iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 108 Artikel
Offene digitale Plattform

Geschichte entdecken: berlinHistory-App startet mit hehren Zielen

6 Kommentare 6

Die Idee ist hervorragend, die Liste der Kooperationspartner, zu denen unter anderem das Deutsche Historische Museum, das Landesarchiv Berlin und der Verein Berliner Unterwelten gehören, beeindruckend und die App selbst komplett kostenlos verfügbar.

Brandenburger Tor Gif

berlinHistory will eine offene Plattform für Geschichte etablieren, an der mittelfristig jeder nach dem Wikipedia-Prinzip teilnehmen kann. Ein begleitendes „SchulTool“ soll es Lehrern ermöglichen eigene Projekte mit Hilfe der berlinHistory Plattform zu erarbeiten, für den interessierten Anwender stehen Themensammlungen, Audioguides für Spazier-Touren und zahlreiche Bild- bzw. Textinhalte zur Verfügung, die über eine interaktive Karte zugänglich gemacht werden.

Erklärtes Ziel der Macher ist es, die berlinHistory-App langfristig nach dem Wikipedia-Prinzip wachsen zu lassen:

Wer in Berlin unterwegs ist, wandelt auf historischem Boden. Wie an kaum einem Ort der Welt sind hier viele verschiedene Schichten der Geschichte unter der Oberfläche verborgen. Viele Spuren der Geschichte verblassen, sind inzwischen oft unsichtbar, so dass selbst historisch Interessierte achtlos an ihnen vorüber gehen. Die berlinHistory App macht diese geschichtsträchtigen Plätze, Gebäude und Ereignisse am Ort des Geschehens über entsprechende Pins sichtbar und erlebbar.

Während zahlreiche, aufwendig konzipierte Internetseiten und themenspezifische Apps, die oft schwer zu finden und bald schon nicht mehr aktuell sind, meist keine große Nutzerzahl finden, wollen wir mit der berlinHistory App DAS Portal für Geschichte schaffen, auf dem sich ALLE Institutionen und historische Einrichtungen der Stadt präsentieren.

Der jetzt veröffentlichte Universal-Download für iPhone und iPad ist 72MB große, werbefrei und multilingual. Neben mehrsprachigen Texten zu Geschichtsorten sowie erklärenden Themen- und Epochentexten, die mit historischen und aktuellen Fotos illustriert sind, finden sich an den zahlreichen POIs auch historische Videos oder Zeitzeugenberichte im Audioformat.

Laden im App Store
‎berlinHistory
‎berlinHistory
Entwickler: dotcombinat
Preis: Kostenlos
Laden

Berlin History App

Zu den Kooperationspartnern gehören:

  • Gedenkstätte Deutscher Widerstand
  • Stiftung Berliner Mauer
  • Bundeskanzler Willy-Brandt-Stiftung
  • Robert-Havemann-Gesellschaft
  • Bundesstiftung Aufarbeitung
  • Bezirk Lichtenberg
  • Berliner Landeszentrale für politische Bildung
  • Landesarchiv Berlin
  • Deutsches Historisches Museum
  • Kulturprojekte Berlin
  • Berliner Unterwelten e.V
  • Denkmal für die ermordeten Juden Europas
  • Zitadelle Spandau
  • Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen
  • Spionagemuseum Berlin
  • Stiftung Stadtmuseum Berlin
  • Landesdenkmalamt Berlin
  • Stiftung Museumshafen Berlin
  • Museum Berlin Karlshorst
  • AlliiertenMuseum
  • Gedenkstätte Sachsenhausen
  • Aktives Museum
  • FV Dokuz. Zwangsarbeit Schöneweide
Freitag, 22. Feb 2019, 16:51 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Toll, hoffe das Angebot kann sich halten.
    Werde jedenfalls etwas beisteuern ;)

  • Mal wieder etwas tolles und nützliches.

  • Wär klasse, wenn das Projekt auch für andere Städte freigegeben wird!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26108 Artikel in den vergangenen 4434 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven