iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 567 Artikel

Text aus Fotos rauskopieren

Google Fotos mit erweiterten Texterkennungsfunktionen

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Die Texterkennungsfunktion innerhalb der „Google Fotos“-App ist mittlerweile ein ganzes Stück mächtiger. Text auf Fotos oder Screenshots wird erstaunlich korrekt umgewandelt, selbst wenn es sich dabei um Hand- oder Schreibschriften handelt, und steht dann per Copy und Paste zur Weiterverarbeitung bereit. Innerhalb der App stehen auch direkte Links bereit, um den umgewandelten Text in eine Suchanfrage zu übernehmen oder im Google Übersetzer zu verwenden.

Google Lens Texterkennung

Die Texterkennung ist Bestandteil der seit Dezember auch auf dem iPhone verfügbaren Bildanalyse-Funktion Google Lens. Aufrufen könnt ihr diese dementsprechend dann auch über die Lens-Taste in der Menüleiste am unteren Bildschirmrand.

Google Lens Taste In Google Fotos

Google zufolge wird die Erweiterung nach und nach auf allen Geräten bereitgestellt. Bei uns läuft das Ganze bereit unter iOS und führt zu bemerkenswert guten Ergebnisse. Wie bei allen Lens-Funktionen wird eine Internetverbindung vorausgesetzt.

Laden im App Store
‎Google Fotos
‎Google Fotos
Entwickler: Google
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Aug 2019 um 15:12 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Geht scheinbar als Beta Tester schon länger.
    Das ist echt mächtig. Selbst kleinster Text wird zuverlässig erkannt und kann in der Suche gefunden werden. Wirklich geniale Funktion.

  • Ich verwende dafür aktuell die App „Orga“, wäre schön wenn Apple hier auch handeln würde!

  • Warum Google noch immer an diesem mangelhaften Produkt festhält, ist mir ein Rätsel.

    • Aha. Eine App die in 4 Jahren 1 Milliarde Nutzer sammeln konnte… Müssen ja alle was übersehen.

      • Und? Es ist wie die Menge der Fliegen auf einem Misthaufen.

      • Lass mich raten nur Photos aus dem Obstgarten ist gut? Wer so etwas sagt, sollte auch Argumente liefern können.

      • @Phil
        Schau Dir mal das Beitragsbild zu diesem Artikel an, dann bekommst Du schon einen kleinen Eindruck über die desaströse Qualität dieses Produktes.

        Ansonsten, lass dich nicht so von deinem Google-Fantum beeinflussen!

      • @dv
        Wenn im Bild eine Suche gemacht wird oder wie hier der Text untersucht wird dann rückt das Bild in den Hintergrund, sprich wird dunkler und die Ergebnisse kommen so mehr zur Geltung.
        Aber du wirst es dennoch nicht verstehen und mit irgendeinem Bullshit Argument daher kommen :D

      • @dv
        Du kennst die App in der Tat nicht, sorry aber da ist jede Diskussion unnötig, zumal du immer noch keine Argumente lieferst.

  • Das Feature ist natürlich ne bequeme Sache…aber ich sehe da echt ein paar Probleme: was wenn ich das Testament meiner Oma mit meinem Gerät fotografiere? Dann weiß Google darüber bescheid. Was, wenn ich nen Screenshot mit Bankverbindungen auf meinem Gerät habe…das weiß Google dann auch. Im Endeffekt kommt Google damit nur an noch mehr Informationen über seine Nutzer, das sehe ich durchaus kritisch. Es reicht ja schon, dass sie die Bilder an sich analysieren…

    • Californiasun86

      Na ja, schon, aber dann darfst du auch keine Bewerbung, Mietkündigung, Kreditvertrag, Gehaltsabrechnung etc. etc. in die Cloud von Google oder Apple legen. Du bist wenn es drauf ankommt so oder so gläsern und am Arsch ;-)

    • Nein die wissen da gar nix drüber, weil da sitzt werder ein Herr Google, weder ein Herr Apple, noch eine Frau Alexa oder Frau Cortana und keiner Leist mit, schon gar nicht bei hunderten von Millionen Nutzern.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37567 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven