iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Tether: Kostenloses App-Doppel (ent)sperrt Mac mit dem iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Dass sich eure Macs über Umwege auch mit dem iPhone sperren und entsperren lassen haben Anwendungen wir MacID, Fingerkey, und KnockKnock gezeigt. Mit Tether bietet sich inzwischen ein weiterer Kandidat für euren Arbeitsplatz an.

link

Die kostenlosen Applikationen setzen dabei auf den Bluetooth 4.0-Standard und sperren den konfigurierten Mac sobald die Bluetooth-Verbindung zum iPhone abreißt. Ist das iPhone wieder in Reichweite, lässt sich der Bildschirm erneut benutzen.

Tether benötigt ein Bluetooth LE-Modul und ist daher nur mit den folgenden Mac-Modellen kompatibel:

  • iMac – Ende 2012 oder neuer
  • MacBook Pro – Mitte 2012 oder neuer
  • MacBook Air – Mitte 2011 oder neuer
  • Mac Mini – Mitte 2011 oder neuer
  • Mac Pro – Ende 2013 oder neuer

Sind die iOS– und die Mac-Anwendung geladen, könnt ihr die Bluetooth-Verbindung aufsetzen und das automatische Sperren des eigenen Rechners einfach mal einen Tag lang im Büro ausprobieren.

Sobald ich euch mehr als 9 Meter vom Rechner entfernt bzw. hinter eine tragende Wand gestellt habt, sollte sich der Mac jetzt sperren.

Tether will lock your Mac when you’re not there and spring it back to life whenever you return. It’s that simple! Tether is a duo: one app for your Mac, and one for your iPhone. In tandem they offer a hassle-free solution that secures your Mac automatically, as soon as you move away from it. Perfect for office work and studio environments, studying on campus or even keeping your Mac safe from prying eyes at home.

App Icon
Tether - The wirele
Fi a Fo Ltd
Gratis
11.82MB

Die Tether-App arbeitet mit OS X Yosemite 10.10.1 und iOS 8 zusammen. Ein FAQ-Bereich auf der Seite der Macher erklärt, was im Fall eines iPhone-Verlustes zu tun ist. Danke Karsten.

Mittwoch, 11. Mrz 2015, 9:18 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ⚡️i-was-dann⚡️
    • Also ich habe Tether als App auf dem Iphone geladen und das dazugehörige Programm auf meinen Mac Mini.
      Also ganz so einfach ist das ganz nicht, mit ein wenig probieren läuft es dann tatsächlich.

      Zunächst wird Euer Mac motzen, weil das heruntergeladene Programm nicht von einem verifizierten Entwickler stammt…

      Dann empfehle ich Euch nach Installation sowohl den Mac als auch das Iphone neu zu starten, dann klappt es auch mit der Verbindung zwischen den Geräten.

      Sperren funktioniert sofort, sobald ich den Funkradius verlasse. D.h. der Bildschirmschoner wird eingeschaltet. Das Entsperren dauert beim Betreten des Raumes ein bis 4 Gedenksekunden, dann verschwindet der Bildschirmschoner. Muckt hie und da, aber für Umsonst eine gute Alternative zu Knock

  • Im Fall von Knock dauert der Verbindungsaufbau oft zu lange. Da habe ich das Passwort schneller eingegeben.

    • Nachdem ich das iPhone erst in den Bluetooth Einstellungen gelöscht und dann mit dem Mac neu gekoppelt habe, funktioniert das entsperren mit KnockKnock wunderbar. Vorher lief es nicht wirklich gut

      • Bei mir funktioniert knockknock einige Tage nach der Installation super. Irgendwann geht dann die Verbindung flöten und macht nur noch Probleme. Neu Installation hilft aber nach 2-3 Mal hat man keine Lust mehr xD

  • Gibt es das auch ohne Bluetooth? Ich nutze Bluetooth sonst nicht und deswegen will ich es nicht immer aktiviert haben. An-/ausmachen ist auch keine Option.

  • iPhone iPad … entsperren wäre ne feine Sache !!! … Mac über Tastatur bin ich als 10 Finger Tipper auf jeden Fall schneller … Jede Wette … Ok nicht aus 9m Entfernung oder hinter einer Wand :) … Aber wer brauch das schon … Ich muss was sehen sobald ich direkt am Mac sitze … nicht vorher … könnten ja peinliche Bilder geöffnet sein ;)

  • Läuft ganz gut, nur verliert mein iPhone 5 auch gerne mal einfach so die Bluetoothverbindung für den Bruchteil einer Sekunde…dann flackert das bild (sperren und sofortiges entsperren) etwas unschön

  • Boah, warum immer nur mit Bluetooth 4.0?!?

  • Ich empfehle TokenLock! Funkioniert extrem schnell und einwandfrei mit BT und u.a. mit USB-Sticks! Vorteil: Man braucht keine iOS-App! Ist auch den Preis definitiv wert! Läuft auch mit den neuesten Yosemite-Betas!

  • Funktionierte bestens – und dann hab ich auf 8.2 geupdated. Seitdem keine Koppelung mehr… :-(

  • Wäre cool wenn es sowas gäbe mit W-LAN – sprich sobald das iPhone im selben Netz eingewählt ist, ist der Mac entsperrt, schaltet man W-LAN aus bzw geht aus dem Haus und die Verbindung reißt ab, wird der Mac gesperrt.

  • Ja, das Problem mit derm kurzen sperren und entsperren hab ich auch ständig :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven