iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Googles Geheimprojekte: Youtube-Messenger und Echo-Konkurrent kurz vor dem Start

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Der Suchmaschinenanbieter Google könnte schon bald mit zwei Produkt-Neuveröffentlichung überraschen. Zum einen, dies geht aus einem Bericht des amerikanischen Monatsmagazins Wired hervor, testet Google die Integration eines Kurznachrichtendienstes in seiner Videoplattform YouTube.

Youtube Chat

Youtube: Bald mit integriertem Chat-Fenster

Der Chat, der heute für eine kleine Anzahl ausgewählter Probenutzer live geschaltet wurde, ist direkt in die mobile YouTube-Applikation integriert und erlaubt das Führen von Gesprächen während laufender Videowiedergaben. Eine Funktion, die vorerst ausschließlich auf Android-Geräten genutzt werden kann.

[…] the feature was developed after her team hypothesized that a streamlined native way to share YouTube videos would result in more sharing […] today, the average YouTube viewing session on a mobile device is 40 minutes.

Zum anderen arbeitet Google offenbar an einem direkten Konkurrenzprodukt zu Amazons intelligentem Echo-Lautsprecher.

routerbox

Der sprachgesteuerte Alltagshelfer, der unter dem Arbeitstitel „Chirp“ entwickelt wird, darf als Weiterentwicklung des von Google bereits im August veröffentlichten OnHub-Routers verstanden werden und integriert die hauseigene Sprach-Assistenz Google Now.

Zwar gilt es als unwahrscheinlich, dass Google die neuen Chirp-Lautsprecher bereits zur Entwicklerkonferenz Google I/O in der kommenden Woche zum Verkauf anbieten wird – eine Präsentation des Echo-Konkurrenten wird jedoch erwartet.

Googles OnHub Router

Donnerstag, 12. Mai 2016, 12:41 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bitte nicht noch ein weiterer Messenger

    • Och… man könnte die sammeln wie kleine, possierliche Tierchen. Und dann drauf warten, dass auch MS mit einer Knaller-News aufwartet: Der Ultimative Messenger, direkt in Edge integriert. :P

    • Bei Youtube wäre das durchaus ganz nützlich, zur schnellen Unterhaltung mit dem Content Uploader oder anderen Zuschauern. Nicht als Alternative zu anderen Messengern, da man dort immer noch die Kontaktdaten braucht, aber spezifisch zum Video.

    • Finds krass wie viele unnötige/gleiche Messenger es gibt. Und jeder hat seinen eigenen Liebling. Nur keiner interessiert sich auch nur im geringsten dafür wo die Daten im Dienst hinkommnen oder was damit gemacht wird.

      Mir reicht SMS, Telefon und Mail. iMessage ist für mich eine sinnvolle Ergänzung. Klar hat nicht jeder ein Apple Gerät. Dafür Mail. Jede Absprache die man treffen kann, trifft man mit nem kurzen Telefonat binnen Sekunden. Mit Nachrichten verzettelt man sich nur in Geplänkel.

      Außerdem… Tod dem Google!

      • Unterschreibe ich so.

      • Ich nicht! Denn mit nem Messenger kann ich auch schnell mal was schreiben, ohne meinen Arbeitskollegen zu stören. Und bis man ne Email geschrieben hat, ist Weihnachten.

        Tja und SMS, da bin ich wohl noch einer der Wenigen, der keine SMS Flat hat.

        Und ja, ich kann während der Arbeitszeit schreiben und nein, es ist bei uns kein Kündigungsgrund.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven