iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 400 Artikel
   

Gecrackte Applikationen: Mit „Mega“ nun auch kommerziell vertrieben

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Wer regelmäßig bei uns vorbeischaut wird wissen, dass wir die Piraterie der im AppStore verfügbaren iPhone-Applikationen nicht nur „nicht gutheißen“, wir sind auch bekennende Gegner der „Ich teste das Crack ja nur mal an, und kaufe dann später„-Mentalität. Moralisch nicht vertretbar und unfair gegenüber unabhängigen Entwicklern, machen wir uns auch sorgen um den Jailbreak. So ist anzunehmen, dass Apples Jailbreak-Gegenmaßnahmen proportional mit der Verfügbarkeit der im Web erhältlichen Schwarzkopien wachsen werden.

megacracks.png

Doch kommen wir zum Punkt: Mit der Cydia-Applikation MEGA dürfte die Szene der AppStore-Piraten ihrem nächsten, negativen Höhepunkt entgegensteuern. So bietet Mega über 4000 gecrackte iPhone-Applikationen an, kommt im Look-and-Feel des AppStores und verlangt für deren Downloads bares Geld. Gestaffelt in Monatsbeträge können sich gewissenlose Nutzer hier einen ($10), drei ($24), oder sechs Monate ($42) aus dem Archiv der gecrackten Apps bedienen. via FSM

Freitag, 27. Mrz 2009, 16:05 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wer DAFÜR geld ausgibt… na dem ist wirklich nicht mehr zu helfen… tut mir leid !! -.-

    Stattdessen sollen die lieber Appstore produkte kaufen und dadurch die Entwickler unterstützten.

    Aber ich würde ja lachen, wenn jemand dieses „Mega“ crackt! xD
    Wäre das nicht eine Ironie des Schicksals xD

  • Die verkaufen gecrackte Software gegen Geld *hae*

    Wie bescheuert muss man sein sowas anzubieten oder für sowas zu bezahlen?
    Es ist kann doch nicht schwer sein die Macher ausfindig zu machen, man hat doch durch die Bezahl-Möglichkeit einen Anhaltspunkt, oder seh ich das zu blauäugig?

    • das sieht du blauäugig – siehe Focus bericht über kino.xx usw… ist halt so viel illegal aber was will man dagegen tun wenn die Server in Dubai stehen und die Anbieter in den USA sitzen oder so.

      echt heftig was sich für ein Markt bildet für Crack-Apps, aber war ja auch bei Musik und Filmen so, also nichts neues

      • aber das kann doch weder in den USA, noch in Dubai legal sein.

        Da buchtet man die Leute in den USA ein, hackt die Server :P und vernichtet alles nach dem Prozess.

    • Und sie verkaufen nicht „gecrackte Software“ gegen Geld. Sie verkaufen einen Applikation, die Zugang zu gecrackter Software gewährt.

      Und Zugang zu gecrackter Software verkauft dir letzten Endes auch dein ISP. ;)

  • Zugegeben, ich hab das Ganze nicht so streng gesehen, aber da hörts echt auf, das ist der sichere Tot für den Jailbreak…

    • tot? nicht wirklich!
      nur weil das welche ausnutzten?!

      • Weil Apple immer rigoroser gegen den Jailbreak vorgehen wird. Die werden sich mehr Mühe geben, das System zu sichern und dann hats sich irgendwann erledigt mit Cydia und Co.

        Ich kanns ohnehin nicht verstehen…Wieviele 0,99€-Apps gibts im AppStore? Doch wohl mehr als genug. Und um die Entwickler dann noch um die paar Kröten zu beschei*en, finde ich total armselig. Telefon für >500€, aber zu geizig um gute Arbeit zu honorieren *fuck*

      • *reusper*

        aber deinen ersten Satz, kannste auf jegliche bereiche der Industrie kopieren und bis heute hat es noch KEINER geschafft, etwas wirklich „diebstahl“-sicher zu machen… sorry…

      • Telefon für 1€…

      • Dann halt Telefon für 1 € aber nen Vertrag für ~50€ im Monat. Und das 24 Monate lang. Kommt demnach aufs selbe raus…

      • Und wie lange hat das DevTeam diesmal für den Unlock des 3G gebraucht? Eine gefühlte halbe Ewigkeit. Nun stell dir diese Verhältnisse doch einfach mal für den Jailbreak vor…
        Wenn Apple bei der nächsten Geräte-Generation wirklich die gesamte Hardware überarbeitet, fangen alle wieder bei 0 an. Und das kann dann dauern. Um mal die Krüger-Werbung zu zitieren…“Also isch möschte das nischt“

      • Naja, Apple will sicher dass die Developer Community weiterwächst und um den Entwicklern Sicherheit zugeben müssen und werden sie das unterbinden.
        Und ausserdem spielt meiner Meinung nach dann das Geld eine zu Grosse Rolle um das weiterhin durchgehen zu lassen.

        Wenn jemand nicht ein paar Euro für ne App ausn Appstore hat, dann frag ich mich wie er sich den Telefon Tarif leisten kann?? Man muss ja auch net jede Schei** App kaufen!

      • Tod!!!

  • *lol* jetzt auch schon gecrackede apps verkaufen ^^ wer die kauft ist echt dämmlich…entweder ganz kostenlos oder ich kauf se im appstore…aber ich kauf doch nix gecracktes ^^

  • Also des ist doch echt der Wahnsinn! Apullo ist gerade am pleite gehen und da kommt gleich was neues…..Und diesmal kostet es sogar noch was! Es wird immer dreister!
    Irgendjemand muss den Jailbreak retten.

    • lol jetzt hacken cracker andere gecrackte server … was für eine Welt :D

    • die hacker hacken sich gegenseitig, wie geil ist das denn !!!!
      Iandererseit das Testen von Apps hat schon was, es ist wirklich unendlich viele Schrott im Appstore,

      • würde ich so sofort unterschreiben!!!
        Auch zum oben im Text genannten „Ich teste das Crack ja nur mal an, und kaufe dann später“ kann ich für mich persönlich auch nichts schlimmes erkennen, da ich für Spiele wo es KEINE lite version gibt kein Geld blind ausgebe

  • Gott ist das Kacke! So teuer sind die iPhone Apps doch nun wirklich nicht!

  • Kontrolliert eigentlich niemand die Repos in Cydia ??

    Dann sind der Hölle ja Tür und Tor geöffnet !

  • Hallo zusammen,
    ich finde es ja gut, dass ihr auch ueber solche Dinge berichtet.
    Und ich finde es auch echt Klasse, dass ihr eure Quelle angebt. Aber muss es wirklich ein Linke auf eine Seite, auf der sehr genau steht, wie man an „Mega“ kommt?

    Gruss,

    E85

  • MEGA = Meine Eingekaufte Gecrackte Apps…
    So ein Dreck

  • Das ist ja mal unterstes Niveau. Selten sowas schlechtes gesehen. :O
    So eine Frechheit, erst cracken und damit noch Geld verdienen wollen???
    Ich hoffe Apple greift da ein!!

  • Der Jailbreak wird bei den momentan erhältlichen iPhone-Versionen immer möglich sein..

  • This is such a BS. Didnt see anything like this in the pirating world ever. DO NOT PAY for cracked apps. Just wanted to make sure nobody gets cheated.

    danke and vielle liebe fur mein deutsche connexion

    peace out playas

    • Das gibt es doch tausendfach! Websites mit Anmeldung & Cash gegen Warez.. Dieses ist dann eben nun speziell iPhone.

      Finde es, wie wahrscheinlich die Autoren dieser Site auch, eher amüsant, so etwas zu zeigen. Ach war das noch schön, dass Wort Hacks im Banner zu lesen.

  • *fuck* und je mehr man darüber schreibt desto mehr Leute werden es wissen und bei Bedarf nutzen!

    darüber sollte man auch nachdenken bevor man solche Artikel Online stellt…

    • Keine Sorge. Darüber denken wir nach – kommen aber offensichtlich zu einem anderen Schluss als du.

    • naja also Bezahlen für Zugang zu geknackten Apps gibts am PC ja auch seit Jahren z.B, Usenext.
      Also das wäre ganz schön blauäugig für eine Fachseite so etwas totschweigen zu wollen.
      Und Installous und crackoulus sind ja wohl seit Monaten ein Begriff bei iphone nutzern.
      Wie dem auch sei, es ist illegal und unoralisch, aber der Bankrott von ganzen Staaten durch Bankmanager und das Kassieren von Bonuszahlungen dafür ist nicht gerade Vorbildhaft.

  • eine bodenlose frechheit! warum saurik (cydia) da nicht einen riegel vorschiebt, verstehe ich wirklich nicht! ich dachte immer, er verfolgt eine andere, bessere ideologie mit anderen und ehrlichen absichten FÜR einen jailbreak. man darf davon ausgehen, dass apple reagieren wird. eine kranke welt ist das.

    @zielgruppe: habt ihr überhaupt kein gewissen, oder was?
    sehr, sehr traurig!

    • Du hast keine ahung von debians apt system. Saurik kann nichts gegen von dir selbst hinzugefügte quellen unternehmen. Das wäre auch nicht in deinem interesse…

      Viele sind sich auch nicht bewusst dass cydia software backdoors, keylogger oder viren enthalten kann

      Es ost wie im swingerclub: alles kann nichts muss

      Bin gespannt aufs erste durch crack alps gebaute iPhone botnet…

  • haha sehr geil macht mal keine wellen
    Das hat es und wird es auch immer geben
    Kannst es ja nützen oder einfach bleiben lassen

  • Wow, danke für den Tipp! Gleich mal installiert und mir 8 Apps geholt, die ich schon länger wollte. Funktioniert echt gut. Ist ja auch kostenfrei für die ersten 10. Werde natürlich Kunde werden dort und das ausgiebig nutzen. 9,99 ist ein Schnappa für alle Apps!

    Danke iPhone-Ticker. Das APp macht es auch weniger bedarften User einfach die Freiheit all der Apps zu geniessen ohne alles kaufen zu müssen.

      • Ich bin wirklich für den Tipp durch die Blume (des Teams) dankbar. Man will natürlich weiterhin von Apple unterstützt werden und auch mal reporten dürfen von Veranstaltungen da muss ein Tipp dazu etwas verpackt werden.

        Danke IT, dass ihr euch die Mühe macht.

      • Dazu nur ein Satz: Wer es tatsächlich nötig hat sich Programme, die zwischen 79 Cent und 5 Euro kosten umsonst zu besorgen tut mir einfach nur leid. Vielleicht solltet ihr euch eine andere Informationsquelle im Web suchen.

        Zur Kritik an der Tatsache, dass darüber berichtet wird: Wir sind uns immer noch sicher, dass der Großteil der Besucher hier vernünftig genug ist, mit einem solchen Thema umzugehen. Dies wird durch den Großteil der oben stehenden Kommentare eigentlich auch bestätigt.

  • Da die Server dieser Penner in den USA stehen, ist in Kürze eh Feierabend. Apple und Co werden da sicher nicht tatenlos zusehen …

    In so einem Fall wäre eine DDoS angebracht …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20400 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven