei durch Apple bislang angekündigten Hardware-Anbietern, die HomeKit Secure Video unterstützen. Auf entsprechende Updates von Netatmo und Anker warten wir noch. Anker verkauft seine eufyCam 2 derzeit ohnehin nur in den USA und bislang auch ohne Unterstützung für HomeKit Secure Video, diese soll per Update im Dezember nachgeliefert werden. Von Netatmo gibt es diesbezüglich noch keine Ankündigungen.

Logitech Circle Homekit Secure Video Update

Kein Zugriff mehr über die Standard-Kamera-Apps

Wer sich dazu entschließt, das Update für die Circle 2 und später auch andere unterstützte Kameras durchzuführen, sollte unbedingt das „Kleingedruckte“ lesen. Viele Logitech-Nutzer, die sich eilig durch den Installationsprozess geklickt haben, wundern sich nun darüber, dass der Zugriff auf die Kamera nur noch über HomeKit möglich ist. Die Kamera erscheint weder in der Circle-App, noch lässt sich sich über Alexa oder Google Home ansprechen. Damit können für einzelne Nutzer durchaus nennenswerte Funktionseinschränkungen verbunden sein.

Eingeschränkte Konfigurationsmöglichkeiten

Auch klagen etliche Logitech-Nutzer über zu häufige durch die Kamera ausgelöste Bewegungsalarme, oft genügt hierfür schon, dass sich die Lichtverhältnisse leicht verändern. Apples Home-App lässt hier Funktionen zur Feinabstimmung leider vermissen. Beispielsweise ist es nicht möglich, Alarmzonen zu definieren um Fehlalarme durch in nicht sensiblen Bereichen erfasste Veränderungen zu vermeiden.

Einige (bislang wenige) Details zur Konfiguration und dem Funktionsumfang von HomeKit Secure Video nennt Apple in neu veröffentlichten Support-Dokumenten. Grundsätzlich ist zu erwarten, dass sowohl Apple als auch Logitech hier noch nachbessern. Im Moment wird die Integration auch ausdrücklich als „Beta“ bezeichnet.

Montag, 18. Nov 2019, 12:32 Uhr — chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Akim Tvåle Kryb

    Es geht doch nichts über Synologys Surveillance Station :-)
    (ja, ich weiß, Qnap gibts auch, kenn ich aber nicht)

  • Wo bezieht die Kamera denn dann Updates her, wenn nicht aus der Hauseigenen App?

  • Hat schon jemand versucht mit dem Logitech Support wieder die original Firmware aufzuspielen? Ich bereue den Test mit Homekit Secure Video schon ziemlich. Hatte nicht erwartet, dass Apple so etwas unfertiges an den Start bringt.

  • Man kann auch nicht mehr die Auflösung einstellen.
    Und was am nervigsten ist. Man kann die Kamera nicht einfach so ausstellen. Sondern nur sagen was er machen soll wenn jemand zu Hause ist. Einzige Alternative Schaltbare Steckdose.
    Und keine Ahnung ob das schon immer so war. Nur ein Gerät kann der Stream gleichzeitig empfangen.

  • Wie funktioniert die Funktion „Aufnahme und Stream, wenn niemand zu Hause ist“? Über Ortungsdaten der erlaubten iPhones ?!

    Ich war gerade mit meiner Frau inkl. der iPhones aus dem Haus und die Aufnahme war nicht aktiv. Muss ich das iPad noch ausschalten?!

    Die Zentrale ist ein HomePod.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26430 Artikel in den vergangenen 4483 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven