iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 091 Artikel
"Android 10" macht den Anfang

Abkehr von Süßigkeiten: Auch Android kommt jetzt mit Versionsnummern

31 Kommentare 31

Google krempelt das Erscheinungsbild und die Namensgebung seines Mobilbetriebssystems um und wirft die Süßigkeiten über Bord. Statt Cupcake, Donut und Oreo wird in Zukunft wie bei iOS einfach durchnummeriert. Den Anfang macht Android 10 in wenigen Wochen.

Android 10 Logo

Android 10 läuft bereits seit einigen Wochen in Beta und sieht sich mit Vorwürfen konfrontiert, massiv bei Apples iPhone-Bedienung abgekupfert zu haben. Insbesondere die Gestensteuerung erinnert spontan an die Bedienung von Apples Geräten ohne Home-Taste. Beim Blick auf das Video unten könnt ihr euch selbst ein Bild dazu machen.

Google macht auf das neue Namenskonzept im Zusammenhang mit der Ankündigung eines umfassend überarbeiteten Markenauftritts aufmerksam. Der letzte neue Anstrich liegt fünf Jahre zurück und das Unternehmen will sich mit neuen Farben und Grafiken zeitgemäß und modern präsentieren.

Den Wechsel von Süßigkeiten zu einer fortlaufenden Nummerierung begründet Google übrigens mit Verständnisproblemen auf dem globalen Markt.

Freitag, 23. Aug 2019, 16:27 Uhr — chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was solls, anroid schaut bei ios ab, ios schaut bei android ab. Hauptsache die software wird besser, egal ob ios oder android

  • Ich würd schon sagen das sich Android ordentlich bei Apple bedient aber Apple macht auch das gleiche an manchen Punkten… also da kann man entweder beiden den Vorwurf machen oder keinen von beiden…..(Meine Meinung)

  • Naja sie haben ja auch fast alle Candys durch

  • Ist doch gut das sich Android endlich mal die Bedienung anguckt. Fürchterlich das man selbst auf aktuellen Flagships nicht vom linken Rand nach Rechts wischen kann um zurück zu gehen…

    • Bedenke die Zurück Taste mit dem Pfeil

    • Das Zurückgehen per Wischgeste beherrschen ja bis heute noch nicht alle Apps. Mal geht es zurück, mal blättert man in Listeneinträgen, mal passiert gar nichts. Bei jeder App muss man sich das merken oder probieren.

      Das ist fast noch doofer als bei Android. Die Zurück-Schaltfläche geht immer und in allen Apps.

      • Aber bei Android kann man per wischgeste zurückgehen. Eure Infos stammen aus 2010, oder woher nehmt ihr euer Wissen über Android?

      • @Melp so sieht’s Mal aus. Ich war vom Note10+ sehr beeindruckt und Android lässt sich sauber bedienen, beide OS haben so ihre Schwächen.
        Man sollte nicht so verblendet von iOS sein und von Zeit zu Zeit die Konkurrenz testen, zumindest im Shop/Mediamarkt etc so behält man grob einen objektiven Blick.

  • Irgendwie fand ich die Namen immer das einzig interessante und lustige an android weil iOS 1,2,3 … 13 doch im Vergleich irgendwie langweilig ist. Na ja reiht sich Google nun auch in die Langeweile ein ;)

  • Android sollte vllt. auch davon abrücken den Herstellern die Möglichkeit zu geben eigene UIs darüber zu legen.
    Ein auf allen Handys einheitliche aussehende Betriebssystem fände ich sehr viel besser.

  • Nach den Süßigkeiten geht es weiter mit Android Diabetes Typ 1

  • Generaldirektor

    Och, Android „Quarktasche“ wäre doch mal nett gewesen. Wahrscheinlich haben sie aber einfach keinen Platz mehr auf dem Android Statues Lawn in Mountain View ;)

  • Naja, bei BB10 gab es nur Wischgesten und keine Home-Button o.ä. – ich zitier mal aus Wikipedia: Besonderheit des Betriebssystems ist das Bedienkonzept, welches für die normale Bedienung auf Gestensteuerung setzt und ohne physische oder virtuelle Tasten auskommt. Das war 2013, kam aber damals nicht so gut an. Leider…

  • Dieses Android-Zeugs sieht schon ganz okay aus und sie ballern einen ja auch gerne als Wegbegleiter mit ihren Diensten zu und gebärden sich als Problemlöser, Pech nur dass ich sie als Problem erachte.

  • Und wenn ich richtig aufgepasst habe, dann plant die EU richtig viel Geld in die Hand zu nehmen und dem Ami-Kram etwas entgegen zu setzen. Man mag von der EU halten, was man will, aber das sind gute Ideen.

  • Jungs, Ihr müsst mal darüber reflektieren, wann und ob Ihr etwas freischaltet, denn so ist das nichts.
    Da könnt ihr noch so viele Steckdosen und Ladegeräte vorstellen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26091 Artikel in den vergangenen 4432 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven