iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 285 Artikel

Mit der Laufuhr bezahlen

Garmin Pay startet in Deutschland

55 Kommentare 55

Auf Apple Pay warten wir noch unbestimmte Zeit, Google Pay kommt Ende des Monats, Garmin Pay dagegen ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Besitzer einer kompatiblen Sportuhr des Herstellers können ihre Einkäufe ab sofort mit der Uhr am Handgelenk bezahlen.

Garmin Pay

Garmin ist damit der erste Wearable-Anbieter, der mobiles Bezahlen über NFC und per Smartwach für deutsche Bankkunden ermöglicht. Als Finanzpartner hat sich das Unternehmen VIMay und Mastercard ausgesucht. Kunden müssen sich zunächst bei VIMpay registrieren und erhalten nach der Aktivierung von Garmin Pay eine digitale Mastercard als Guthabenkarte für die Nutzung mit Garmin Pay.

Garmin verspricht höchste Sicherheitsstandards. Für jede Transaktion wird ein einmaliger Token aus einer Kombination aus Kartennummer und Gerät generiert, der zusammen mit einem Ablaufdatum verschlüsselt an das Kassenterminal des Händlers übertragen wird. Die Garmin Pay-Funktion muss auf der Uhr einmal am Tag per PIN aktiviert werden und ist gesperrt, sobald die Uhr vom Handgelenk genommen wird. Per Klick auf die sogenannte Schlummerfunktion kann die Funktion jederzeit temporär gesperrt werden.

Garmin Pay lässt sich an gewöhnlichen NFC-Terminals nutzen und funktioniert bankenunabhängig mit jeder deutschen Bank. Aktuell kann die Funktion auf den Garmin-Smartwatches vívoactive 3, vívoactive 3 Music, Forerunner 645 und Forerunner 645 Music genutzt werden.

vívoactive 3 Music: Neue Garmin-Smartwatch

Die vívoactive 3 Music wurde heute erst vorgestellt und soll in Kürze erhältlich sein. Garmin hat die Standardausführung der GPS-Uhr hier um einen internen Musikspeicher für bis zu 500 Songs erweitert. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 329 Euro.

  • Integrierter Musikspeicher für bis zu 500 Songs
  • Freigeschaltete Garmin Pay Funktion für bargeldloses Bezahlen (mit den Partnern VIMpay & Mastercard)
  • Über 15 vorinstallierte Sport-Apps wie Laufen, Radfahren, Schwimmen und mehr
  • Individuelle Nutzung von Workouts und Trainingsplänen
  • Fitnesslevelmessung mit VO2max und Fitnessalter sowie 24/7 Stresslevelmessung und HR-Messung am Handgelenk
  • Connected Features wie Smart Notifications, LiveTrack, Find-my-phone und mehr

Garmin Vivoactive 3 Music

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Jun 2018 um 16:02 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    55 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30285 Artikel in den vergangenen 5078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven