iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 772 Artikel

Umfassend überarbeitet

Game Center: Apple verspricht mit iOS 14 neue Funktionen

34 Kommentare 34

Apples „Game Center“ lebt auch mit iOS 14 weiter. Wohl kaum jemand hätte gedacht, dass Apples Spielenetzwerk auch nach zehn Jahren aktive Pflege erhält. Lange sah es eher danach aus, als käme Game Center das Schicksal von Ping zuteil: Stillhalten und irgendwann abschalten.

Apple Game Center Icon Im Spiel

Im Rahmen der Vorbereitungen auf die neuen Betriebssysteme kümmert sich Apple nun allerdings wieder aktiv um den Systembestandteil. Nutzer werden beim Start mit einem überarbeiteten Design begrüßt und dürfen sich auf neue Belohnungen und Bestenlisten sowie erweiterte Multiplayer-Funktionen freuen.

Die Verfügbarkeit der neuen Optionen hängt allerdings zu großen Teilen auch davon ab, wie sie von den Entwicklern implementiert wird:

Spiele mit Game Center-Anbindung zeigen jetzt unter iOS, tvOS und macOS ein wunderschön neugestaltetes In-Game-Dashboard an. Benutzer können ihre Erfolge, Ranglisten und Game-Center-Profile direkt im Spiel sehen, sofern die neue Schnittstelle implementiert ist. Game Center unterstützt jetzt auch wiederkehrende Ranglisten, die die Platzierungen aktuell halten, sowie Ranglisten für tägliche, wöchentliche und monatliche Wettbewerbe. Sie können wiederkehrende Ranglisten einrichten, Erfolge hinzufügen und sich für die Herausforderungsfunktion in App Store Connect entscheiden..

Apple Game Center Geraete

Donnerstag, 25. Jun 2020, 7:28 Uhr — chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Marc Perl-Michel

    Das GameCenter gibt es noch? Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, dachte, dass das schon eingestellt wurde.

  • Guten Chris! Das klingt interessant! Mal schauen wie Das mit Game Center weitergeht.

  • Was ich mir wünschen würde wäre wenn ich englisch diktiere oder Russisch dass man endlich automatisch das übernimmt und nicht immer wieder umschalten muss das kann Android besser!

  • Wird doch bei jedem Spielstart gezeigt, aber ja, mehr Aufmerksamkeit täte dem gut. :)

  • Finde ich sehr gut. Gerade bei AppleArcade, möchte man gern seine Achievements mit anderen vergleichen.

    Endlich mal eine gute Entscheidung. Hatte schon Angst, dass das eingestampft wird, wie so vieles

  • Damals gab es noch wirklich echte Perlen (Rolando, Threes, Plants vs Zombies, usw.) Seid den Inapp Purchases und ständigen nachkaufen von irgendwelchen Coins liegt meine Spielbereitschaft bei iOS auf null. Auch seit der Ernüchterung von den Apple Arcade Inhalten hab ich die Hoffnung ganz aufgegeben. Wir haben uns eine Nintendo Switch zugelegt. Echtes Spielerlebnis und keine beschnittenen Games. So muss das sein.

    • Ja das stimmt leider. Das iPhone und der iPod touch war um iOS3 und ein paar Jahre eine wirklich ernst zu nehmende Daddelkiste mit PVZ, Peggle usw… inzwischen drückt man nur noch ständig Werbung weg.

    • Japp, genau so ist es. Allein schon dieser vermüllten App-Store zu durchsuchen macht auch keinen Spaß mehr.
      Das war damals besser!

    • 1. Absolut richtig.
      2. Switch, echtes Spielerlebnis?
      Mehr Spielerei für zwischendurch.

      Habe meiner Frau eine gekauft. Für Pokemon und Mario Kart ganz lustig und wenn man kleine Kinder hat mit Sicherheit. Aber wenn ich mir so den Store ansehe, ist es für Kinder reine Abzocke. Die Spiele kosten häufig extrem viel für das, dass das Teil eine absolut gruselige Auflösung besitzt und die Games ebenso teuer sind wie auf PC wo man in 4K auf 144Hz spielt. Bequemere Haltung inklusive.

  • Ich finde es sehr schade, dass das Game Center so reduziert wurde. War immer sehr interessant zu sehen wie der Score anderer ist und um neue Spiele zu finden.

    Umso mehr freue ich mich, dass die Funktionen anscheinend wieder retour kommen.

  • Gamecenter generiert im außereuropäischen Ausland Datentraffic, auch wenn die Datennutzung komplett ausgeschaltet ist. Habe lange gebraucht, um den Grund für die teure Datennutzung herauszufinden. Nach Abschalten des Gamecenters war das vorbei. Ist m.E. Ein dicker Bug!

  • Über den App Store kann man jetzt wieder Freunde löschen oder neue adden (iOS 14). Gut, dass es jetzt wieder etwas gepflegt wird.

    • Seit iPhone X geht das auch schon mit iOS 13 wenn nicht sogar iOS 12, ist aber blöde versteckt. Auf einem iPhone 6 konnte ich mir zum Xs keine Freundschaftsanfragen senden. Kurz auf das iPhone meiner Frau umgeloggt und dann ging es.

      Einstlelungen > Game Center > Freunde > Hinzufügen

  • Das letzte mal habe ich das Game Center bei temple run 2 genutzt, um zu gucken, ob jemand gecheatet hat oder der Rekord echt war.

  • Wie heißt denn die App in den Screenshots?

  • Vielleicht sollte Apple das GameCenter und Apple Arcade in einer App legen.

  • Vor dem Update hatte ich zwei GameCenter Accounts IPad und iPhone) Jetzt hat das GameCenter einfach über die Apple ID beide Accounts und die Spielstände „synchronisiert“. Mein Hauptbenutzername ist jetzt weg (nicht verfügbar) und die alten Spielstände auch.
    Ehrlich gesagt, nicht witzig!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28772 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven