iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 596 Artikel
Offizieller Verkaufsstart

Hörmann Garagentor-Schalter mit HomeKit jetzt erhältlich

53 Kommentare 53

Der Torantrieb-Hersteller Hörmann kann jetzt offiziell mit HomeKit-Unterstützung aufwarten. Der bereits vor Monaten angekündigte WLAN-Innentaster mit HomeKit-Unterstützung wird jetzt ausgeliefert. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 166 Euro. Mit diesem Gerätepreis müsst ihr vermutlich bei Montage bzw. dem Bezug über einen Fachhändler kalkulieren, in Online-Shops wird das Produkt bereits deutlich günstiger angeboten.

Hoermann Homekit Innentaster Wlan

Der „Hörmann Innentaster WLAN für Serie 4“ hat eine Doppelfunktion. Einerseits dient er als Gateway zur Steuerung von Hörmann-Antrieben über HomeKit, zum anderen handelt es sich dabei um einen WLAN-Schalter für das Garagentor. Der Schalter ist dem Hersteller zufolge kompatibel mit den Torantrieben SupraMatic E/PP 3 (ab Index Ci), SupraMatic HT und SupraMatic/ProMatic für Serie 4.

Hoermann Homekit Innentaster Wlan

Hörmann wollte die Erweiterung ursprünglich bereits im vergangenen Herbst auf den Markt bringen, musste den Verkaufsstart dann aber verschieben. Der Hersteller hat ifun.de gegenüber nun bestätigt, dass das Produkt jetzt offiziell erhältlich ist.

Beim Hersteller selbst ist das Produkt weiterhin nicht auf der Webseite zu finden. Beim Onlinehändler Automatikshop findet sich mittlerweile aber auch schon eine Bedienungsanleitung zum Download, diese hält dann auch ausführliche Infos zu den Installationsvoraussetzungen bereit.

Danke Matthias

Donnerstag, 07. Mai 2020, 16:02 Uhr — chris
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die kann man doch schon seit nem Monat bestellen

    • „Vor“bestellen. Wir hatten das ja im März auch geschrieben, der Hersteller wollte sich da noch nicht zum Verkaufsstart äußern. Jetzt ist es offiziell.

      • Ich habe es seit knapp einer Stunde in Betrieb und bin happy!! Es ließ sich erst beim zweiten Anlauf nach einem Reset verbinden, aber es läuft.

        Eigentlich lief bei mir die Sterung über SOMFY‘s Tahoma, aber die lassen ja noch auf sich warten mit der HomeKit-Integration.

        Da es jetzt auch über BUS läuft, habe ich im Vergleich zu vorher auch den Status ob das Tor nun geöffnet oder geschlossen ist.

        Muss mir nachher nur noch einen passenden Platz für den Taster suchen. Ist das BUS-Kabel ein normales LAN-Kabel?

      • Das ist wohl nur für den Hörmann BUS.

    • Beachtet: Im Shop gibt es zwei Versionen, für Serie 3 kostet der WLAN-Schalter 119€ , für Serie 4 ist eine Zusatzplatine dabei, deswegen kostet diese Version 129€. Die Schalter (Taster) selbst sind baugleich!

    • Finde ich auch. Habe eben mein Apple TV als Steuerzentrale hinterlegt und bin gespannt wie das mit der Automation „Coming home“ funktioniert.

      • Habe jetzt ein wenig Erfahrungen mit coming und leaving home machen können und wollte kurz berichten, dass das sehr stabil und gut funktioniert. Mit meinem 7er direkt aus dem Sperrbildschirm. Probiert’s aus…

  • Hört mir auf mit „Home Kit“ Gerade Steckdose wieder eingebunden, weil vergessen (EVE zurückgesetzt) und dann wieder wie so alle 4 Monate „Geräte und Szenen Laden“.

    So ein Mistsystem

    • Was kann HomeKit dafür wenn EVE ein Mist ist?

      • Wieso EVE? Ich habe die eingebunden bekommen. Dann Wollte ich einen HUE Bewegungsmelder vom Bad in die Küche verschieben. Und ENDE.

    • Also entweder hast du einfach nur extrem viel Pech, oder machst irgendwas falsch. Ich habe in meinem Haus weit über 50 Geräte diverser Hersteller und alles funktioniert tadellos…

      • Ich würde ja gerne wissen was ich falsch mache! Vielleicht weil ich 2 TV in 2 Häusern auf einer iCloud habe? Aber das Problem ist ja nicht unbekannt…
        Selbst Hier in IFUN wurde darüber beichtet.

  • Kann man sein HomeKit Setup eigentlich speichern und wieder einspielen?

  • Jetzt warte ich über ein Jahr auf das Teil und dann ist es gnadenlos überteuert und nicht mehr, wie m.E. ursprünglich angekündigt, mit ProMatic Serie 3 kompatibel? Ganz toll.

  • So wie ich das lese, „kennt“ die Lösung jedoch weiterhin den „Zustand“ des gesteuerten Tores nicht, richtig?
    Wäre das bei HomeKit nicht ein (wenn nicht „die“) wichtige Funktion?

    • Sieht so aus und finde ich auch ziemlich enttäuschend. Ohne Sensor, ob das Tor jetzt geschlossen ist oder nicht, ist das ziemlich sinnlos. Zumal zu dem Preis. Da kann ich das zu einem Bruchteil der Kosten mit Sendor über Homebridge realisieren. Bedeutet halt deutlich mehr Frickelei.

    • Workaround wäre ein Tür/Fensterkontakt. Die gibt es ja in Hülle und Fülle und darüber kann man das realisieren.

    • Hab mir gerade iSmartgate installiert. Funktioniert in HomeKit einwandfrei und hat einen Sensor dabei, über den mir auch der Stand des Tores angezeigt wird.

    • Lese mal das Posting von emdimac weiter oben, der schreibt „da über BUS angeschlossen“ kennt die App auch den Zustand des Tores!

    • Der IT-WLAN liefert den Status des Tores in den Endlagen. Herzu dient ja die Verbindung über den Hörmann BUS. Deshalb ist das Teil ja auch nur zu den Hörmann-Antrieben kompatibel, die über diese BUS-Schnittstelle verfügen. Ohne Status macht eine App-Bedienung aus der Ferne doch keinen Sinn. Der Hörmann Support hat meine Fragen hierzu alle beantwortet. Einfach mal anschreiben…Reaktionszeit war Top!

  • Heißt das ich brauche nur den Schalter oder brauch ich dann auch das w-lan Modul (ca.160€) von Hörmann damit es funktioniert

    • Ich habe mir ismartgate für ca. 140 Euro gekauft. Mein Antrieb von Hörmann fällt aufgrund seines Alters wahrscheinlich auch nicht mehr unter die von Hörmann jetzt verkauftes Gerät. Der Zustand des Tores wird mit einen Sensor an der Innenseite des Tores in Homekit angezeigt.

    • Das Teil ist komplett. Anstecken und fertig. WLAN ist dabei.

  • Hab‘ ich mir mit Homee Zentrale und Fibaro Double Relay Switch schon vor Jahren selbst gebastelt. Funktioniert wunderbar samt HomeKit.

  • Raspberry, Relais, Kontaktsensor und ein kleines Script mit HomeBridge verbunden und man erzieht das gleicher ergebnis. Jahrelang im Einsatz ohne jegliche Wartung und es käufer fehlerfrei…von Zustandserkennung und Anzeige, bis hin zu den in HomeKit integrieren Siri befehlen und Pushnachrichten bei Änderung und Bindung an Szenen.

    Warum sollte man sich sowas halbfertigen von Hörmann anschaffen?

  • Also ich hab das mit einem Shelly für 10 Euro gelöst.
    166 Euro ist ja wohl ein wenig gesponnen.

    • Auch grad Deinen Kommentar gelesen.

      Kannst Du mir da bitte Näheres mitteilen.

      red.schumi ät gmail.com

      Danke Dir

    • Ich hab es auch mit Shelly 1 erledigt und kannst auch per Siri steuern. Klappt super und das für ein 10er pro Tor. Und für Zustand vom Tor hab ich noch Tor und Fenster Relais von Shelly gekauft und bin um vielfaches günstiger. :-)

    • Ich hab’s auch mit Shell gelöst und klappt super. Zusätzlich habe ich mit Aquara Fensterkontakten den Status ob offen oder geschlossen.

      • Dito. Ganz genauso hab ich es auch kürzlich geschafft. Das Problem, dass Shelly nur ein- oder ausschalten kann, habe ich mit einem Kurzbefehl gelöst. „Ein, dann nach 1 Sec. wieder aus“ fertig. Dazu den Siri-Kurzbefehl „Garagentor“. Perfekt, wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin.

      • Ich frage den Status mit dem gleichen Shelly ab den ich auch zum öffnen nutze. Der Hörmann Antrieb bietet eine option die in der Endlage schaltet. Dies nutze ich über den SW Eingang vom Shelly. Zusätzlich schickt der Shelly via IFTTT eine Push Nachricht wenn das Tor sich öffnet oder schließt. Aus Sicherheitsgründen ist der Shelly nicht mit der Cloud verbunden. Mit meinem iOS und OnDemand VPN (Danke an iFun für die Anleitung) kann ich das Tor auch aus der Ferne öffnen. Mit Siri Shortcuts auch mittels Sprachbefehl direkt über CarPlay aus dem Auto.

      • Gute Lösung, aber ist die denn auch Manipulationssicher. Ich habe da meine Bedenken.

      • Es ist so sicher wie Dein WLAN bzw. Dein Router, das musst Di für dich Abwägen. Ea ist ja bewisst nicht mit der Cloud verbunden was hier eben sehr schön geht. In meinem Fall hat man dadurch nur Zugang zum Garten erlangt den man auch so betreten könnte wenn man will. Ich denke die Chance das jemand das Tor gewaltsam öffnet ist größer.

  • Bei meinem Tor funktioniert die HomeKit Steuerung mit homee als Gateway und dem Aeotec Garage Door Controller (für homee Nutzer zum Preis von 99€ exklusiv im homee Shop). Funktioniert inklusive Anzeige ob offen oder zu.

  • Ismartgate seit Wochen am Hörmann Tor, so eine unkomplizierte Einrichtung habe ich noch nicht gekannt. Sensor für Zustandserkennung ist auch dabei.
    Funktioniert an allen Toren mit Zweidraht. 120€
    Kann ich nur empfehlen!
    Hätte den Hörmann gekauft, aber mein Supramatic ist wohl zu alt.

  • Ich nutze seit einiger Zeit einen Shelly mit einer Firmware für Garagentore. Gefunden habe ich das Produkt bei Amazon. Kostet einen Bruchteil (ich meine 35€) und funktioniert absolut störungsfrei mit HomeKit.

  • Leute denkt dran: Nur weil auf dem Tor Hörmann steht heißt nicht das auch der antrieb von Hörmann ist Meiner ist zB von Sommer.

  • Boa … zum Glück zweimal gelesen vor Kauf … nicht für Einsatz zusammen mit UAP1 verwendbar! Was soll das denn nun schon wieder??? Daran hab ich die Kopplung mit meiner Alarmanlage realisiert.

  • Plug & Play ist doch immer etwas teurer.

    Bei mir lässt sich die Garage schon seit einem Jahr über einen Sonoff Basic incl. Magnetsensor für gute 10€ Materialeinsatz über IOBroker und HomeKit steuern

  • Ich mache das über die Hörmann App und dem BiSecur Gateway. Geht gut und funktioniert.
    Nervt halt, dass man immer etwas braucht … ca. 5-10 Sekunden bis es aufgeht. Man muss sich halt durch die App klicken. Dafür sehe ich aber wie das Tor steht.

  • Ich hab bei mir generell Homematic im Einsatz. Dafür gibt es seit kurzem das HmIP-MOD-HO Modul. Funktioniert mit diversen Hörmann Motoren und ist in 5 Minuten installiert und eingerichtet. Das Modul übermittelt den Torzustand. Alles lässt sich steuern. Setzt allerdings eine Homematic Zentrale voraus. Habe es anschließend in ioBroker eingebunden.

  • Es geht auch günstiger – je nach Anspruch. Das Teil macht was es soll.

    meross Smart Wi-Fi Garagentoröffner, APP-Steuerung, Kompatibel mit Alexa, Google Assistant und IFTTT, kein Hub erforderlich – MSG100

  • und wieder: „Nicht in Kombination mit UAP 1 einsetzbar!“ – wie bei allen Homematic-Produkten, bei Hörmann (die verwenden angeblich die gleiche BUS-Adresse wie das UAP 1- unglaublich)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27596 Artikel in den vergangenen 4662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven