iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 378 Artikel

Standardpreis mit 20 Euro Abzug

Bei Gravis im Februar: Günstiger iPhone-Akkutausch mit Einschränkungen

Artikel auf Mastodon teilen.
61 Kommentare 61

Der Apple-Händler Gravis will iPhone-Besitzer mit einer Akkutausch-Aktion in seine Filialen locken, die im Laufe des Februar einen pauschalen 20-Euro-Abzug auf die reguläre Preise für den Wechsel der Batterie vorsieht.

Gravis Happy Hour

Standardpreis mit 20 Euro Abzug

Für das iPhone 8, das iPhone SE und ältere Modelle werden bis zum 28. Februar dann nur noch 39 Euro statt 59 Euro fällig. Für das iPhone X und alle folgenden Generationen sollen während der Aktion nur 59 Euro statt 79 Euro berechnet werden. Allerdings bringt die Gravis-Aktion eine nicht unerhebliche Einschränkung mit: Die Sonderpreise gelten nur zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr.

Vom 01. bis 28. Februar können Sie Ihre Mittagspause sinnvoll nutzen: Im GRAVIS Store tauschen wir Ihren iPhone Akku schon ab 39 Euro! Professionell, zuverlässig und schnell. Und das Beste daran: Sie zahlen 20 Euro weniger als üblich.

Nur in der Mittagspause gültig

Im Kleingedruckten weist Gravis zudem darauf hin, dass Reservierungen nicht möglich sind, es bei „starker Nachfrage“ zu Wartezeiten kommen kann und das Angebot nur so lange gilt wie der Vorrat reicht, über dessen Umfang nicht informiert wird.

Grundsätzlich ist die Offerte damit attraktiv für Nutzer älterer Gerätemodelle die über eine Gravis-Filiale in der unmittelbaren Umgebung verfügen und die Mittagspause zum Akkutausch nutzen können. Allerdings hat sich Gravis mit zurückliegenden Akkutausch-Aktionen auch schon übernommen.

Von letzter Akkutausch-Aktion überfordert

Anfang 2018 offerierte Gravis im Rahmen der damaligen Kontroverse um Apples „iPhone-Bremse“ einen nur 29 Euro günstigen Akkutausch für alle iPhone-Modelle vom iPhone 6 bis zum iPhone X, war dem Ansturm aber nicht gewachsen und hatte Probleme damit die nachfragenden Kunden zu bedienen. Letztlich verlängerte Gravis die eigentlich nur bis Ende 2018 laufende Aktion dann bis März 2019, stoppte die Terminbuchung aber vorzeitig.

Akku Hochleistungsfaehigkeit

Vor einem Tausch des Akkus solltet ihr kurz prüfen wie es um die Akkugesundheit eures Altgerätes bestellt ist. Dies geht in den iPhone-Einstellungen im Bereich Batterie > Batteriezustand. Sollte die sogenannte „Hochleistungsfähigkeit“ eingeschränkt sein, ist der Akku-Austausch empfehlenswert. Dieser kann übrigens auch selbst durchgeführt werden. Deutschsprachige Reparatur-Anleitungen findet ihr etwa bei iDoc, Sets zum Akkutausch bei Amazon.

Produkthinweis
FLYLINKTECH Akku für iPhone X 3500mAh interner Li-Ionen-Ersatzakku mit hoher Kapazität, komplette Reparaturwerkzeuge... 22,67 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Feb 2022 um 09:24 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Dauert oft nicht einmal eine Stunde. 48 Werktage ist totaler quatsch.

      • Kein Quatsch. Bei Gravis im Dezember angefragt und sie hätten 2-3 Tage gebraucht. Habe den Akku letztendlich bei Mediamarkt innerhalb von 2 Stunden tauschen lassen und war sehr zufrieden mit dem Service

      • Ok 48 WT sind Quatsch ;) jedoch dauert es trotzdem zu lange im Gegensatz zu Mediamarkt

      • Mal eine blöde Frage, bei einem Akkutausch bei Media Markt, Gravis, Saturn wo auch immer… Geht danach Touch ID, Face ID noch? Das funktioniert ja bei eigenem Wechsel nicht mehr, bzw. kriegen die das wieder zum Laufen, wenn der Akku selbst gewechselt wurde?

      • Wie kommst du darauf, dass FaceID oder TouchID nach einem Akkutausch nicht mehr funktionieren sollten?!

    • Jup. Auch meine Erfahrung bei bisher zwei getauschten Akkus. Dauert 2-3 Wochen, da sie das Gerät stets einschicken.

      • @Hotshot

        Es gibt Gravis Stores mit und ohne Werkstatt. Die mit Werkstatt, müssen entsprechend nicht einschicken.

  • Wer derartige Einschränkungen macht, meint die Aktion ohnehin nicht ernst. Lächerlich, mit so etwas zu werben.

    • Sag dies mal allen Restaurants mit Mittagstisch oder Bars mit Happy Hour ;-)

      • Die machen das aber primär um die Leute anzulocken die sich ihr Mittagessen nicht mit zur Arbeit nehmen.
        Das wird bei den Akkus sicherlich nicht der Grund sein.

      • @Chris

        Die machen das aber primär um die Leute anzulocken“

        Hier kannst du den Satz schon beenden. Aus dem gleichen Grund macht es Gravis ebenfalls. Vermutlich um genau in dieser Zeit die Frequenz zu erzeugen.

  • Musste erst im Dezember mein iPhone X Display tauschen. Habe den akku gleich mit gewechselt. Ist echt kein Hexenwerk. Akku wieder bei 100%. Nur True Tone ist weg. Hätte man das Display extra Firmware flashen müssen. War es mit nicht wert und hat mich nur 116€ inklusive Akku gekostet.

    • Merkst du einen deutlichen Unterschied in Laufzeit und Performance nach Tausch des Akkus? Bin gerade auch am gleichen Punkt mit Akku und Display.

      • Ja ist wieder wie neu. Meiner war bei 80%. Muss nicht mehr zwischenlanden. Hält wieder bis zum Schlafengehen.

      • Mein iPhone 6s war vor einiger Zeit überhaupt nicht mehr nutzbar. Die iPhone-Bremse schlug zu und machte es unendlich langsam. Löste man die Bremse in den Einstellungen, ging es unvermittelt aus.
        Da mein iPhone in das Akku-Tausch-Programm fürs 6s von Apple gefallen ist, iPhone eingeschickt. Kam nach ca. 1 Woche wieder, Problem war aber nach wie vor da.
        Also Akku nochmal in einer regionalen (freien) Werkstatt tauschen lassen, danach rannte es wieder wie neu. Kein unbeabsichtigtes plötzliches Ausgehen und zusätzlich Höchstleistung.
        Ich hab zwar keine Ahnung, welchen Akku da die freie Werkstatt eingebaut hat, jedenfalls bessere Arbeit als direkt bei Apple.
        Weder Akkutauch noch die tägliche Nutzung lassen sich am iPhone sehen. Sieht nach wie vor neuwertig aus. Und das, obwohl mein iPhone eins der ersten der Generation 6s ist, hatte es direkt bei Apple bestellt, als es rausgekommen ist.
        Soviel zum Thema Akku-Tausch und meine beiden Erfahrungen.
        Bei Gravis selbst hab ich keine Erfahrungen.

      • Bei meinem 6s damals hatte ich ähnliche Erfahrung gemacht. Erst beim zweiten Tausch durch Apple war der Akku gut.
        Nach dem ersten Mal hat es sich angefühlt wie ein alter gebrauchter Akku.

    • Pfanny: Kannst du sagen, von welcher Marke der Austauschakku ist?

      Hatte mir damals einen billigen Akku für mein altes iPhone SE geholt, einen Monat später Totalschaden (Kurzschluss auf Logicboard). Keine Ahnung, ob es einen Zusammenhang gab, aber habe mittlerweile ein neues iPhone wo bald ein Akkutausch ansteht und möchte mir gerne was vernünftiges holen und es gerne selber durchführen.

  • Oder man kommt da hin, will den Akku tauschen lassen und man bekommt gesagt:
    „Ist ein Wasserschaden, da machen wir nichts“
    Auch auf die Bitte hin, dass ich auch auf jeglichen Garantieanspruch verzichten würd, denn bisher gibt es keine Probleme mit dem Telefon, schickt man mich weg, ohne eine Lösung.
    Und das Austauschgerät für >500€ lasse ich nicht als Lösung durchgehen.
    ICH habe bisher mit Gravis nur schlechte Erfahrungen gemacht, auch unabhängig von dem letzten Vorfall.

    • Ist bei Apple aber auch nicht besser: Wollte vom iPhone 6 den Akku getauscht bekommen, wurde aber abgewiesen, da das Display mal (nicht von Apple) getauscht wurde.

    • @DerDirk

      Dies sind Regularien von Apple, da Gravis ein zertifizierter Service-Partner von Apple ist, hält sich Apple daran.

      Davon abgesehen kann ein Gewerbetreibender keine Gewährleistung ausschließen, also hätte keine seriöse Werkstatt sich auf diesen Deal eingelassen.

  • Hat nicht ganz mit dem Thema zu tun, aber ich bin um Hilfe dankbar:

    Das Glas der Rückseite eines iPhone XS ist gesplittert, der Rahmen ist wie neu.
    Glas tauschen lassen (65€ beim Handydoktor), oder lieber den ganzen Rahmen (220€), was eigentlich kaum noch lohnt.

  • Wird beim akkutausch das panzerglas (geht bis zum Rand) entfernt?

  • Mein iPhone X von Ende 2017 hat aktuell noch 81% und zeigt Höchstleistungsfähigkeit an.
    Trotzdem hält der Akku kaum noch einen Tag durch. Früher bin ich absolut problemlos durch den Tag gekommen und hatte am Abend meist noch 30-40%. Und das trotz deutlich intensiverer Nutzung als heute….Klar…mit einem neuen Gerät spielt man deutlich mehr rum.
    Mittlerweile muss ich mittags schon zwischenladen. Wenn ich das nicht tue, ist mein akku spätestens am Nachmittag schon im fast leer und wechselt in den Stromsparmodus.

    Mit 19% Kapazitätsverlust ist das einfach nicht zu erklären.
    Mir kommt es so vor als würde der Stromverbrauch von iOS auf alten Geräten mit jedem Update größer werden…..

    • Der Akku ist bei 80% eigentlich hinüber … Austauschen lassen und fertig.

    • Die 100% Akkukapazität sind ausgehend von der Nennkapazität des Akkus. Für gewöhnlich liegt bei einem Neugeräte die reale Akkukapazität aber höher als die Nennkapazität, weshalb du sehr wahrscheinlich schon mehr wie 19% der realen Kapazität verloren hast. Deshalb ist deine Laufzeit tatsächlich viel kürzer wie die 19%.

      • Stimmt. Allerdings sind das maximal 1-2% mehr als die Nennkapazität. Daher dürfte das absolut vernachlässigbar sein.

      • Vielen Dank für die nette Erläuterung…

    • Bei meinem XS ähnlich. Der Hochleistungsmodus ist eh schon aus und das Telefon ruckelt manchmal so dermaßen. Einfach unerträglich.

      • Weißt du noch, bei wieviel Prozent sich die Höchstleistungsfähigkeit bei dir verabschiedet hat?

      • Nicht wirklich. Ich hatte sie letztens wieder angestellt und irgendwann nachts hatte sich das Telefon verabschiedet. Seit dem ist es wieder an. Aber der Akku ist schon ne Weile auf 80% bei 350 Ladezyklen aktuell.

    • Mein Xer hat noch 86%, aber zwischenlanden tue ich auch bzw. nehme für Ausflüge u.s.w. ein Powerpack mit, sonst langt es nicht.

    • Dass die Akkulaufzeit auf älteren Geräten (mit jedem Update) kürzer wird, würde Apple tatsächlich zutrauen! Schließlich wollen die ja ihre neuen iPhones verkaufen!
      Es lässt sich wohl kaum oder gar nicht nachprüfen, denn ein Downgrade auf ältere Softwareversionen ist ja nicht mehr möglich um einen Test bzw. Vergleich zu starten. Und selbst wenn, Apple würde sich immer rausreden, neuere Versionen hätten mehr Funktionen, die auch mehr Strom brauchen würden!

    • Nach dem Akku Tausch sind die Probleme behoben. War bei mir genauso.

  • Soweit ich weiß, geht der Tausch erst, wenn die Kapazität bei unter 80% ist (Quelle: Kommentare bei der Aktion auf mydealz).

  • Bei meinem iPhone 7 spinnt der Akku ganz gewaltig; es ist
    zwar nur mein „Zweit-iPhone“ (als Reserve für mein iPhone 12), aber das stört mich halt. Das iPhone 7 ist äußerlich in einem Topzustand und daher wollte ich den Akku tauschen lassen; die 55 € oder so stören mich nicht. Also ich zum Mediamarkt: Akkutauschen? Was ist das für ein iPhone, iPhone 7, haben wir keinen Akku, muss bestellen. Rufen an in einer Woche. Nun versuch mal in einem Mediamarkt anzurufen (du landest immer in einer Zentrale) und dich zu diesem Servicepoint durchstellen zu lassen.
    Also bin ich zu einem anderen Mediamarkt, in der Nähe meiner
    Arbeitsstelle gefahren, so gegen 14 Uhr > Schild Mittagspause bis 15:30 Uhr.
    Ich frage mich, wann diese Mitarbeiter im Mediamarkt ihr
    Interesse an ihrem Beruf verloren haben.
    Jetzt habe ich ein Akkutausch-Set bestellt und versuche es selbst.
    Ich habe sowas, das letzte Mal noch mit einem iPod gemacht. Bin gespannt, ob es funktioniert.

    • Merk dir unbedingt welche Schrauben in welchen Löchern waren. Und denke immer daran: nach fest kommt ab.

      Was ich sagen will: Schrauben dorthin zurück, wo du sie rausgedreht hast und nicht zu fest anziehen. Da geht es um micrometer. Hatte damals bei meinem iPhone 5s Schrauben vertauscht, die mit bloßem Auge gleich lang aussahen. Hab damit Leiterbahnen auf der Platine durchtrennt und den „Blue Screen of Death“ verursacht.
      iDoc hatte mir das iPhone dann letztendlich reparieren müssen.

      • Werde ich bedenken, danke.

      • Es ist aber wirklich nicht so schwer. Habe schon eine ganze Menge Displays getauscht. Wichtigstes Tool ist der Fön (Heißluft nicht Der für die Haare). Die Kleber sind zu fest. Immer schön warm machen. Auch schon das Display beim Öffnen. Das erleichtert die Arbeit immens.

  • Um Punkt 12 bei Gravis 2 iPhones abgegeben (vorher nicht möglich, da das System den Zeitstempel protokolliert). Sollen bis 18 h fertig sein.

  • Sind die von Gravis verbauten Akkus original Apple Akkus? Der Vermerk Originalteile von Apple steht nämlich nur beim Displaytausch.

  • Brauche einen neuen Akku für mein iPad Air 2. der ist nicht mehr zu gebrauchen. Kennt jemand ein gutes set oder so?

  • War heut im Laden in Erfurt und die haben bis Ende März keinen Techniker da. Also muss es nach Leipzig geschickt werden. Also nix mit schöner Mittagsauktion.

  • Für so ein Schwachsinn müsste es ein Gesetz geben.
    Solch Aktionen sind unfair gegenüber Menschen die arbeiten müssen in de Zeit.

  • Ich war heute bei Gravis in München (im Tal) und war sehr positiv überrascht. Der Tausch ging sofort und dauerte knapp anderthalb Stunden – als nix 14 Tage. Danke an das ifun Team für den Tipp, meine Tochter ist happy.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37378 Artikel in den vergangenen 6076 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven