iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 183 Artikel
iPhone-Anbindung optional

Garmin Forerunner 645: Neue GPS-Laufuhr mit integrierem Musikspeicher

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Garmin bietet mit dem Forerunner 645 nun auch eine Laufuhr mit integriertem Musikspeicher an. Das neue Modell der GPS-Uhr soll noch im ersten Quartal des Jahres in den Handel kommen.

Der integrierte Musikspeicher für laut Garmin bis zu 500 Songs ist wohl das bemerkenswerteste Alleinstellungsmerkmal des neuen 645 im Vergleich zum Rest der Forerunner-Familie. Zum Musikhören kann die Uhr dann direkt mit Bluetooth-Ohrhörern gekoppelt werden.

Forerunner 645

Ebenfalls neu mit dem Forerunner 645 sind die Integration des (hierzulande noch nicht aktiven) NFC-Bezahlsystems Garmin Pay, eine Metalleinfassung sowie die Anzeige von erweiterten Laufeffizienzwerten. Eine detaillierte Auflistung aller Funktionen findet ihr hier.

Garmin gibt die Akku-Laufzeit abhängig von der Verwendung. Im Smartwatch-Modus nennt der Hersteller bis zu 7 Tage und im GPS- Modus bis zu 12 Stunden. Die Uhr lässt sich mit dem iPhone verbinden, um Nachrichten aus der Mitteilungszentrale anzuzeigen oder mithilfe der Garmin-Connect-App eigene Apps und Erweiterungen zu installieren.

Mit Musikfunktion soll der Forerunner 645 in den Farben Rot und Schwarz mit einer Preisempfehlung von 449,99 Euro in den Handel kommen. Ohne Musikspeicher will Garmin das Gerät Sandfarben oder in Schwarz für 399,99 Euro anbieten. Die Armbänder sind austauschbar.

Laden im App Store
Garmin Connect™
Garmin Connect™
Entwickler: Garmin
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 08. Jan 2018, 14:05 Uhr — chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da wirkst so eine Apple Watch Ja spottbillig

  • Mit Spotify wäre das grossartig.

  • Nur hat die Apple-Watch

    – keine Woche Akkulaufzeit
    – kein dauerhaft aktives Display
    – kein in der Sonne exzellent ablesbares Display
    – keine Tastenbedienung der Lauffunktion. Touchscreen ist mit verschwitzten Fingern oder im Regen schlichtweg Mist.
    – kein ANT+ zur Verbindung mit diversen externen Sensoren

    Dafür hat sie Siri und die Benachrichtungen werden schicker angezeigt.

    Ich habe die Garmin 935 (fast bauglich nur ohne Mp3) und will keine Sekunde zur Apple Watch zurück. Schön ist aber, dass die Apple Watch so einen hohen Wiederverkauswert hat, ich habe sie gleichzeitig mit meiner Laufuhr verkauft und mir mit dem Geld die 935 gekauft ohne Verlust zu machen…

    • Nun, ich nutze die Apple Watch 3 LTE mit den Zolo Liberty (schnulosen) Kopfhöreren.

      Einfach genial im Gym: entweder Musik direkt von der Watch lokal … kostet rund 5-10% Batterie pro Std. ODER Musik online bei rund 10-20% Batterie pro Stunde (muss ich nochmals nachlesen).

      Die Watch hält bei mir bei normaler Nutzung übrigens immer rund zwei Tage dh ich lade sie jeweils jede zweite Nacht bei ca 20-25% auf.

      Das beste ist – ich bin immer beim Sport in wichtigen Fällen telefonisch erreichbar, sehr den Status meiner Arlo Videoüberwachung und brauche kein Tel.

      Last but not least bezahle ich nach dem Sport auf dem Heimweg immer noch meine Einkäufe im Supermarkt oder bei DM.

      Daher x : 0 für die Apple Watch

      (Bin übrigens umgestiegen von der Fenix 3 HR)

      • Also für die Nutzung im Gym braucht man bestimmt keine Fenix, da reicht dann auch die Apple Watch ;-)

  • Hallo, mal eine Offtopic-Frage zur AW: weiß jemand, ob es eine Möglichkeit gibt Krafttraining zu tracken? Bspw. Klimmzüge, Liegestützen usw.
    Oder gibt es eine passende App, in der man die Übungen manuell eintragen kann und die AW rechnet dann den Kalorienverbrauch mit ein?

  • Ich glaube Garmin muss sich mal langsam Gedanken machen…
    Dieses Tröpfchenweise nachrüsten von selbstverständlichen Funktionen wie dem MP3 Player und daraus ein neues Model zu machen….sehr fragwürdig. Lange machen das die Kunden nicht mehr mit.
    Ich bin mal gespannt ob meine Quatix 5 ( baugleich mit der Fenix 5) diese Funktion auch erhält.
    Ich könnte wetten…

    • Was ist daran denn Nachrüsten? Die Uhr hat dafür weniger Akkulaufzeit und ist daher für Ultrasportler gar nicht geeignet. Gefährliches Halbwissen, welches du hier von dir gibst

  • Ich wette dagegen. Wo sollen die MP3 ohne ausreichenden Speicher hin?

  • Wow! Super, Garmin! 2018 und wir bekommen einen mp3 Player in einer Smartwatch.

    Wer braucht schon Streaming, Spotify nutzen ja nur 70 Millionen Menschen

  • Ich glaube die Zielgruppe von Garmin ist eine etwas andere als die von Apple. Apple macht sehr gute Smartwatches mit 3rd Party Apps, einem tollen Bildschirm und super Smart Funktionen. Da kann keine Garmin mithalten – die Uhren von denen haben aber andere Vorteile.

    Wie oben schon genannt – fürs Joggen etc. macht es wirklich Sinn mehr Knöpfe an der Uhr zu haben. Touchscreens sind da einfach nicht so gut zu bedienen zwecks Schweiß/Regen etc. Habe mir vor kurzem erst die Fenix 5 geholt und bin sehr damit zufrieden. Laufe 60-70km die Woche und trotzdem reicht der Akku locker 7 Tage auch bei sonstiger intensiver Benutzung.

    Zumindest die Forerunner/Fenix Uhren sind auf Sport ausgelegt und in dem Bereich sind sie jeden cent Wert (und meiner Meinung der Apple Watch überlegen).

  • Stimme Floime voll und ganz zu! Armzüge undBahnen messen beim Schwimmen, Schrittlänge und vertikale Bewegung beim Laufen, Wattmesser verbunden am Rad und hält ne Woche durch. Dazu auch Anzeige von SMS/Nachrichten, Alles was beim iphone auf dem Homescreen aufpoppt… ich wüsste nicht, was mir wirklich fehlt an meiner Fenix 3 HR. Deshalb hab ich auch noch nicht auf die 5 aufgerüstet. Bisher hab ich fast alle Garmins durch. Die Apple Watch bietet mir als Sportler null Mehrwert. Wer keinen Sport macht, oder so ein bisschen mit Runtastic und Co ausreichend bedient ist, hat mit derAW sicher was Gutes und Passendes am Arm.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24183 Artikel in den vergangenen 4120 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven