iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 864 Artikel
   

Geringer iPhone-Speicherplatz? So lässt sich die iOS-Aufräum-Routine starten

123 Kommentare 123

iPhone-Applikationen, die regelmäßig auf Online-Inhalte zugreifen und diese aus dem Netz auf euer Gerät laden, können bei zunehmender Nutzung mehr und mehr Speicherplatz für sich beanspruchen. Ein Beispiel unter vielen: Unsere ifun.de App.

aufr

iOS: Die Aufräum-Routine in Safari

Jedes Mal dann wenn ihr euch neue Artikel innerhalb der kostenlosen Anwendung anschaut, sichert diese die Artikel-Fotos im Zwischenspeicher der Applikation. Beim nächsten Aufruf müssen die Grafik-Dateien so nicht erneut geladen werden und helfen dabei, den von der Anwendung verursachten Datenverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren. Eine Strategie die auch bei Anwendung wie der Tagesschau, Foursquare, Google Maps und Co. zum Einsatz kommt und zum Standard-Repertoire vieler Anwendungen gehört.

Der Speicherverbrauch von iPhone-Apps, die über Monate hinweg immer wieder aufgerufen werden, kann so kontinuierlich anwachsen. Die ifun.de App etwa ist bei der Erstinstallation weniger als 20 MB groß, kann beim regelmäßigen Einsatz aber gut und gerne über 100MB Speicher beanspruchen.

Neu-Installation als Schnellhilfe

Während das Mitwachsen der Applikationen auf Geräten mit viel freiem Speicherplatz keine Probleme macht, können die geladenen Medien-Inhalte auf kleinen Geräte-Modellen durchaus stören. Für schnelle Abhilfe sorgt hier die einfache Neuinstallation der betreffenden Anwendungen. Einmal gelöscht, frisch aus dem App Store geladen und neu installiert, sind die Zwischenspeicher wieder geleert und der Platzverbrauch entsprechend reduziert.

Dieses Prozedere kann bei Applikationen, die auf einen Nutzer-Login setzen, jedoch schnell anfangen zu nerven. So müssen sich Anwender nach der Neu-Installation hier erneut einloggen und ihre Freizeit in einen Systemputz investieren, den das iPhone eigentlich selbst übernehmen könnte.

So bringt Apples Betriebssystem seit iOS 5 eine Aufräum-Funktion mit, die sich darum kümmern soll, entbehrliche Dateien aus vollen Anwendungen zu entfernen. Doch Apple hat auf einen Schalter zur manuellen Aktivierung verzichtet: Die Aufräum-Funktion lässt sich nicht von Hand starten, sondern wird vom iPhone Betriebssystem nur bei Bedarf ausgeführt.

Einsatz der Aufräum-Routine erzwingen

UPDATE: Stand 16.09.2016 funktioniert die unten beschriebene Lösung nicht mehr, Apple rechnet den Kauf nun ab bevor geprüft wird, ob ausreichend Speicher zur Verfügung steht.

leihen

Solltet ihr schon an der Kapazitätsgrenze eures iPhone-Speichers kratzen, dann empfiehlt sich der kurze Abstecher in die Leihfilm-Abteilung des iTunes Stores.

Wie mehrere Anwender auf dem Community-Portal Reddit berichten, lässt sich die Aufräum-Routine bereits durch die Auswahl eines Leihfilms anstoßen und sorgt dafür, dass der automatisch einsetzende Prozess die überflüssigen Dateien innerhalb der geladenen iPhone-Applikation entfernt.

Die Filme müssen dafür nicht einmal kostenpflichtig gemietet werden. Bereits der erste Druck auf den „Leihen“-Knopf sorgt dafür, dass das iPhone die Aufräum-Routine aktiviert und versucht so viel Platz für möglich freizuschaufeln. Wichtig ist: Der ausgesuchte Leihfilm sollte nicht nur ordentlich Groß („Krieg und Frieden“ bringt fast 9GB auf die Waage) sondern auch größer, als der auf eurem Gerät noch verfügbare Speicherplatz sein.

Stimmen die zahlreichen positiven Erfahrungsberichte der Anwender, die sich hier einsehen lassen, können so mehrere Gigabyte Speicher zurückgewonnen werden. Ein Trick, der sich vor allem auf Apples 16GB-Geräten durchaus bezahlt machen kann.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Mrz 2016 um 13:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    123 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    123 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30864 Artikel in den vergangenen 5168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven