iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 585 Artikel
Mobiler Mediatheken-Zugriff

Geheimtipp Pavo: Update für die Live-TV-App ohne Account-Zwang

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Seit ihrer von ifun.de begleiteten Vorstellung Mitte März 2016 ist es ruhig um die Mediatheken-Applikation Pavo geworden.

Pavp 3d Touch

Der spendenfinanzierte App Store-Download, der euch nicht nur mit dem einfachen Zugriff auf die Sender-Archive der gelisteten Programme versorgte, sondern zudem auch die Livestreams der Öffentlich-Rechtlichen anbot, funktionierte zwar, verzichtete jedoch auf Aktualisierungen.

Jetzt steht Version 1.2 zum Download im App Store bereit. Die aktualisierte iPhone-App integriert den neuen ARD-Sender ONE und bietet nun auch eine Funktion zum Merken interessanter Sendungen an. Die Wischgeste nach rechts merkt sich in der Übersicht ausgewählte Sendungen, die Wischgeste nach links löscht bereits gesehene Inhalte.

Die bereits verfügbare 3D-Touch-Funktion – ein „kräftiger Druck“ auf die einzelnen Programm-Kacheln in der Sender-Ansicht zeigt den aktuellen Livestream an – wird auf dem iPhone 7 zukünftig um „taktiles Feedback“ ergänzt. Pavo bleibt simpel und verdient sich nach wie vor unsere Empfehlung.

Laden im App Store
pavo Mediatheken & Live TV
pavo Mediatheken & Live TV
Entwickler: Martin Reichl
Preis: Kostenlos+
Laden

Pavo App

Mittwoch, 18. Jan 2017, 10:07 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Pavo 1.2? Da fehlt ja nur noch das Telemac Update :D

    • Zumal ‚NHK‘ Telemac bei mir abstürzen lässt. Dennoch, eine nette App.

      Wäre nur schön, wenn man – auch mit Blick auf Keiner und Jugendliche – den russischen Propaganda-Sender wegließe (oder RT zumindest abwählen/ausblenden könnte).

  • Ich frage mich nur, warum die ÖR so etwas – alle öffentlich-rechtlichen Mediatheken in einer App – nicht selbst hinbekommen.
    Eine solche App, incl. Live-Streams und guter Übersicht und das dann auf Apple TV, das wäre mein Wunsch. Naja, wünschen und träumen darf man ja, leider sind hier die Egoism der einzelnen Verantwortlichen wohl höher.
    Ich bin ja ein starker Verfechter der ÖR, aber an manchen verkrusteten Strukturen muss dringend gearbeitet werden

  • keine einblendung von verfuegbaren untertiteln? mist

  • Hat jemand Erfahrung mit Zatoo?
    Ich bin am überlegen ob ich unseren TV Anschluss bei Kabel Deutschland bzw. jetzt Vodafone komplett kündige und zu Zatoo wechsle.
    Ich will aber das Sky Abo weiterhin behalten und über den Sky-Receiver schauen.. sieht hier jemand Probleme? Danke

    • Ich benutze seit fast einem Jahr Zattoo auf Apple TV. Hatte damals auch mein kabel Anschluss gekündigt weil ich damit günstiger komme. Ich vermiss nichts und Zattoo läuft sehr geschmeidig. Hatte auch kurz TV Spielfilm aber das hat mir nicht so sehr gefallen. Probiere doch mal den gratis Testmonat auf Apple TV aus.

      • Kann man mit einem Account gleichzeitig auf mehreren Geräten schauen oder ist der Log-in immer auf 1 Gerät zur Zeit beschränkt, d.h. Wenn man auf zwei Geräten gleichzeitig schauen will benötigt man 2 Accounts?

      • Danke für den Tipp. Wusste nicht dass ich das einen Monat kostenlos testen könnte.

      • Bis zu 3 Geräten gleichzeitig.

    • Da eh fast nur Mist läuft im FreeTV und die Werbung nicht zu ertragen ist reicht das vollkommen. Perfekt wäre noch endlich eine Sky Go App fürs AppleTV

    • Nutze MagineTV am Apple TV, weil ich zu den Glücklichen Betatestern gehöre, die für 1€ im Monat schauen können.
      Der Grund war, dass ich auch die Kabelkosten sparen möchte, da ich eher ein Gelegenheitsseher bin.
      An sich ist Online TV aber nem Kabelanschluss deutlich unterlegen, was Qualität und Zuverlässigkeit angeht.
      Auch habe ich beim Apple TV das Gefühl, dass alles etwas leicht ruckelt. Vor allem bei schnellen Bewegungen. Das ist aber auch bei Filmen über Infuse der Fall. Denke einfach, dass die Hardware etwas lahmt.
      An sich ist es bei mir dennoch eine Feine Sache, weil ich A nur 1€ zahle und B nur gelegentlich schaue.
      Wenn sich diese beiden Faktoren ändern, würde ich zweimal darüber nachdenken.

      • Magine wäre ganz nett wenn es nicht seit jeher auf den unsäglichen silverlight setzen würde.

    • Ich finde magine deutlcih besser. Paytv angebot ist ganz gut. Sender angebot auch und läuft stabiler. Dvbt2 ist auch eine überlegung wert. Finde aber mies dass es nur von dem anbieter freenet tv geht

    • Benutzen auch Zattoo seit die DVB-T Abschaltung droht – allerdings auf FireTV, FireTV Sticks und auf Kodi-Boxen – läuft bisher sehr gut!

    • Ich habe mal Zattoo und MagineTV (kostenlos) auf dem TV probiert. Fand letztgenanntes vom UI her besser als Zattoo. Was mir fehlt: TimeShifting, Sendung aufnehmen, usw. Entweder ich habe nicht herausgefunden, wie ich das bewerkstelligen kann, oder diese Funktionen gibt es nicht… Dabei würden sie tatsächlich ein gutes Argument für das Streaming darstellen. Gerade das Pausieren von Serien, um mal eben die Tür oder so aufzumachen, ergibt viel Sinn. Schade!

      • Herzlichen Dank Euch allen!
        Das hilft mir sehr!

      • Genau das, was du ansprichst hat mir auch gefehlt…ich habe auch vor kurzem meinen Kabelanschluss durch Zattoo ersetzt. Mit ein wenig Mehraufwand ist Zattoo für mich die perfekte Lösung geworden.
        Mit einem schweizer DNS hat man alle Sendungen der letzten Wochen auf Knopfdruck on demand ohne „aufzunehmen“, darüber hinaus kann man bis zu 500 Sendungen zur Aufnahme programieren und hat so gut wie alle deutschen Sender in HD.
        Zusätzlich sind es insgesamt 180 Sender im Schweizer Senderbouquet.
        Leider eben nur mit schweizer DNS, da es, wie früher bei youtube in Deutschland aus „Rechtegründen“ kein pausieren, zurückspulen usw. gibt.

    • Also ganz einfach, ich hab beides Magine und zattoo. Mit Magine gibt es immer mal Probleme, die Apps sind auch schlechter anstatt besser geworden.
      Der Punkt ist aber Zattoo App laden Spanischen VPN an machen und 30€ für ein Jahr Zahlen, dazu bei dns4me anmelden und Zattoo auf Schweiz stellen und schon hat man Aufnahmen, Timeshifting, sehr viele internationale Sender und alles HD. Läuft bei meinem Apple TV seit einem Jahr Top, ein paar Ausfälle unter 24std das wars.

  • Ich hab das als Anlass genommen, mich dazu im App Store umzuschauen. Es gibt einige Apps in dieser Richtung:
    – Zattoo
    – Live TV
    – TV App Live
    Etc
    Was sind die Unterschiede ?
    Worauf muss man achten ?
    Gibt es irgendwo einen guten Vergleich ?

  • gibts das auch für Apple TV ? nur auf dem iPhone hast das keinen Zweck für mich.

  • Bin auf der Suche nach einer wirklichen Alternative zu DVB-T (tizi) wo man im Moment noch viele TV-Programme, wirklich kostenlos und Mobil (unterwegs genauso wie Zuhause) auf iPhone, iPad, MacBook, Mac und TVs schauen kann . . .

    . . . da eqinux (tizi) und änder Hersteller bis her sagen das Sie momentan wahrscheinlich kein Interesse habe, z.b. ein tizi 2 für DVB-T2 inDeutschland zu verkaufen, bleibt nur eventuell eine Streaming App für iPhone/iPad für zuhause über eine DSL Leitung.

    Doch leider scheint es so etwas auch nicht zu geben. Denn hier hat man nur Zugriff auf einige der Öffentlich rechtlichen wie ARD, ZDF, WDR usw. . . . andere bieten auch nur Teillösungen wie einige Private Sender gegen Bezahlung, was meistens auch nicht so einfach funktioniert. . .

  • Wäre sehr hilfreich, wenn ifun hierzu einen ausführlichen Bericht und Test mehr – also was sind die Voraussetzungen, was benötigt man jeweils als Hardware und wir schaut es mit der Qualität und Features wie Timeshift, Recorder-Aufnahme etc. aus.

    Unitymedia ist einfach zu teuer mit HD-Fernsehen und ich suche hierzu auch ne günstige Lösung

  • Schade, leider keine iPad-Unterstützung. Ansonsten macht die App einen guten ersten Eindruck.

    • Finde ich auch: Die App mag ja sehr gut funktionieren und ist kostenlos – aber ausgerechnet eine TV-App ohne native iPad-Unterstützung (auch für das große iPad Pro!) und ohne durchgängiges Querformat ist für mich irgendwie witzlos!

  • Eigentlich eine sehr schöne App.
    Allerdings sind, im Gegensatz zu den Mediatheken der Sender, scheinbar keine HD Streams verlinkt, bzw. es wird kein adaptives Streaming unterstützt.
    Per Airplay aufs TV geschickt sieht das dann nicht besonders gut aus (trotz hoher verfügbarer Bandbreite).

  • keine chromecast unterstützung – also weg damit.

    • Hallo butwhy, Chromecast wird unterstützt. Beim Anwählen einer Sendung erscheint oben rechts das entsprechende Icon. Funktioniert das bei dir nicht?

  • waipu.tv könnte eine coole Alternative werden, da es AUCH die Aufnahmemöglichkeit gibt. Per Chromecast Ultra funktioniert es super. Soll aber auch als Apple TV App kommen… Wäre dann mein Favorit.

  • Eine tolle App! Das ist genau, was ich gesucht habe. Da gebe ich gern einen Kaffee aus.

    Schade, dass das die öffentlich-rechtlichen Anbieter nicht selbst so schnell, hübsch und schlank hinbekommen :-/

    Vielen Dank für die Empfehlung ohne die ich sie sonst nicht gefunden hätte.

  • Vielen Dank für eure Empfehlung und die vielen guten Kommentare hier! Ein paar Worte zum Hintergrund: wir entwickeln pavo als Projekt neben unserem App-Agentur-Alltag. Dabei versuchen wir stets, Entwickler-Resourcen für pavo bereit zu halten, aber das gelingt in stressigen Phasen leider nicht immer. Deshalb kam es jetzt zu einer längeren Pause, wir sitzen aber bereits an den nächsten coolen Features.

    Uns erreichen viele Mails und Kommentare von Benutzern, die gern eine iPad-Variante hätten. Entsprechend widmen wir uns diesem Thema schon seit einer ganzen Weile. Unser Anspruch ist hier jedoch, nicht einfach das Interface groß und breit zu ziehen und einfach mehr darzustellen, sondern etwas innovatives zu erreichen, das einen echten Mehrwert bietet. Habt noch ein wenig Geduld, es wird euch bestimmt gefallen! :)

    LG, Max vom pavo-Team.

  • Neuerungen sind hier kaum auszumachen, warum dann ewig neu ?

    Es gibt so gut wie nix was mein iPad Mini 2 nicht kann.

    Wenn es einen neuen würdigen Nachfolger gibt dann gerne mal wieder.

    Der müsste dann aber schon erheblich mehr können als mein Mini 2

  • Das liegt such daran, dass man oft nicht alle 2 Jahre ein neues zum Vertrag bekommt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20585 Artikel in den vergangenen 3558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven