iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 242 Artikel
Im europäischen Format

HomeKit-Lichtschalter und Dimmer: Neuzugänge von Koogeek

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Der Zubehör-Anbieter Koogeek hat seine Familie an HomeKit-Accessoires weiter ausgebaut und bietet nun auch zwei Lichtschalter für den europäischen Markt an.

Iphone Schalter

Zum Stückpreis von 40 Euro (Schalter) beziehungsweise 47 Euro (Dimmer) erhältlich, treten die Wandtaster erstmals nicht im US-typischen Hochkantformat auf, sondern messen quadratische 86mm x 86mm und liegen damit in etwa beim deutschen Niveau.

Die beiden Taster lassen sich ins eigene 2,4GHz-WLAN einbinden und anschließend über Apples Home-Applikation bzw. Koogeeks eigene App konfigurieren, in der die Lichtschalter als HomeKit-kompatible Taster beliebigen Geräten und Aktionen zugewiesen werden können.

Während der Schalter einen Eingang von AC 220 ~ 240V bei 50Hz aushält und mit Lasten von bis zu 800W zurechtkommt, liegt die maximal zulässige Belastung des einpoligen Dimmers bei 5 bis 200W. Zudem gibt Koogeek an, dass dieser ausschließlich in Kombination mit Glühlampen, Wolframlampen, dimmbaren LEDs und CFL-Lichtern eingesetzt werden kann.

Produkthinweis
Koogeek Wifi Smart Light Schalter Switch 220 ~ 240V funktioniert mit Apple HomeKit ,Siri Fernbedienung... 39,99 EUR
Produkthinweis
Koogeek Wifi Smart Light Dimmer Schalter 220 ~ 240V Arbeitet mit Apple HomeKit Siri-Fernbedienung Ein-Weg Einbahniger... 46,99 EUR

Auf ifun.de konnten wir uns in den vergangenen Monaten sowohl die HomeKit-Steckdose des Herstellers als auch die von Koogeek angebotenen HomeKit-Glühbirnen anschauen.

Während wir die Steckdose (diese sind aktuell mit 11 Euro Preisnachlass zu haben) durchaus empfohlen haben, raten wir vom Kauf der LED-Glühbirne ab. Größe und Grundeinstellungen der Lampe sind haben uns absolut nicht gefallen. Seit Anfang Dezember bietet Koogeek zudem den LS1 Smart Light Strip als direkten Konkurrenten zum LED-Band LightStrip+ von Philips an.

Produkthinweis
Koogeek Intelligente Steckdose Wi-Fi aktiviert Smart Plug funktioniert mit Apple HomeKit mit Siri Remote Control auf 2.4... 34,99 EUR 69,98 EUR
Produkthinweis
Koogeek WiFi Smart LED Glühbirne Works mit Apple HomeKit Kein Hub erforderlich Support Siri Fernbedienung aktiviert E27... 35,99 EUR

Zum Nachlesen:

Dienstag, 06. Feb 2018, 15:24 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lichtschalter machen für Smart Home auch einfach viel mehr Sinn als Leuchten.

    • Richtig…
      Ich meine, klar, von meinen 9 Spots warmweiss im Wohnzimmer, die ich nicht regenbogenfarben herumleuchten lassen will, sonsern nur dimmen, brauch keine eine separate homekitfähige Ansteuerlogik, die den Einzelspot auf 50€ verteuert…
      Mein einziges Problem mit dem Dimmer ist die Tatsache, dass er nicht optisch zu den anderen Schaltern passt.

  • Also die Stecker von Koogeek sind echt gut und dank Wlan auch um einiges besser als die von Eve!

    Auf solche Schalter warte ich schon lange und bin gespannt wie die funktionieren!

    • GS oder VDE geprüft? Nur CE-Logo reicht nicht bezogen auf Sicherheit. Immerhin geht es hier um Elektro-Installation. Nicht ohne Grund ist es nur Elektrikern erlaubt und Deutschland mit sowas zu hantieren. Wenn es dann brennt, zahlt keine Versicherung. Oder wenn die kleine Tochter den Schalter plötzlich in der Hand hat inkl. 230V. Dann ist das Geschrei wieder groß.

      • Also ich war gerade beim Zoll wegen der Steckdose (kam aus China). Ich konnte sie nicht direkt mitnehmen, da sie erst überprüft werden musste auf CE Gültigkeit und Zulassung hier in Deutschland von der Bundesnetzagentur wie mir mitgeteilt wurde. Keine 4 Stunden später kam der Anruf, dass mir die Steckdose zugeschickt wird und alles zugelassen ist.

      • Ich hab die Steckdose gestern von Zoll abgeholt. Es gab keinerlei Probleme. Nicht einmal Einfuhrsteuer.

  • Was ihr immer mit diesen LED-Lampen habt. Ich habe drei davon in Gebrauch und bin hochzufrieden. Sie tun alles sehr zuverlässig und sind genau wie die Steckdosen sehr unkompliziert ohne Hub oder ähnliches einzubinden.

  • Der „neue“ Verkäufer auf Amazon ist mir etwas suspekt

    • Stimmt. Ist das abgesichert über Amazon?

      • Marketplace Käufe sind innerhalb der ersten 30 Tage abgesichert, danach nicht mehr. Bei der Gewährleistung kann es also Probleme geben. Das hatte ich schon, wo sich ein Anbieter geweigert hat, einen Defekt zu Reparieren oder das Produkt auszutauschen. Amazon hat in dem Fall nicht eingegriffen und jegliche Schuld von sich gewiesen.

  • Mein Lightstrip von den denen hatte eine Lieferzeit von ca. 1 1/2 Monaten und es gibt auf der Webseite keinen Supporteintrag. Das mit dem begrenzten Netzwerk ist auch etwas ärgerlich, ansonsten ganz zufrieden, auch wenn die Ersteinrichtung aufgrund der WLan Probleme etwas fummelig ist.. Anzumerken wäre noch, dass die Lichtsysteme von Koogeek nicht schnell schalten, sondern an oder aus „dimmen“. D.h. man kann die Leuchten für z.B. eine Lichtshow App nicht wirklich gebrauchen.

  • Und wie sieht es mit Adapterwippen für Gira, Busch Jäger und soweit er aus? Sonst ist das recht Sinnfrei.

  • Hallo, nur damit ich das Prinzip richtig verstehe: ich kann damit meinen Lichtschalter durch diesen ersetzen und damit sowohl physisch wie über iPhone meine Deckenleuchte ein- und ausschalten?

  • Habt ihr denn alle ausreichend tiefe Dosen?

  • Hat jemand Erfahrung mit den Schaltern von „Sonoff“? Die Kosten nur einen Bruchteil

    • ja hab ich! Der Schalter ist Quatsch aber derRest ist super. Du musst aber eine neue Firmware flashen, sonst geht alles über China. Tasmota sage ich nur, google mal. Ich habe mehrere Basics über den HUE Emulator eingebunden…… Funktioniert perfekt mit Alexa UND Homebridge.

  • Elektrointallation (klemmen von Leiter, Erde usw.) gehört gemacht von Elektrikern! Eure Kinder haben dann mal 230V am Finger weil ihr als Hobby-Elektriker die Kabel zu weit abisoliert habt… na danke!

  • Ich habe fast überall eine Schalter/Steckdosenkombination mit gemeinsamer Abdeckung. Gibt es dafür auch eine Lösung?

  • Parce will wohl ab nächsten Monat Unterputzmodule verkaufen die per WLAN Funken und mit vorhandenen Schaltern funktionieren. Solange man Tiefe Dosen hat auch interessant

    Lg

  • Weiss jemand ob die Schalter/Dummer auch mit Alexa geschaltet werden können?

  • Pfff. Ich hab mich verabschiedet von Homekit. Gibt’s alles für Akexa in schönerem Design für ein Drittel des Preises und wenn interessiert und bastelfreudig sogar ohne Cloudzwang

  • Man sollte ein polige Schalter unbedingt vermeiden. Andernfalls bitte unbedingt darauf achten, dass man darüber dann auch die Phase schaltet. Macht man das nicht, kann im Extremfall Lebensgefahr bestehen! Daher achte ich immer darauf, dass Schalter beide Leitungen abschalten, damit eine möglichst hohe Sicherheit gewährleistet wird.

  • Du musst aber beachten, dass in der Schalterdose der N Leiter vorhanden ist. Ist nicht zwangsläufig der Fall.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23242 Artikel in den vergangenen 3976 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven