iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Health-App: Externe Schrittzähler werden besser erkannt, Blutzuckerkarte ist zurück

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Mit iOS 8.2 hat Apple erfreulicherweise der Health-App ein wenig Liebe zuteil werden lassen. Auch wenn längst nicht alle Probleme beseitigt sind und sich die App zu weiten Teilen (beispielsweise beim Versuch, erfasste Schrittzählerdaten anzuzeigen) immer noch anfühlt, wie das Ergebnis eines Crashkurses für iOS-Programmierung – es gibt Zeichen der Besserung.

Wer seine Aktivitäten beispielsweise mit einem separaten Schrittzähler erfasst, bekommt dessen an die Health-App übermittelte Werte nun auch zuverlässig angezeigt. Die App hält sich nun offenbar konsequent an die im Bereich Datenquellen vorgegebene Reihenfolge. Zuvor wurden zumindest teilweise weiterhin die vom iPhone selbst erfassten Schritte priorisiert.

health-datenquellen-reihenfolge

Die Option, diese Reihenfolge zu ändern, ist innerhalb der Health-App ein wenig versteckt. Am Besten gelangt ihr von einer Datenkarte aus über die Option „Daten freigeben“ auf den richtigen Bildschirm. Dort tippt ihr dann oben rechts auf „Bearbeiten“ und bringt die Datenquellen in die für euch passende Reihenfolge.

Die Blutzuckerkarte ist zurück,

Erfreuliche Nachrichten gibt es auch für Diabetiker. Apple hat das vor fünf Monaten gegebene Versprechen, die Funktion zur manuellen Eingabe und Anzeige der Blutzuckerwerte „in Kürze“ wieder zurückzubringen, mit iOS 8.2 wahr gemacht. Ab sofort findet lässt die Blutzuckerkarte wieder aktivieren und nutzen.

blutzucker-health-app

Mittwoch, 11. Mrz 2015, 7:59 Uhr — chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Nee, Flopp ist es nicht. Nur unfertig und eigentlich einer „Original Apple-App“ nicht würdig. Die können doch auch anders…..
      Hat noch einiges an Luft nach oben…..

    • In der Keynote machen Sie so viel Gesundheit und Fitness die Umsetzung aber ist noch nicht ausgereift. Geben wir der Sache noch etwas Zeit.

      Die in der Keynote gezeigten Apps die in Co mit den Kliniken entwickelt wird, sind diese jetzt in der Entwicklung oder bereits verfügbar? Habe diesen Teil nicht ganz aufmerksam verfolgt

      • Die ersten fünf vorgestellten sind bereits verfügbar, allerdings darf man bisher nur als Bürger der USA teilnehmen und anders als bei iTunes Radio oder so sollte man hier alles wahrheitsgemäß angeben. Soll sich aber wohl bald ändern. Für D heißt es also mal wieder abwarten.

      • @mister: wäre auch blöd wenn man bei sowas falschangaven macht^^

      • Die in der Keynote vorgestellten Sachen sind etwas anderes als die mit iOS8.0 vorgestellte Health App die hier angesprochen wurde

  • Das wird sich einwickeln, aber hätte von Anfang an schon so sein müssen!

  • gestern abend in „fakt“ in der ARD:
    „krank durch langes sitzen“
    wer hat es noch gesehen? ist schon eigenartig, dass einen tag nach der apple-watch-keynote dieses thema so präsent ist. auch wurde in dem beitrag ein deutlicher bezug zu möglichen erkrankungen inkl. krebs hergestellt.
    die tageszeitung hat das zu lange sitzen heute im gesundheitsteil auch zum thema. zufall? oder stimmt apple sich mit redaktionen ab?

    • Die Blutzucker Karte ist schlecht da nicht skalierbare Y Achse.
      Bei einem Blutzucker von null wäre wohl jeder tot. Nach oben hin sollte eine Begrenzung zum Beispiel bei Millimol pro Liter auf zehn sein, sonst kann man die Daten hinterher nicht in der Grafik ablesen es erfolgt zum Beispiel bei mir zwischen 5,5 und 6,5 nur ein Strich von sechs, für mich leider unbrauchbar.

    • Die Redaktionen springen nur, wie andere auch, auf den rollenden Zug auf.

    • Wird seit Jahren bei uns in der Firma gepredigt, meine Krankenkasse sagts auch seit Jahren…
      Ich würde eher sagen es ist einfach ein alter Hut was immer mal wieder erwähnt wird.

  • seit dem Update mache ich plötzlich ca. 10% mehr Schritte. Kann aber irgendwie nicht sein. Entweder hat es vorher nicht gestimmt oder jetzt halt. Hat das noch jemand bemerkt?

  • Guten Morgen,
    bei mir werden zwar die Schritte „richtig“ erfasst,allerdings falsch in Strecke umgerechnet.

  • Was die Schritte angeht ist die Healthapp grottiger als jede gratis App.
    Was ist so schwer daran mir die einzelnen Tage anzeigen zu lassen?
    Warum kann ich nicht mit einem klick sehen wie viele Schritte ich gestern gemacht habe? (Die Graphen sind ja auch nur zum schön ansehen, für mehr nicht zu gebrauchen)
    Da muss Apple noch ne ganze Menge machen…

  • Kann man eigentlich irgendwie dem Iphone klar machen, dass man Fahrrad fährt? Wenn das doofe Ding das schon nicht alleine erkennt?! Kann eigentlich nicht so schwer sein in der Hosentasche mit den ganzen Sensoren, trotzdem wird die Strecke immer als Schritte angezeigt… :)

  • Radfahrern wird bei mir immer noch als Schritte gezählt.
    Schade, dass man keine Sensoren direkt einbinden kann. Ein Tritt-und Geschwindigkeitssensor, den ich im Apple Store gekauft habe, benötigt immer die App zum Aufzeichnen. Die ist aber eigentlich nur zum Aufzeichnen von Sportaktivitäten ausgelegt.

    • Ich habe dafür die App Moves eine Zeit lang verwendet. Die konnte die verschiedenen Fortbewegungsarten ganz gut differenzieren. (Laufen, Radfahren, ÖPNV). Ich weiß nicht, ob diese auch Daten an Health liefern kann. Wenn ja, dann wäre das eine gute Möglichkeit um mit dem Rad zurückgelegte Strecken zu erfassen.

  • Ich denke dass die Erfassung und Übermittlung der Daten an Health ganz gut ist.
    Auch zum Sync zwischen Apps ist die App eigentlich ganz brauchbar (sofern man ignoriert dass man für eine Synchronisation auch andere Wege finden könnte)

    Was hingegen absolut nicht nutzbringend ist, ist die Auswertung von den erfassten Daten mit der Health App.
    Hier würde ich sagen, gibt es enormes potential für Drittentwickler.
    Mit ein wenig mühe kann man mit den erfassten Daten sicher sehr gute Analyse-APPs programmieren.

  • Meine Health App hat mal eben 200.000 Schritte aus polar Flow geladen, das zerstört die Statistik, habe nun ein Tag mit über 200.000 Schritten. Alle vorherigen Tage liegen nun auf einer horizontalen…

  • Der BMI wird nun automatisch berechnet, sofern man seine Größe angegeben hat und Gewicht einträgt.
    Allerdings muss man hierzu immernoch manuell auf „Daten hinzufügen“ klicken. Der Wert ist ziemlich krumm; 284.391,01 z.B.: Übersetzt in normale Werte sind das 28,4 (ja, das ist ein wenig zu viel, ich weiß…)

    Kann das jemand bestätigen und vielleicht sagen, wie man der Health-App beibringt, die Trennzeichen wo anders zu setzen?

    • bei mir stimmt er Trennzeichen-mäßig! Gewicht in kg eingeben, auch als Komma-Zahl, Körpergröße in cm und der BMI wurde automatisch berechnet und richtig dargestellt.

  • Was ist eig. wenn man einen externen Schrittzähler und dazu das iPhone 6 hat, das die Schritte ebenfalls zählt? Wird das dann verrechnet oder einfach addiert?

    Als Beispiel: Mein Handy liegt auf dem Schreibtisch, weil ich es nicht immer mitnehmen will, aber den Schrittzähler habeich immer am Handgelenk.

    • Habe den selben Fall mit einem polar Loops Armband. Die Schritte die nur dein tracker zählt, werden zu den iPhone-gezählten Schritten addiert.
      Bei Handy in der Hose und Tracker am Arm habe ich keine doppelten Schritte bemerkt.

    • Viel interessanter sollt doch die Frage sein, ob gleichzeitig erfasste Schritte nicht doppelt gezählt werden.

  • DerKaterKarlo™

    IOS 8.2 !!???

    Ich warte traditionell Immer auf Feedback von der Community bevor ich update…
    Also
    Wie sieht’s aus erste Klagen oder läuft alles rund ?
    ;-)

  • Wir wissen wer du bist. Wir wissen was du tust. Und jetzt wissen wir auch noch in welcher Kondition. Noch wissen wir zwar nicht was du denkst. Noch!

  • Runkeeper App geht auch nicht mit Health obwohl man die Daten an Health übergeben kann, es ist auch alles aktiv nbur wird in Heahlth nicht angezeigt, gelaufene Kilometer gleich NULL.
    Was soll das eigentlich, wenn nichts richtig geht?.

  • Gibt es eine Möglichkeit die Health Daten zu exportieren und diese dann wieder importieren zu können?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven