iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 779 Artikel

Laute Störgeräusche, Verzerrte Audiowiedergabe

Hörgerät und iPhone 12: Apple will Audio-Probleme zügig beheben

19 Kommentare 19

Seit mehreren Jahren unterstützt das iPhone die enge Zusammenarbeit mit sogenannten „Made for iPhone“-Hörgeräten. Träger entsprechend vorbereiteter Hörhilfen können die Einstellungen ihrer Hörgerät direkt am iPhone vornehmen, bekommen Anrufe per Bluetooth auf die Ohren und haben über das Kontrollzentrum Zugriff auf die wichtigsten Regler ihrer täglichen Begleiter.

Resound Hoergeraet Iphone Screen

Eine Lösung des Hörgeräte-Herstellers ReSound

In der neuen iPhone-Familie 2020 hat das Feature, das Apples Smartphone mit den zahlreichen am Markt erhältlichen „Made for iPhone“-Hörgeräten verbindet jedoch mit mehreren Problemen zu Kämpfen, die den gemeinsamen Einsatz von Telefon und Hörhilfe, je nach Ausprägung der Fehler, fast unmöglich machen.

Laut Apple kann es bei der Verbindung von einem „Made for iPhone“-Hörgerät mit dem iPhone 12, dem iPhone 12 mini, dem iPhone 12 Pro oder dem iPhone 12 Pro Max dazu kommen, dass diese:

  • laute Störgeräusche von sich geben.
  • für Aussetzer in der Audiowiedergabe sorgen.
  • die Audiowiedergabe verzerren können.

Bekannte Probleme, die Apple mit einem zukünftigen iOS-Update adressieren will und betroffene Anwender dazu anhält, stets zu prüfen, dass die neueste iOS-Version installiert ist.

Noch hat Apple keinen Zeitplan veröffentlicht, wann genau die gewohnte Hörgerät-Funktion wiederhergestellt sein wird, gibt aber an das Hilfe-Dokument #HT211953 („Dein Made for iPhone-Hörgerät hat bei der Verbindung mit einem iPhone 12-Modell Probleme mit der Tonqualität“) zu aktualisieren, sobald ein Update verfügbar ist.

Wahrscheinlich dürfte die Fehlerhebung mit der Ausgabe von iOS 14.3 sein. Das Update wird seit dem 13. November getestet und bereitet nicht nur Apples neues ProRAW-Fotoformat vor, sondern integriert auch die Öko-Suchmaschine Ecosia, zeigt eine AirTags-Animation und führt eine neue Update-Funktion für HomeKit-Accessoires ein.

Dienstag, 17. Nov 2020, 8:58 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Artikel! Kann die Probleme nach dem Wechsel von iPhone 8 auf 12 bestätigen, sehr ärgerlich (Hörgerät Signia Styletto).

  • Tja… warum auch vernünftig testen wenn ein Jahr später schon wieder ein neues „best iPhone ever“ erscheint.

  • LOL mit den ganzen vielen Baustellen ist Apple noch ein Jahr beschäftigt ! Der Scheissladen hat aus den Problemen der Vergangenheit nix gelernt! Dann dem unfähigen Tim ist der Endverbraucher der billige Tester!

    Derzeit gibt es gesammelt über 12 ! problematische Baustellen
    bei den Programmen von Apple!!

    Wie scheinheilig muss man dann noch auftreten Mr Apple?!

    • Da gibt es eine wirklich sehr einfach Lösung, WurstWilli. Wechsele doch ins Android Lager und setze da auf den heiligen Gral Samsung Galaxy S20.

      Dort kannst du dich auch an den amazing 64MP auf einer winzigen Blende mit noch nie dagewesenen kleinen Pixel ergötzen. Nur so als Info, in dem Bereich zählt tatsächlich die Größe und mehr ist in dem Fall wirklich mehr.

      • Solche populistischen „Ratschläge“ nützen mir als Hörgeräteträger leider gar nichts.

        Ich habe mich nicht zuletzt wegen der an sich perfekten Integration von Hörhilfen in iOS-Geräte für Apple entschieden und dafür bewusst mehr Geld ausgegeben, von den Preisen für entsprechende Hörgeräte ganz zu schweigen.

        Ich erwarte, dass Apple das einfach in Ordnung bringt!

      • kannst du dir bitte solche Kommentare sparen.
        Es sei denn du besitzt Apple Aktien, dann muss man natürlich um jeden Preis nicht Kritikfähig sein (es geht ja dann ums Wohlfühlen und Kohle)

        Ansonsten:
        Das Apple viel Mist macht ist ja nun ja kein Geheimnis:

        – Siri
        – HomeKit
        – Apple Maps
        – Apple TV+
        Letze Auslieferung von macOS 11.0 und damit die halbe Mac Welt lahm gelegt.. und dabei ist auch noch rausgekommen, was man so unverschlüsselt an Daten sendet

        Apple ist keine gut Firma (wenn sie überhaupt mal war) und ein dusseliger Hinweis auf andere Systeme kann ja wohl nicht die Lösung sein.. eher den Finger endlich mal tief in die Wunde legen in der Hoffnung das sich doch mal was ändert.

        Ja die Hoffnung stirbt zum Schluss.

  • Apple ist qualitativ wirklich nicht mehr das was es mal war – und das bei der Hochpreispolitik. Leider ist Android aber auch keine Alternative.

    • Das ist wie mit der Politik: wir wählen /kaufen das, was uns am wenigsten schlecht erscheint. ;-)

    • Na ja… ist Apple noch nie gewesen. Auch schon vor 20, 25 Jahren hat es häufig Probleme gegeben – sowohl mit unglücklichen Systemreleases wie auch mit Hardware. Apple ist nun einmal ein ganz normaler Hersteller wie alle anderen auch. Mit dem Unterschied das jeder querliegende Furz eine Riesenschlagzeile bekommt, was natürlich auch von Apple befeuert wird da man sich marketingtechnisch auf Ebenen hievt die alle anderen Hersteller theoretisch alt aussehen lassen – was dann ganz schnell zusammenbrechen kann.

  • Ich hab seit iOS 14 massive Audioprobleme im Auto, ton setzt immer wieder aus. Zurücksetzten hat alles nichts geholfen

  • Leider ist das kein neues Thema . Letztes Jahr mit dem 11 Pro war es exakt das selbe Problem . Mein Hörgerät war nagelneu und hatte mit dem Pro und iOS 13 massive Probleme .Man war ich sauer und bin dem Akustiker auf den Keks gegangen . Es dauerte ca 3-5 Wochen und alles wurde gefixt . Es gibt viele Hersteller die erst im Nachhinein mit Apple kooperieren und selber anscheinend wenig Testen leider. Das anpassen der Aps dauerte auch etwas.Ich denke Ruhe bewahren und dann ist das Thema bald vom Tisch.

  • Ich bin selbst kein Fan von MFi HearingAids. Es ist zu Starr und eine direkte Handsfree Telefonie ist nicht wie zb bei Phonak ohne Zubehör möglich. Letztes Jahr auch schon, nur Probleme mit dem Update.. sehr merkwürdig..

  • Hallo,

    bestätige ich leider auch, hoffe auf baldige Besserung.
    Dachte schon, das wird eh keinen Interessieren, aber schön dass es schon öffentlich adressiert ist ;-)

    • Keine Sorge es gibt mehr Hörgeräte Träger als man glaubt . Da die technischen Möglichkeiten immer besser und kleiner werden glücklicherweise auch für jüngere Leute . Früher war das nervend , Hörgeräte raus in der U Bahn und Kopfhörer rein. Trotzdem alles viel zu leise oder der Nachbar konnte mithören:-). Habe nun ein Phonak Gerät und nun heißt es Musik an und gut ist. Schöne neue Welt und wenn man sich damit genau beschäftigt tut Apple da zb. ne Menge.

  • Apple macht es sich einfach das ist diskriminierung in der feinsten Form. Weil das Problem auch nicht nur bei 11 und 12 sondern auch bei 10 Auftritt. Ich habe bei Apple angerufen und bin so unverschämt abgebügelt worden wie noch nie. Zu dem wurde gesagt das meine Hörgerät nicht mehr in der Liste sind. Was nicht der Wahrheit entspricht weil Apple hergangen ist und vier Gerät unter einem anderen Namen zusammengefasst. Service bei Apple wird in den letzten Jahre nicht besser sondern eher schlechter.

    • Die Menschen bei der Hotline haben von diesem Thema eh keine Ahnung . Wende dich an den Hersteller , dort gibt es kompetente Beratung und aktuelle Infos zu solchen Problemen .

  • Bitte löschen ich will das

    Apple macht es sich einfach das ist diskriminierung in der feinsten Form. Weil das Problem auch nicht nur bei 11 und 12 sondern auch bei 10 Auftritt. Ich habe bei Apple angerufen und bin so unverschämt abgebügelt worden wie noch nie. Zu dem wurde gesagt das meine Hörgerät nicht mehr in der Liste sind. Was nicht der Wahrheit entspricht weil Apple hergangen ist und vier Gerät unter einem anderen Namen zusammengefasst. Service bei Apple wird in den letzten Jahre nicht besser sondern eher schlechter.

  • ich habe andauernd Probleme. Jeweils nach Updates der Watch (4 u.5) ging die Steuerung in der App mal nicht dann wieder gut. Mal hat wurden die Hörgeräte nicht mehr in den Bedienungshilfen gefunden, dann wieder doch. Es war ein ständiges Hin u. Her und ich kann jetzt nicht mehr sagen wann es wie war. Jetzt, unter IOS14 kann ich per Handy (3xSeitentaste drücken) die Geräte gut steuern. Dafür in der Watch 5 unter OS7.1 nicht mehr als Komplikation in einigen Watchfaces. In den vorherigen Betriebssystemen hat das funktioniert. Ich kann die Komplikation in den Zifferblättern einstellen in einigen Zifferblättern werden sie aber nicht angezeigt. Ich habe schon lange den Eindruck dass wir auf Hörgeräte angewiesene Menschen vom Apfel nicht ernst genommen werden. Ich habe viel telefoniert und meistens haben die Mitarbeiter von Hörgeräten keine Ahnung gehabt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28779 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven