iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 355 Artikel

Neu mit iOS 15.1

HomeKit-Automationen: Einfachere Steuerung von Licht, Luftbefeuchtung und Luftqualität

Artikel auf Mastodon teilen.
32 Kommentare 32

Mit Blick auf die bevorstehenden Wintermonate wollen wir mal eben daran erinnern, dass sich unter iOS 15.1 zusätzliche Auslöser für HomeKit-Automationen verwenden lassen. Was in der Vergangenheit noch wie in unserem Artikel HomeKit-Automation zur Steuerung von Luftbefeuchtern beschrieben über Umwege realisiert werden musste, kann man jetzt direkt über die Home-App realisieren.

Apples HomeKit-App bietet jetzt die Möglichkeit, Automationen zu erstellen, deren Auslöser auf der aktuellen Messung eines HomeKit-fähigen Sensors für Luftfeuchtigkeit, Luftqualität oder Lichtpegel basieren.

Homekit Automation Abhaengig Von Licht Oder Luftqualitaet

Wenn ihr nun also dafür sorgen wollt, dass beispielsweise die Außenbeleuchtung durch die tatsächlichen Lichtbedingungen gesteuert wird, die Luftfeuchtigkeit im Haus im gesunden Bereich bleibt oder ihr euch schlicht ans Lüften erinnern lassen wollt, sind die damit verbundenen Aktionen deutlich einfacher zu konfigurieren. Ihr wählt den jeweils gewünschten Sensor als Auslöser für eine neue Automation aus, konfiguriert im Anschluss die gewünschten Werte und verknüpft dies mit der entsprechenden Aktion.

Weihnachtsbeleuchtung und „Lüften-Alarm“ mit HomeKit

So könnte etwa die einbrechende Dunkelheit eine Außenlampe oder die Weihnachtsbeleuchtung aufleuchten lassen, das Absinken der Luftfeuchtigkeit eine Schaltsteckdose mit einem dahinter geschalteten Luftbefeuchter aktivieren oder die zu schlechte Raumluft eine smarte Lampe rot aufblinken lassen.

In unseren Screenshots haben wir einen Umgebungslichtsensor von Philips Hue sowie die Sensorwerte der Netatmo Wetterstation als Beispiel genommen. Natürlich lassen sich auch andere mit HomeKit kompatible Geräte, die entsprechende Messwerte liefern, als Auslöser verwenden. Ihr müsst im Zusammenhang mit den neuen Optionen lediglich beachten, dass weiterhin keine „von bis“-Steuerung möglich ist, sondern ihr beispielsweise das Licht oder den Luftbefeuchter mit einer zusätzlichen Aktion „umgekehrt“ auch wieder deaktivieren müsst, sobald die entsprechenden Zielwerte erreicht sind.

09. Nov 2021 um 09:10 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich hätte super gerne eine Automation, welche mich daran erinnert nach dem Lüften im Bad wieder das Fenster zu schließen. Habe dort einen Eve Fenstersensor aber bekomme es mit den Kurzbefehlen einfach nicht hin.
    Mir wurde ja eine einfache Push Nachricht reichen, die mir sagt: Dein Fenster ist jetzt seit 10 Minuten auf.
    Hoffentlich integriert Apple auch solch eine Möglichkeit zukünftig.

    • Das lässt sich wohl mit Pushcut realisieren, ich habe es aber noch nicht getestet. Bei mir ist der Use-case, dass ich gerne eine Push Nachricht bei schlechter Luft, gemessen von Eve Room hätte, da ich keine Bunten Lampen mehr nutze.

    • Genau das suche ich auch. Gleichen Sensor am Fenster montiert. Aber ich bekomme so eine einfach Aufgabenstellung mit HomeKit einfach nicht hin :-(

      Wäre für Tipps echt dankbar

      • Google mal nach „fenster offen erinnerung“.
        Hatte vorhin bereits zwei Links gepostet. Aber scheinbar soll das „Smarthome-Portal“ hier nicht verlinkt werden… ;-)

    • Das geht schon…wenn Du eine Automation erstellst für „Dein Zuhause“, den Sensor auswählen (z.B. fensterkontakt) auf weiter klicken und …das ist jetzt wichtig…dann bein Auswählen der Szenen, die aktiviert werden sollen ganz herunterscrollen und „In Kurzbefehl konvertieren“ anklicken…ab dann hast Du mehr Möglichkeiten und kannst mittels wenn / dann Wartezeiten einstellen , und zB nach 15 M inuten ein „Warnlicht“ anschalten etc…

      • Ich weiß nicht wie es jetzt nach dem Update aussieht, aber unter iOS 14 haben die Timer einfach nicht funktioniert. Alles über 8-10min hat die steuerzentrale dann „vergessen“ und es wurde kein „Warnlicht“ eingeschaltet.

    • Entweder du wartest noch 10 Jahre bis Apple das implementiert, oder du steigst sofort auf iobroker um und löst das mit dem Telegram-Adapter. Dort kannst du dir ganz einfach alles pushen was du willst.

    • Du könntest versuchen einen Kurzbefehl zu erstellen der eine neue Erinnerung erstellt wenn der Fenstersensor getriggert wird.
      – Variable Aktuelles Datum
      – Datum anpassen (+10 min)
      – Erinnerung mit angepassten Datum erstellen

    • sollten lieber mal einen Timer integrieren..
      z.B. Licht od. Steckdose in 30 min ausschalten
      warum geht das nur mit festen Uhrzeiten?!

    • Ich hab sowas auch in ioBroker und auch in Homematik auf einer CCU gelöst.
      Mein Haus sagt es mir und schickt eine Telegramnachricht. Es ist noch abhängig von der Variablen, die sagt, Ob gerade die Heizsaison ist, und wie die Aussentemperatur ist, bzw, wenn wir das Haus verlassen, ob alle Fenster zu sind.

  • Kann jemand einen bezahlbaren HomeKit Luftbefeuchter empfehlen und passenden Innenraumsensor?

    • Die Luftwäscher von Ventus lassen sich mit einer HomeKit Steckdose steuern, da sie den letzten Schaltzustand beibehalten. Nutze ich so seit 3 Jahren in Verbindung mit Netatmo Luftfeuchtemesser.

      • Hatte letztes Jahr einiges Recherchiert zu Luftwäscher und Luftbefeuchter. Bin immer wieder auf VENTA zurückgekommen. Hatte sogar 2 zum probieren daheim. Bei dem einen war die Welle/Getriebe schon leicht defekt (was leider bei VENTA nach 1,5-2 Jahren wohl üblich ist und dann so Klackgeräusche von sich geben da sich die Welle nicht mehr komplett dreht bzw. hakt – das finde ich für dieses tolle Patent (an dem sie seit gefühlt Jahrzenten nicht geändert haben bzw. nicht zum positiven was einige Rezis schreiben) eigtl. zu schlecht. (Getestet den LW25 und LW45 jeweils Comfort, die Neuen sind zwar schick aber wohl auch nicht leiser oder besser. Nur VIEL teurer.)
        Für Schlafzimmer war es meiner Frau selbst auf Stufe 1 zu laut.
        Haber bisher aber nicht besseres recherchieren können.
        Kennt jemand ein besseres/zuverlässigeres und leiseres Gerät im Langzeiteinsatz (als den LW45)?
        Bitte nur Hinweise von Geräten, die keine Kalkschicht oder Ähnliches auf den Möbeln hinterlassen!

    • Habe den Smartmi P1 im Einsatz und bin damit zufrieden. Einziger Nachteil das die Ersatz Filter noch nicht gut verfügbar sind.

  • Ja, da sollte Apple sich mal etwas anstrengen!
    Z. B.:
    Netatmo hat seit mindestens über einem Jahr den Regen- und Wind- Sensor in HomeKit platziert.
    Nur schafft es Apple nicht die beiden Sensoren zu unterstützen.
    Laut Netatmo sind beide Sensoren problemlos HomeKit fähig.
    Für Apple ist das doch eine Kleinigkeit, wenn man sieht was die alles programmieren.

    Auch Dyson z.B.:
    Ich warte schon seit mehreren Jahren das Dyson z.B. den Hot & Coll auch mit HomeKit anbietet.
    Vergeblich.

    So große Hersteller / Firmen können oder wollen nicht.

    Für mich unverständlich.

    Man könnte soviel durch programmieren vereinfachen bzw. sicherer gestalten.

    • Dyson interessiert sich leider generell nicht für HomeKit.

      • Könnte daran liegen das HomeKit Kinder Spielzeug ist..

      • Wenn du meinst. Dann ist laut deiner Logik kein Smarthome System ernsthaft anzusehen. HomeKit hat sich in den letzten Jahren schon unglaublich verbreitet.

      • Außerdem wird HomeKit den gemeinsamen Standard Matter verwenden. Das führt quasi kein Weg vorbei wenn man den Planet Erde noch bedienen möchte.

    • Finde ich auch traurig, dass der Regen und Windmesser noch nicht unterstützt werden.
      Meine Steckdose mit Verbrauch/Eknspeisemessumg von Mystrom kann auch nur ein- u. ausgeschaltet werden.

      Homekit muss dringend ausgebaut werden, wenn man im Smart Home mithalten möchte.

  • Irgendwie habe ich noch keinen HomeKit fähigen Luftfeuchtesensor gefunden der wirklich verlässliche Werte liefert. Vielleicht kann jemand einen empfehlen?

  • Ach Leute, wenn ich das schon sehe…zwischen 20 und 50 Lux gibt es keinen weiteren Zwischenschritt? Gerade bei den kleinen Werten zwischen 10 und 50 Lux entscheiden bei uns schon die 2er Schritte wie dunkel/hell es im Flur ist und wann das Licht angehen soll.

    • Da gebe ich dir recht, aber es gibt ja genügend Apps, wo man das auf 1 Lux genau angeben kann, auch schon lange vor iOS 15.1. Bei mir hat sich z.B. der Wert 35 Lux als ideal herausgestellt, um zu entscheiden, ob eine Lampe bei mir im Flur nun angehen muss oder ob es hell genug ist.

      • Klar gibt es immer Apps die das können, aber will ich nach dieser App suchen wenn es dafür die Home-App gibt? Und wenn die Home-App das schon anbietet mit den LUX, was sollen dann diese absurden Sprünge?! Da ist Apple so kurz vorm Ziel des Sprints und blamiert sich dann doch. Was nutzt mir nun an dieser Stelle ein M1 Chip wenn die Software so grottig ist? Ein Trauerspiel. PS: Ich nutze für Homeautomationen nur noch ioBroker. Auf Homekit verlasse ich mich nicht mehr.

  • Luftfeuchtigkeitsgesteuertes Heizen mit tado und Homekit funktioniert bei mir nicht.

    Selbiges hat mal mit tado und ifttt pro funktioniert, zur Zeit geht es bei mir nicht mehr zuverlässig.

    Nebenbei: Seit tvOS 15 ist bei mir die Bluetooth-Verbindung zu drei von acht Eve Door Fenstersensoren unzuverlässig geworden.

  • HomeKit kann, wenn überhaupt, nur das absolute Minimum von dem, was man für eine Heimautomatisierung braucht:

    • kein Zeitverzögerungen (warte zehn Minuten bevor …)
    • kein if-then-else (das geht nur einigermaßen über Kurzbefehle und das nur mit hunderten von unnötigen Push-Meldungen)
    • kein selbst definierten Push-Meldungen bei speziellen Ereignissen
    • uvm.

    Ich mache daher alles über HomeMatic

  • gibt es noch keine Möglichkeit Szenen mi meinen Hur Lampen mit der Zeit ein und ausblenden zu lassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37355 Artikel in den vergangenen 6073 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven