iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Geldautomaten ohne Karte: In den USA reicht Apple Pay

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Während deutsche iPhone-Nutzer noch immer auf den Start des kontaktlosen Bezahlsystems Apple Pay warten, befinden sich die Amerikaner bereits in Ausbaustufe 2.

Automat

Neben dem Zugriff auf das iPhone-gestützte Bezahlsystem, wird es in den USA zukünftig auch möglich sein das iPhone als Alternative zur Karte am Geldautomaten einzusetzen um so Barauszahlungen ohne Plastikkarte anzustoßen.

Dies gaben die Finanzdienstleister FIS und PAI heute in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt. FIS, einer der größten ATM-Betreiber in den USA, will über 70.000 seiner Geldautomaten mit der neuen System-Funktion „FIS Cardless Cash“ aufrüsten und so vor allem das Skimming-Risiko, also das versteckte Auslesen der Magnetstreifen an öffentlichen Geldautomaten reduzieren.

Nutzer sollen ihre Abhebungen zukünftig nur noch über Apples Touch ID autorisieren müssen und bekommen ihr Geld 10 Sekunden später ausgegeben.

By leveraging FIS Mobile Banking with TouchID, customers securely access their funds and authorize the amount they want without inserting a plastic card into an ATM. The mobile banking app acts as a remote control for the ATM, providing unparalleled privacy and security for consumers. Customers using FIS Cardless Cash can complete their withdrawals in 10 seconds and get an electronic receipt on their smartphone.

Während FISS auf eine eigene App setzt, haben die Bank of America und Wells Fargo ihre Geldautomaten in die Apple Pay-Infrastruktur integriert. Diese Bilder-Galerie zeigt den Abhebevorgang mit dem iPhone in Aktion.

Hierzulande warten die verantwortlichen Banken auf Apples Startschuss für Apple Pay.

Freitag, 15. Jul 2016, 17:10 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wozu hat der Geldautomat auf dem Bild ein Audio Jack?
    Kann ich da beim Geld abheben Beats one hören?

  • „Internet ist für uns alle Neuland“ :D

  • Tja, da fehlen einem ja die Worte. Einfach unendlich traurig.

  • Was ist traurig ?
    Ich finde es genial, wenn sich ApplePay weiter durchsetzt. Die Idee mit dem Geldautomaten finde ich klasse. Deutschland wird bald nachziehen, nur noch ein bisschen Gedult. Vielleicht liegt es dieses Jahr schon unter dem Weihnachtsbaum. ;-)

  • …. eher in diesem Jahrzehnt….

  • Traurig ist, dass es viele Typen gibt die sich darauf freuen und die Gefahren und Folgen nicht erkennen.

  • Wenn erst das mittelalterliche Bargeld abgeschafft ist, werden die Banken auf solche Alternativen setzen müssen. Und je eher sie sich damit beschäftigen, um so besser.

    • Die Banken arbeiten doch aktiv dran mit…
      Negativzinsen wenn du zu viel Geld sparst etc sind dann ratzfatz umgesetzt, wenn die Regierung den Beschluss gefällt hat.

    • Anonymes Bargeld ist in manchen Fällen immer noch gut. ZB wenn man Harz 4 Empfänger unterstützen möchte ohne das der Staat das mitbekommt, damit diese Leute sich auch etwas am Leben freuen können. Es fehlen Ca 100€/Monat oder sogar mehr auf lange Sicht.

      • Unterstützen und Schwarzarbeit sind unterschiedliche Dinge. Und wenn man keine Arbeit hat kann man sicheren suchen. Arbeitslos sein ist ein Fulltime Job. Ich habe selbst schon solche Bewerbungsmarathons zum Wechsel abgefackelt. 10 am Tag sind kein Problem. Man muss es halt wollen.

    • Wie willst du denn ohne Bargeld Drogen kaufen?

    • Ja da kann ich nur zustimmen. Vor allem tun ja auch alle Bargeld Befürworter so als wenn Bargeld sicher wäre, wieviele Automaten sind Manipuliert gewesen oder geht von denen jeder zum Schalter und wieviel Bargeld wird gestohlen bzw. geht verloren. Fakt ist doch Magnetstreifen können kopiert werden, gestohlene Karten verwendet werden bis zur Sperrung und Nfc Karten aus 10cm ausgelesen werden, von sicher ist da nichts zu sehen. Einzig der Chip mit Pin bietet ein bisschen Sicherheit.

      • @ bballl: Da an deutschen Bankautomaten der Chip zusätzlich zum Magnetstreifen überprüft wird, können sie den Magnetstreifen kopieren so oft sie wollen. Es reicht, die eigene EC-Karte fürs Ausland sperren zu lassen, dann können dort Duplikate, die sich als die Originakarte ausgeben, nicht mehr benutzt werden. Abgehoben wird von kopierten Karten meist in Drittländern, in denen nur die Magnetstreifen ausgelesen werden. Fürs Ausland kann man ja dann selbst die KK o. Ä. nehmen.

      • Unglaublich wie naiv ihr doch seid, warum glaubt ihr denn das es Bestrebungen des Staates gibt Bargeld abzuschaffen? Denkt noch einmal in Ruhe darüber nach…. Kopfschütteln

  • Oh das ist absolut Klasse!

    Ich hoffe das unsere Banken hier in D endlich mal in die Pötte kommen und sich nicht nur als Innovationshemmer bewähren!

  • Ich sehe das wie Markus: Er hat etwas geschrieben und nicht „hingerotzt“. Warum muss das hier eigentlich verbal sehr oft so entgleisen??

  • Nichts ist so unsicher wie Bargeld!

  • Der Bankenverband hat es doch schon kapiert! Letzte Woche hat er in einer Pressemitteilung Apple endlich Gespräche angeboten! Die Sparkassen sprechen im Hintergrund auch schon mit Apple. Offensichtlich haben die deutschen Institute endlich gemerkt, dass ein eigenes System nichts bringt ohne internationale Anerkennung! Das haben sie mit ihrer Eurocard – einer deutschen Kreditkarte – schon einmal teuer bezahlen müssen!

  • Würde mich über einen Deutschlandstart freuen. Ich nutze seit ca. einem Monat Apple Pay und wenn jetzt auch noch der doppelte Umrechnugskurs für boon UK für meine Apple Pay Kreditkarte wegfallen würde wäre das ganz praktisch. Auch wenn die Gebühren und der Unrechnugskurs jetzt nicht sehr hoch sind, auf das Jahr hochgerechnet kommt da doch schon was zusammen.

    Aber ich mag Apple Pay und deswegen habe ich kein Problem für die derzeitigen Gebühren für meine englische Wirecatd Krefitkarte aufzukommen.

  • Die Credit Suisse in der Schweiz hat Cardless Cash lanciert. Ich kann mit der Mobile Banking App Geld am Bankautomaten beziehen ohne Karte. Dadurch brauche ich meine Maestro Karte nicht mehr mitzuschleppen und bin vor Skimming geschützt.

    Ich kann den generierten QR Code sogar versenden, falls mal jemand (Tochter, Freunde) kurzfristig Geld brauchen. Einfach via iMessage oder Whatsapp. Sie brauchen nicht einmal Credit Suisse Kunden zu sein.

    Apple Pay Cardless mach erst Sinn, wenn ich meine Maestro Karte verknüpfen kann, anonsten gibt’s enorme Gebühren (hier in der Schweiz jedenfalls).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven