iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 699 Artikel
Nachzügler komplettiert 3er-Set

HomeKit-Lichtschalter: Koogeek mit neuem Doppel-Modul

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Ein Nachzügler, der es gestern Abend zur Vorstellung der neuen Koogeek-Lichtschalter für den europäischen Markt noch nicht in den Verkauf geschafft hatte: Der 49 Euro teure Doppel-Lichtschalter mit HomeKit-Unterstützung.

Homekit Schalter

Jetzt als dritter Schalter in der Familie der von Koogeek angebotenen HomeKit-Accessoires erhältlich, ergänzt der Doppel-Schalter den zum Stückpreis von 40 Euro angebotenen Einfach-Schalter und den 47 Euro teuren Dimmer. Alle drei Wandtaster setzen erstmals nicht auf das US-typische Hochkantformat, sondern messen quadratische 86mm x 86mm und liegen damit in etwa auf deutschen Niveau.

Das Doppel-Modul verfügt über die gleichen Spezifikationen wie der einfache Taster, versteht sich auf Eingänge von 220 ~ 240V bei 50Hz und kommt ebenfalls mit Lasten von bis zu 800W zurecht, teil diese allerdings auf 2 x 400W pro Schalter auf.

Schalter Aufbau

Alle drei Taster lassen sich ins eigene 2,4GHz-WLAN einbinden und anschließend über Apples Home-Applikation bzw. Koogeeks eigene App konfigurieren, in der die Lichtschalter als HomeKit-kompatible Taster beliebigen Geräten und Aktionen zugewiesen werden können.

Produkthinweis
Koogeek 2-fach Wifi Smart Lichtschalter 220 ~ 240V funktioniert mit Apple HomeKit Unterstützung Siri Fernbedienung... 49,99 EUR
Produkthinweis
Koogeek Wifi Smart Light Schalter Switch 220 ~ 240V funktioniert mit Apple HomeKit ,Siri Fernbedienung... 39,99 EUR
Produkthinweis
Koogeek Wifi Smart Light Dimmer Schalter 220 ~ 240V Arbeitet mit Apple HomeKit Siri-Fernbedienung Ein-Weg Einbahniger... 46,99 EUR
Mittwoch, 07. Feb 2018, 9:28 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Leider habe ich überall Doppeldosen, oben Lichtschalter und unten Steckdose.
    Gibt es da entsprechende Rahmen?

    • Jopp einfach trennen durch einzelne Einfassungen

    • Ich habe genau das gleiche Problem. Gerne würde ich mir die verbauen, aber ich habe bei allen Schaltern eine Steckdose drunter und benötige dazu einen Rahmen. Das jetzige „Konzept“ passt einfach nicht.

    • Geht mir ganz genau so. Oben Schalter, unten Steckdose. Habe auch noch nichts passendes gefunden. Schade. Wo es ging, habe ich Philips Hue Lampen verbaut. Einige Deckenlampen mit LEDs möchte ich aber behalten und mit Schalter und Alexa steuern.

    • sicher – scheint gängige abmessungen zu haben, kannst jeden passenden standardrahmen verwenden – im idealfall sogar den bestehenden

  • Dieses Nikotin-Weiß der Schalter ist ja nicht so ganz mein Geschmack… ;)

  • Funktional scheinen sie ja zu sein aber schön ist anders.

    Da tausche ich unsere sicher nicht gegen aus.

  • Wer hat bitte am Lichtschalter eine blaue Leitung übrig?

  • Kann mir einer sagen, ob die Schalter auch mit einer Wechselschaltung funktionieren?

    • Ja, ich. Laut Bild funktioniert das nicht. Für eine Wechselschaltung benötigst du einen Schalter, der zwischen L1 und L2 umschaltet. Hier werden beide Leitungen einzeln geschaltet.

    • Hab einen hier in den USA. Siri kann nur Englisch, Stecker brauchst du nur einen Adapter, weil er die unterschiedlichen Volt zahlen kann. Wenn du am HomePod auf deine Nachrichten und so zugreifen willst musst du Siri am iPhone (!) auf die selbe Sprache wie am HomePod stellen. Irgendwie klappt der Zugriff aber immer noch nicht richtig bei mir. Die Sprache meines iPhones ist deutsch und ich hab nen deutschen iTunes Account.

  • hoffentlich gibt es die bald nur als Unterbau, damit man seine bisherigen Schalter draufklicken kann.
    Dann sieht man keinen Unterschied.

  • Also von smarten Lösungen erwarte ich, dass alle drei dargestellten Schalter in einem integriert sind. Ich will am ende nicht mehr Schalter an der Wand haben, sondern weniger, darum ja smart. Von der Optik will ich erst gar nicht anfangen.

  • Was ist denn eigentlich aus der Homekit Steckdosenleiste in der EU Version geworden? Ihr hattet mal angekündigt für Ende Oktober durch Koogeek ….

    Nutze jetzt insgesamt 3 Plugs und bin ganz zufrieden. Ne Steckdosenleiste, wo jeder Port einzeln schaltbar ist, wäre allerdings noch ne nette Sache.

  • Wir haben in unserer Wohnung elektrische Außenjalousien mit Schalter (hoch/runter) bei den Lichtschaltern. Weiß jemand ob es irgendeinen Austauschschalter o.ä. gibt damit ich meine Jalousien HomeKit-Kompatibel machen kann?

  • Kann man den Schalter auch zweckentfremden um als Taster fürs Garagentor zu benutzen? Oder sind das unterschiedliche Spannungen/Stromstärken?
    Wenn nicht, kennt jemand eine solche Lösung?

  • Ich sehe da jetzt keinen großen Unterschied zu den Sonoff Touch mit Tasmota und Raspberry Pi. Um den Schalter zu verbauen müsste man auch an der Wand rumpfuschen damit er hält.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22699 Artikel in den vergangenen 3890 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven