iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 409 Artikel
   

Gesamtkosten & Features: iPhone vs. Android vs. Palm Pre

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

billshrink2.pngDas Verbraucherportal Billshrink hat sich der „nächsten Smartphone-Generation“ angenommen und vergleicht sowohl Features als auch Preise und Dienstleistungen des iPhones mit denen des Palm Pre und dem Android G1. Alle drei Geräte sind – zumindest in den USA – an unterschiedliche Provider gebunden und führen (auf zwei Jahre gerechnet) zu Kosten von bis zu $3600. Flickr-Nutzer „Contz“ hat die komplette Tabelle hier veröffentlicht.

Wir haben sie euch im Anschluss eingebettet.

billshrink.jpg

Donnerstag, 11. Jun 2009, 15:08 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iPhone 3Gs 599 $ ohne vertrag? Wie sieht es denn dann in Deutschland?

  • Mal ganz ehrlich! Was bringt einem diese Übersicht? Dass alle Smartphones eine Kamera, W-Lan und GPS haben ist doch selbstverständlich und den Vergleich nicht wert. Viel interessanter ist doch der Preisvergleich und der ist meines Erachtens in dieser Übersicht nicht gelungen, da total unverständlich und nicht nachvollziehbar.

    • Was verstehst Du denn daran nicht und was ist nicht nachvollziehbar für Dich?

      • Naja, zu allererst gibt es mal neben dem 16 GB iPhone 3G S noch andere Geräte mit anderen Speicherkapazitäten und anderen Preisen. Dazu verstehe ich nicht, was die Angaben zu Voice, Data und Messaging sollen, denn auch bei AT&T gibt es so viele Möglichkeiten bei den einzelnen Tarifen. Wenn man sich die Tabelle so anschaut, kann man denken dass es auch einen Tarif beim iPhone nur mit Messaging gibt, etc. In den USA sind neben den Flatrates allerdings auch die Minuten-Tarife wegen rollover minutes sehr interessant, die hier gar nicht beachtet werden.

      • Es ging um einen Vergleich der Unlimited-Tarife – um nichts anderes (und da hat Sprint in den USA wirklich die Nase vorn).

  • Surf auf diesen Ticker immer mit iPhone.
    Gibts eine Möglichkeit, bei hunderten von Kommentaren mit einem Tap runterzuscrollen

  • schließe mich an das nervt gewaltig.

    Und der Preisvergleich genauso wie die Speicherkapazität sind irreführend. wichtuge Features des iphone wie größtes display, Appstore mit 50.000 programmen, stabiles und einfaches OS um nur einige zu nennen finden gar keine Berücksichtigung.

    Aber auch unfair das google teil mit einem GB abzustempel wo man billigst mit SD aufrüsten kann.

    Naja aber wer sich die Übersicht ansieht merkt eh schon dass die anderen zwei Kartoffeln optisch in keine Hose passen.

  • Dachte schon, ich bin der einzige Mensch auf diesem Planeten den das gewaltig stört.

  • Bisher war leider JEDE Tabelle dieser art Falsch.

    – Das G1 hat sogar einen sehr guten Digitalen 3D Kompass
    http://www.youtube.com/watch?v.....TeSJaaR70g (ab 1:30)
    – Ach ja und fair währe es gewesen ein aktuelles Android Gerät zu vergleichen.
    – Und das G1 hat auch nen MP3 Store.

    Und das muss ich als iPhone-user klarstellen! O Gott!

  • Apple hätte diese Tabellen schon vor langer Zeit erobern können, jedoch haben Sie Techniken verpennt die es so schon Jahrelang auf dem Markt gibt.

    Und Nike+ Integration hat auf der Tabelle mMn nichts verloren.

  • Ein derart schlechter Vergleich landet bei mir nur im Materiellen bzw. Virtuellen Papierkorb:

    Für eine Vergleichs-Übersicht sind hier definitiv zu wenige Features Aufgelistet worden.
    Das die System-Innereien schlecht vergleichbar sind ist mir klar, daher erwarte ich auch keine gegenüberstellung der CPUs oder des RAMs und schon garnicht den Features des Betriebssystems…

    Aber was ist den zum Beispiel mit dingen, die den User wirklich interressieren sollten, weil sie entscheidend sind für die zukünftige Nutzbarkeit des jeweiligen Gerätes:

    Networking:
    -Bluetooth? (eventuell A2DP?), Welcher UMTS-Standard?, nicht einmal der WiFi-Standard ist spezifiziert, geschweige denn Verschlüsselungs-Systeme

    Das bereits erwähnte Display:
    -Auflösung, Farb-Umfang, Eingabe-Methode

    Ich könnte noch viele weitere wirklich wichtige Dinge auzählen…

    Aber meiner Meinung nach der wirklich UNTER ALLER SAU ist die Tatsache, dass nicht erwähnt wird, dass das G1 eine komplette Tastatur besitzt, dafür aber die unterstützung für „Nike+“ als eigenständiger Vergleichs-Punkt angegeben wird.
    Vergessen wir bitte nicht, das Nike+ lediglich ein Zubehör ist, dass in zusammenarbeit mit Apple und bisher ausschließlich für Apple-Produkte produziert wird. Da es also ein Zubehör-Produkt ist hat es schonmal nichts in dieser Übersicht zu suchen. Und dass dieses spezielle Zubehör AUSCHLIEßLICH mit Apple-Produkten Kompatibel ist, das allein sollte schon ein absolutes KO-Kriterium für jeglichen fairen, unabhängigen und vor allem professionellen Vergleich zwischen Apple- und Nicht-Apple-Produkten sein.

    …Und sowas schipft sich dann „Verbraucherportal“…

  • Für mich ist die Bedienung entscheidend, deshalb hat das iphone schon gewonnen. Und so ein klobiges Teil mit Tastatur ist eh nix.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20409 Artikel in den vergangenen 3530 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven