iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 154 Artikel

Neue Einspruchsmöglichkeiten

Google: Erweitertes Entfernen personenbezogener Daten jetzt möglich

9 Kommentare 9

Der Suchmaschinen-Betreiber Google hat die Möglichkeit zum Entfernen personenbezogener Daten aus seinen Suchergebnissen erweitert.

Während Google schon seit Jahren die Möglichkeit anbietet, den eigenen Klarnamen aus den Suchergebnissen des Online-Portals zu entfernen (Stichwort: „Recht auf Vergessenwerden„), wurden nun die Typen der von Google berücksichtigten, personenbezogenen Daten deutlich erweitert.

War es schon bislang problemlos möglich, gegen die Darstellung von Namen, Kreditkartennummer und Bank-Informationen vorzugehen, ermöglicht Google fortan auch das Auftauchen von persönlichen Kontaktinformationen wie etwa der eigenen Telefonnummer, der E-Mail-Adresse oder in den Google-Suchergebnissen präsenter Postanschriften zu verhindern.

Ebenfalls zulässig ist darüber hinaus die Entfernung von Anmeldedaten, Zugangs-Informationen oder privaten API-Schlüsseln.

Personenbezogene Daten Google

Kontext ist Ausschlaggebend

Laut Google wird man vor dem Bearbeiten der Suchergebnisse jedoch den Kontext berücksichtigen, in dem die zur Löschung angefragten Informationen veröffentlicht wurden und nicht einschreiten, wenn dies im Rahmen journalistischer Arbeit geschehen ist.

Zudem gilt weiterhin: Auch was nicht mehr in Googles Suchergebnissen auftaucht ist dennoch weiter im Netz vorhanden. Die neuen Einspruchsmöglichkeiten sollen lediglich die Sichtbarkeit personenbezogener Daten reduzieren.

Im Detail: Der Weg zur Löschung

Zum Anfragen einer Löschung müssen Anwender diese Webseite besuchen:

Ehe hier die entsprechenden Eingabefelder auftauchen, setzt Google das Ankreuzen bestimmter Anliegen voraus:

  • Was möchten Sie tun? In der Google-Suche angezeigte Informationen entfernen
  • Ich möchte, dass folgende Informationen entfernt werden: In den Suchergebnissen von Google und auf einer Website
  • Haben Sie den Webmaster der Website kontaktiert? Ja
  • Ich möchte, dass diese Informationen entfernt werden. Personenbezogene Daten wie Ausweisnummern und private Dokumente

Wenn das Formular bis hier hin beantwortet wurde, lässt sich nun aus einer Reihe neuer Daten-Typen auswählen zu denen Kontaktdaten, Anmeldedaten, Kontoinformationen und mehr zählen, deren Löschung dann sofort beauftragt werden kann.

02. Mai 2022 um 17:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    9 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33154 Artikel in den vergangenen 5375 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven