iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 845 Artikel

Bridges, Speaker und Schalter

HomeKit-Produkte: Apples Übersicht listet 33 neue Geräte

19 Kommentare 19

Apple hat seinen übersichtlich gegliederten Gesamtkatalog aller aktuell verfügbaren und bereits angekündigten HomeKit-Produkte um mehrere Neuzugänge ergänzt, die sich auf der Sonderseite apple.com/ios/home/accessories einsehen lassen.

Homekit Kategorien

Allerdings: Nicht bei allen Produktneuzugängen handelt es sich um Geräte, die erst heute in den Markt starten. Stellenweise hat Apple bereits vorgestellte Accessoires, wie etwa die bereits auf ifun.de besprochene Doppel-Steckdose von Satechi, schlicht nachgetragen.

Die neuen Einträge fehlen der deutschen Ausgabe der Übersichtsseite zur Stunde noch, dürften jedoch zügig folgen. Wo von Apple angegeben haben wir die Produkte zu den jeweiligen Herstellerseiten verlinkt.

Zuletzt wurde die Liste wurde Ende November um die Produktgruppe der „HomeKit Router“ ergänzt – zuvor sortierte Apple die angezeigten Kategorien neu und pflegte die Produktgruppen „AirPlay 2 fähige Fernseher“, „Hi-Fi-Verstärker“ und „Rasensprenger“ ein.

Insgesamt kenn Cupertino damit nun die folgenden Gerätegruppen, die mit der hauseigenen Smart-Home-Architektur kompatibel und für den Einsatz in einem bestehenden HomeKit-Setup zertifiziert sind: AirPlay 2 fähige Fernseher, AirPlay 2 fähige Laut­sprecher, AirPlay 2 fähige Verstärker, Rasensprenger, Beleuchtungs-Produkte, Schalter, Steckdosen, Thermostate, Jalousien, Ventilatoren, Klimaanlagen, Luftreiniger, Sensoren, Schlösser, Kameras, Garagen-Motoren, HomeKit-Bridges, Range Extender, Türklingel, und Sicherheitssysteme.

Neu in: Bridges

Neu in: Kameras

Neu in: Licht

Neu in: Schlösser

 

Neu in: Steckdosen

Neu in: AirPlay 2 Receivers

Neu in: AirPlay 2 Speaker

Neu in: Schalter

Neu in: Thermostate

Donnerstag, 05. Dez 2019, 12:46 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Suche aktuell keine HomeKit WAMA. Kennt jemand eine?

  • Ich hätte mich interessiert wie die Unterstützung der Yeelight Color bulb umgesetzt wird? ob die alte auch HomeKit Support bekommt?

  • Die Frage ist gar nicht so abwegig. Meine vernetzte Miele geht nach 15 Jahren auf End of Life zu. Da muss auch ich über vernetzten Ersatz nachdenken. Home Kit könnte da ein Argument sein.

  • Schön zu lesen, das Hörmann zumindest hier aktiv wird, mit ihrer Produktanwerbung.
    Der Schalter ist ja längst überfällig seit Ankündigung zur Baumesse.

  • Was bringen neue HomeKit Produkte wenn Apple seit iOS13 nicht mal die Home App vernünftig macht. Es ist nervig das man unter „Automation“ öfters oben rechts das „+“ nicht hat. Selbst bei Neustart vom iPhone oder App kommt es nur sporadisch zum erscheinen.

    • An deren Stelle würde ich das ganze Produkt einem Update unterziehen. Rudimentäre Automatiesierungsprozesse, die Namen der Geräte werden irgendwie in die Kacheln gequetscht, keine gescheite Beschattungssteuerung und nur mit der Homebridge halbwegs zu gebrauchen da damit mehr und auch günstigere Devices einbindbar sind.

      • Wie meinst du das? Habe bereits alle gelöscht und neu eingebunden. Elgato Eve Steckdosen, Philips Hue, HomePods, Apple TV, iPhone und iPad sind auf neueste Firmware. Auf iPad ist das „+“ immer da. Dort kommt dafür die Meldung wenn ich es bearbeiten will „Um das Gerät hinzuzufügen, stelle sicher, dass die Steuerzentralen verbunden sind und die Software auf dem neuesten Stand ist.“

      • Tschuldige. Mein Komemmentar war etwas offtopic. Im Grunde bestätigst Du aber was ich meine.

        HomeKit benötigt nicht nur ein Fix der App sondern eine komplette Überarbeitung, damit es konkurrenzfähig ist.

      • Homebridge ist nur dafür da, andere Geräte in HomeKit zubekommen. Was die ganze Steuerung angeht, ist es deutlich Sinnvoller auf ioBroker oder Hass.io zu setzten.

      • Vollkommen Deiner Meinung. Nutze Hassio (finde den Namen aus deutscher Sicht immer noch unglücklich) seit einem Jahr für meine KNX Installation und läuft ohne Probleme.

  • Yamaha MusicCast Bar 40 gehört auch dazu (das ist die höherwertige Version von der Bar 400 bei welcher Mann den externen SUB 100 per WLAN einbinden kann.)

  • ikea lautsprecher fehlt in der liste, obwohl er ohne probleme eingebunden werden kann

  • Die sollen weniger Geräteliste, sondern mal mehr an der Stabilität und Zuverlässigkeit von HomeKit arbeiten und vor allen die Automationen vernünftig voran bringen. Die sind so unzuverlässig in letzter Zeit, so dass ich aktuell was die Steuerung angeht, aktuell von HomeKit weggehe und hin zu Hass.io und HomeKit nur noch als Schalterdarstellung dienen muss.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28845 Artikel in den vergangenen 4842 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven