iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 529 Artikel

2FA-Code aus der Secure Enclave

Googles Smart-Lock-App macht das iPhone zum Authentifizierungsschlüssel

Artikel auf Mastodon teilen.
6 Kommentare 6

Das Update der iOS-App Google Smart Lock bringt eine bemerkenswerte Neuerung mit sich. Die Anwendung macht sich den seit mehreren Jahren im iPhone verbauten Secure-Enclave-Prozessor zunutze und konkurriert auf dieser Basis mit Hardware-Sicherheitslösungen wie dem YubiKey.

Iphone Als Sicherheitsschluessel Google Smart Lock App

Das Verfahren ist nicht mit den üblichen, beispielsweise per Push-Mitteilung oder SMS verschickten Zwei-Faktor-Codes zu vergleichen. Der Authentifzierungscode wird direkt auf dem iPhone generiert und der für die Erstellung benötigte Schlüssel sicher im Secure-Enclave-Prozessor gespeichert.

Mit diesem neuen Update können Sie jetzt den Sicherheitsschlüssel einrichten, der in Ihr Smartphone integriert und der der beste zweite Bestätigungsschritt zum Schutz Ihres Google-Kontos ist.

Praktische Anwendung findet das Ganze dann, wenn ihr euch beispielsweise auf dem Mac mit eurem Google-Konto anmelden wollt. Nach Eingabe des Passworts wird zusätzlich eine weitere Bestätigung erforderlich, die sich nun mithilfe der neuen in die Smart-Lock-App integrieren Sicherheitsschlüssel erteilen lässt. Allerdings weist Google darauf hin, dass die Funktion zumindest momentan nur im Zusammenspiel mit Google Chrome verfügbar ist. Der Datenaustausch zwischen den jeweiligen Geräten erfolgt über Bluetooth.

Laden im App Store
‎Google Smart Lock
‎Google Smart Lock
Entwickler: Google
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Jan 2020 um 12:39 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das gleiche macht im übertragenen Sinn die App „pushTAN“ der Sparkasse. Das sollte eigentlich Apple anbieten…

  • Gibt es die Möglichkeit auf den iPhone einen virtuellen YubiKey zu erstellen, das das Handy als Bluetooth YubiKey agiert?

  • Sowas gibt es aber mit Krypton schon länger, https://krypt.co/ . Funktioniert mit Chrome und Firefox für Seiten die den YubiKey unterstützen. Und funktioniert auch mit SSH Keyauth – dabei bleibt der private Key am iPhone und kann nicht ausgelesen werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37529 Artikel in den vergangenen 6104 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven