iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Gehackter Lightning-Anschluss könnte Super-Jailbreak ermöglichen

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Das durch „reverse engineering“ komplett offengelegte Daten-Protokoll des Lightning-Anschluss – ifun.de berichtete am Montag – ist in der Lage einen neuen Super-Jailbreak zu ermöglichen, den Apple auch mit nachträglich ausgegebenen Software-Aktualisierungen nicht mehr unschädlich machen könnte.

light

Dies berichtet Brian Benchoff und beruft sich auf die Fortschritte des Hardware-Hackers Ramtin Amin. Diesem seit es bei der Analyse des neuen Stecker-Standards erstmals gelungen ein Serial-Konsole mit dem Lightning-Anschluss des iPhones zu koppeln – ein Schritt, der den direkten Zugriff auf Apples Booloader iBoot ermöglicht und hier einen ersten Angriffspunkt offenlegt, der interessierten Hardware-Hackern auf aktuellen iPhone-Modellen bislang verschlossen blieb.

Langfristig sei so wieder ein Super-Jailbreak möglich, wie zuletzt im Oktober 2010.

Damals hatte der Hacker George Hotz den limera1n-Jailbreak veröffentlicht. Bei limera1n handelte es sich um ein sogenanntes „low-level boot ROM exploit“, das unabhängig von der Geräte-Software eingesetzt werden konnte und alle iPhone 4-Modelle mit jeder unterstützten iOS-Version bezwang.

We’re still a ways off from a Lightning breakout board, but this is the first proof that a serial console can be obtained through a Lightning connector. That’s the first step to totally owning an iDevice, and this is how all those exploits will start.

Zugriff auf die Serial-Konsole

(Direkt-Link)

Dienstag, 17. Feb 2015, 15:42 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Er ist nicht untergetaucht, sondern hat sich auf die PS3 Szene spezialisiert. Danach folgten ein ein halb Jahre Rechtsstreit mit Sony. Am Ende des Liedes, durfte er nichts mehr mit Sony Produkten zu tun haben.

  • Was ist eigentlich aus geohot geworden? Der ist ja nach limera1n von der Bildfläche verschwunden.

  • Yeah, dann kann ich endlich die Hintergrundfarbe beim Booten ändern ;)

  • Dann kann man vielleicht auch mal das Apple TV 3 jailbreaken

  • Wäre ja eigentlich dann auch möglich über die tweak zur Veränderung der Boot Farbe ….denn wenn die so tief und ne das System eingreift das nicht einmal eine Wiederherstellung was bring …ist es doch ein Scheunentor für eine JB Geschichte :-)

  • wer ein Jailbreak braucht…. selber schuld

    • Wer KEIN Jailbreak braucht der hat sich sein Smartphone selbst zusammengelötet.

      • Ich bin auf iOS umgestiegen damit ich mich um unwichtige Konfigurationen nicht mehr kümmern muss/kann/darf.
        Ich habe Stunden/Tage in anderen OS verbracht um irgendwelche Einstellung anders zu konfigurieren. Was hat es mir gebracht? Dummheit? Ich glaube nicht.
        Ich bin ziemlich zufrieden mit iOS, habe jetzt auch mehr Zeit für wichtige Sachen;-)
        Aber wer ne andere Farbe braucht und dafür sein Phone schrottet…. das nenne ich dumm?

      • Mit deiner Aussage implizierst du ja schon das du ein Jailbreak nicht WILLST. Ob du’s brauchst ist was anderes. Und du weißt, dass dir die eine oder andere Kleinigkeit fehlt, die du mit Jailbreak haben könntest. Ob’s den Aufwand, das Risiko etc. Wert ist, das ist was anderes

    • Das ihr auch immer auf die selben Trolle reinfallt…

  • Ich sag das mal so….
    Wer den Kick braucht an dem Ding rumzufummeln, für den ist es ne tolle Sache.

    Wer das Telefon mit der besonderen Zusatzfunktion, DEM TELEFONIEREN nutzt, absolut überflüssig.

    • Es ist fast alles überflüssig. Ein einfaches Telefon, mit dem man telefonieren kann und das Robust ist reicht. Alles andere sind großteils ausgedachte Argumente. Weil alle Ihre Kalender, Fotoalben der vergangenen 17 Jahre, 7000 FB Freunde, 600 WhatsApp Kontakte und 56 Gmail Accounts bei sich brauchen.

      Ich habe zwar ein iPhone, aber es ist für mich eher ein Spielzeug. Und vielleicht bin ich deswegen so offen für den Jailbreak. Aber 99% der Besitzer haben keinen notwendigen Grund eines zu besitzen. Die Restlichen >1% haben es aus Gründen, die sich mit der Zeit gebildet haben.

  • Ob das nur Freude für JB-er ist? Wer traut sich noch ein Billiges Ladekabel zu (nicht lizensiert) kaufen? Was kann ich damit alles in das iPhone sonst noch einschmugeln? An früheren Modellen hatte ich auch JB, es waren T-kom iPhones die ich vorzeitig mit anderen Anbietern betrieben habe. Versteht mich nicht falsch, wer es machen möchte soll es tun, auch sind viele Möglichkeiten/Funktionen wegen JB offiziell von Apple übernommen worden. Aber öffnen bedeutet auch immer Zugriff-durch wen auch immer!

  • Ich wäre dafür das Apple hier sofort eine einstweilige verfügung gegen das verbreiten erwirken kann.

  • mir würde es schon reichen, wie auf einem normalen Massenspeicher ein paar Bilder oder Dokumente hin und her schieben zu können.

    • Das geht doch? Ich meine es gibt im AppStore eine App, mit der man quasi einen USB-Stick imitiert, das funktioniert dann aber über das WLAN Netz. Den Namen weiß ich gerade aber nicht.

  • Oh nein! Das heißt wohl das dann iPhones wieder vermehrt gestohlen werden.

  • und weil er gerade dabei ist, könnte er auch gleich noch AirPlay hacken.

  • Immer diese Nullpeiler Kommentare!
    iPhone ohne JB!?
    Sinnlose beschränkungen woh’s nur geht…was soll man mit nem Smartphone mit dem ma nicht mal die gängigsten Dateien hin und her schieben kann (natürlich ohne iTunes seuche & co.) …und…und…und…

  • Nullpeiler KOMMENTARE
    Es interessiert keine sau, ob du mit deinem iPhone zufrieden bist!
    Und große Buchstaben, schreibt man nicht in die mitte eines Wohrtes.

  • Ich befürchte, dass es dann in 4 Jahren wieder ein neues Kabel gibt.

  • Das wäre was, denn Jailbreak = Firewall IP = vernünftige Kontrolle über ein- und ausgehende Verbindungen.

    • Danke! Genau das wollte ich gerade auch anmerken. Für mich der Hauptgrund für den JB. Da wirds einem ganz anders, wenn man sieht, wohin manche Apps sich verbinden wollen.

  • Habe noch nie verstanden was der ganze Jb Kram bringen soll, außer Spielereien und Gepose der Halbstarken auf dem Pausenhof. Sowas von überflüssig. jB ist in meinen Augen nur was für Kinder und gelangweilte „Erwachsene“. ( vllt noch ne Herausforderung für den ein oder anderen Hacker)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven