iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 815 Artikel
Freut euch schon mal auf den Herbst

iOS 14: Widgets und der neue Home-Bildschirm im Detail

104 Kommentare 104

iOS 14 stattet das iPhone mit einem komplett neuen Home-Bildschirm aus. Ihr könnt euch jetzt schon darauf einstellen, dass damit verbunden einige Zeit zum Einarbeiten und Sortieren draufgeht. Das Endergebnis dürfte dann allerdings ein deutlich besseres Erlebnis bei der Bedienung des Home-Bildschirms sein, als wir es heute kennen.

Apple orientiert sich bei der Neugestaltung des Home-Bildschirms stark an Android. Schon bei der Vorstellung der Widgets im Rahmen der WWDC-Keynote konnten sich Android-Nutzer ein Schmunzeln nicht verkneifen. Doch bei Apple wird das alles schöner und (hoffentlich) auch besser.

Als wichtigste Eckdaten müsst ihr euch merken, dass Widgets nicht mehr auf dem Suchbildschirm festgenagelt sind, sondern jetzt auf jedem Home-Bildschirm platziert werden können. Ganz genauso wie jede andere App und wenn gewünscht auch kunterbunt mit diesen und/oder Ordnern gemischt.

Ios 14 In Widgets Suchen

Widgets lassen sich auch in jeweils drei verschiedenen Größen verwenden. Eine Option, die euch auch dabei unterstützt, das Kachelmuster des Bildschirms bestmöglich auszunutzen.

Wenn es darum geht, einen möglichst aufgeräumten Home-Bildschirm zu haben, ist die „App-Mediathek“ eine willkommene Option. Wenn ihr im Wackelmodus auf das Minus-Zeichen einer Anwendung tippt (früher war hier ein Kreuz), seht ihr nun zusätzlich zum Löschen die Möglichkeit, die Anwendung in die App-Mediathek zu schieben. Die betreffende Anwendung verschwindet dann vom Home-Bildschirm, lässt sich aber jederzeit über die Suche starten oder durch Einblenden der App-Mediathek auch sehen.

Ios 14 App Mediathek

Ihr schaut euch die App-Mediathek an, indem ihr vom rechten Bildschirmrand nach links wischt. Die „ausgelagerten“ Apps finden sich darin dann in Ordern sortiert, zudem steht eine Suchfunktion zur Verfügung.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, komplette Bildschirmseiten auszublenden. Wenn ihr im Wackelmodus auf die Home-Bildschirm-Punkte tippt, seht ihr die existierend Home-Bildschirme und könnt über die Häkchen darunter festlegen, ob diese eingeblendet oder versteckt werden. Auch hier gilt, dass die darauf platzierten Apps weiterhin zur Verfügung stehen.

Ios 14 Home Bildschirm Seiten Bearbeiten

Unterm Strich bietet Apple mit iOS 14 eine Flut an neuen Optionen, mit deren Hilfe sich der Home-Bildschirm attraktiver und übersichtlicher gestalten lässt. Design und Ausarbeitung sind vermutlich noch nicht zu 100 Prozent final, doch ihr dürft euch schon auf die mit dieser Neuerung verbundenen Verbesserungen freuen.

Im Video unten zeigt Dieter Bohn die Weiterentwicklung des Home-Bildschirms ausführlich und weist sowohl auf die Verbesserungen als auch auf Apples Vorbilder und die teils seiner Meinung nach kompliziertere Handhabung hin. Ihr könnt euch dem anschließen oder auch nicht.

Mittwoch, 24. Jun 2020, 19:40 Uhr — chris
104 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das konnte Windows Phone 8 aber schon vor ein paar Jahren ;-)

  • Da werde ich erst einmal gemütlich abwarten und sehen wie viele Bugs das wieder bringt.
    Grüße 13.4.1

    • Die Beta 1 läuft anscheinend ja besser als iOS 13.5, also wird iOS 14 wohl wieder mal ein sehr gutes System …

    • Bugs? Wo?
      Nein im ernst, natürlich ist es eine Beta, aber bis auf die Corona App, habe ich noch keine App gefunden die nicht läuft. Das System ist so stabil, das ich selbst als Developer geneigt bin mir das schon auf meinem normalen Gerät zu installieren. Einzig iPadOS ist mir zweimal abgestürzt (Neustart).

      • Ich habe ein paar einzelne Abstürze in Safari und einer Drittanbieter-App. Nichts dramatisches bisher. Fühlt sich gut an.

      • Die PhotoTan App der Commerzbank geht auch nicht. Sie erkennt iOS 14 als jailbroken und verweigert den Dienst.

      • Läuft denn die seit iOS 13 kaputte E-Mail-App wieder rund?

    • ja mach das, du mußt jetzt noch wachsamer sein…

      • Ich hatte damals von Android auf iOS gewechselt, da mir dieses ganze Widget Zeug „too much“ wurde. Darüber hinaus fand ich das Interface von iOS einfach immer sortierter , dezenter und für mich ansprechender. Damit hat sich Apple immer abgegrenzt (im Vergleich zu Android und Windows) und eine persönliche Note verliehen. Nun gehen die seit einigen Jahren immer weiter in Richtung Android. Das was die zeigen , hat man schon gesehen und dementsprechend ist das Ganze weniger spektakulär – eher kompliziert. Ich persönlich bin davon überhaupt nicht angetan und eher genervt, welchen Weg die einschlagen.

      • Musst es ja nicht nutzen. Du kannst ja deinen Homescreen auch so lassen, wie er ist.

    • Also bei mir läuft die Beta auf einem Niveau wie die aktuelle 13.5.

  • Aber frei platzieren kann man die Symbole und Widgets immer noch nicht.

    Diesen Schritt hätte Apple dann nun auch noch gehen können.

  • Jup, so toll die neuen Möglichkeiten sind, fraglos. Ich bin jetzt schon genervt von der Vorstellung, meine über Jahre perfektionierten Screens der Home-Ansicht neu sortieren zu müssen…will ich den die neuen Optionen aus iOS 14 nutzen. Verdammt auch ;)

  • Widgets im Lockscreen wären schön!

  • Sehr gute Entwicklung fürs iPhone.
    Ja, Android hat sowas, nur bei Apple sieht halt alles schöner aus und sind gespannt, was die Praxis sagt

  • Was für mich aber völlig unverständlich ist ist das auf dem iPad ein freies platzieren der Widgets (momentan) nicht möglich ist.

  • Hoffentlich bringt Apple auch die freie Platzierung der Widgets noch für iPadOS. Dort funktionieren die Widgets leider in der Beta nur für die „heute“-Ansicht.

  • Aber das häßlich Dock bleibt wie immer. Schön wäre hier das man den Hintergrund weg bekommt oder anderen Hintergrund

  • Ich finde die erste IOS 14 Beta läuft sehr flüssig und bislang sehr stabil beim iPhone 11 Pro Max.
    Damals gab es einige Probleme bei der ersten Beta von IOS 13 auf dem iPhone XS Pro

  • ehrlich gesagt werde ich darauf erstmal verzichten, wenns geht. hab mir meine einstellungen über jahre erarbeitet und bin mehr als zufrieden. genau das hat doch das ios ausgemacht. aber ich lass mich gern eines besseren belehren.

  • Ich hab eine Seite mit Widgets und nutze sonst nur die App Mediathek (anderen Homescreen ausgeblendet). Funktioniert richtig gut, bin begeistert

  • Bin vielleicht hier in der Unterzahl mit meiner Meinung, aber ich finde den aktuellen Homescreen sehr gut und besser als den der neu kommen soll.

  • Sehe keinen Unterschied zu meinen Ordnern auf der zweiten Seite. Für die faulen ist das nicht verkehrt ja.

    • Genau das ist der Punkt!
      Die App Library wurde in der Keynote mit der Begründung verkauft, man verliere auf all den Seiten die Übersicht über die eigenen Apps.
      Da sage ich: Nein, denn Apple hat uns schon vor Jahren Ordner geschenkt.
      Auf der ersten Seite die wichtigen Apps ablegen, auf der zweiten Seite thematisch gut sortierte Ordner mit den restlichen Apps. – Fertig.
      Dafür brauche ich keine neuen Features, die Apple bei der Konkurrenz abgeschaut hat, mangels eigener Inspiration seit Steve nicht mehr unter uns weilt.

  • Die Smart-Stapel der Widget ist pures Gold. Habe einen testweise mal hinzugefügt und jetzt will ich ihn nicht mehr missen. Und es läuft alles so butterweich – ich bin echt positiv überrascht.

  • Mir gefällt das bisher gezeigte von iOS 14 sehr gut!
    Ich hoffe das man die Widgets auch auf dem iPad frei positionieren darf, aktuell ist es ja nur ganz links erlaubt und totaler Schwachsinn!

    Mit dem neuen macOS bin ich noch unschlüssig, werde es mit aber definitiv auch installieren auf meine Air (2013) und es wird wohl das letzte Update sein, welches ich von Apple erhalte.

  • Gibt es auch endlich Querformat für den Homescreen?

      • Die werkseitigen Widgets sind soweit noch nicht wirklich extrem hilfteich oder informativ. Das Wetterwidget ist auch nicht in Synch mit den Wetterdaten, wenn man dann die App öffnet. Aber ich find irre, dass es selbst auf meinem alten SE funzt.

  • Wird es eigentlich auch Widgets von Drittanbieter Apps geben?

    • Mit Sicherheit. Sowas ähnliches gibts ja schon nur halt noch nicht „frei“ platzierbar wie die Widgets von iOS.

    • Sollte das jetzt noch nicht so sein, wird es wohl erst in ein paar Jahren kommen. Die wwdc wäre ja unter anderem dazu gedacht, die Entwickler mit Workshops an die Hand zu nehmen und in das Widget erstellen einzuführen.

  • Spannend, dass Apple im Jahr 2020 mit Funktionen kommt, die Android schon 2008 hatte aber im Laufe der Jahre wieder abgeschafft hat, da es anders besser geht…

    • Bla bla. Nicht nur sehen die Apple Widgets jetzt schon besser aus. (Alles was es bisher bei Android gab es design technisch Kraut und Rüben)
      Das Konzept des Homebildschirms ist auch einfach besser durchdacht. Bei Android ist der desktop ja eher wie bei Destop-Windows eine Oberfläche für Verknüpfungen.
      Das kann man zwar bei Apple jetzt auch so nutzen, man muss es aber nicht.

  • Das Kalender Widget wollt irgend was von mir und ging nicht mehr weg. Half nur noch Neustart. Anschließend alle 120 Apps aus den Ordnern geflogen. Schön ne halbe Stunde ordnen können. Oha…

  • Jetzt nur noch vertikales Scrollen statt horizontales Blättern und es ist ein neues Windows Phone.

  • Hoffentlich wird der Fehler mit der ständigen Hintergrundaktivität mancher Apps in iOS 14 behoben. Wenn ich vergesse die Apps im AppSwitcher zu schließen, saugen mir manche Apps, inkl. iFun, immer noch den Akku leer. Kommt da kein fehlerbehebendes Update für iOS 13 mehr? Auch in den ganzen Kommentaren lese ich nichts mehr davon. Habt ihr das Problem nicht mehr?

    • Die iFun App ist die einzige App bei mir die tatsächlich den ganzen Tag im Hintergrund läuft. Verbraucht aber nur wenige Prozent Punkte Akku.

    • Ja, bei mir das gleiche. Die Kicker App lief bei mir 12 Stunden im Hintergrund.

    • Nein, keine Probleme mit akkusaugenden Apps im Hintergrund. Und ich schließe echt selten eine App.

      • Ich mache das umgekehrt seit geraumer Zeit.
        Allen Apps im Hintergrund die Erlaubnis direkt entzogen.
        Keine App hat dadurch die Möglichkeit im Hintergrund den Akku oder mobile Daten abzusaugen.
        Aktualisierungen der Apps erst beim erneuten Aufrufen der Apps.
        Funzt ganz gut.

      • Mit der Hintergrundaktualisierung hat es ja leider nichts zu tun. iFun hat bei mir gar keine Erlaubnis zur Hintergrundaktualisierung und trotzdem läuft es seit dem neuesten Update ständig im Hintergrund und saugt mir den Akku leer. Das geht mir aber nicht nur mit iFun so, sondern auch mit 3-4 anderen Apps genauso. Ich kann nur gerade nicht sagen welche Apps, da das Problem nicht immer besteht und in der Batterieanzeige die letzten 24 Stunden alles in Ordnung war. Die einzige App, bei der ich mir sicher bin, dass bei ihr das Problem auch besteht, ist Amazon Music. Mir fällt das immer dann auf, wenn das iPhone in meiner Hosentasche warm wird

  • Die Verschiebung der icons und Widgets ist noch absolut gruselig! Wenn man ein Icon verschiebt. Verschieben sich alle Ordner auf den nächsten Seiten auch. Bei 5-6 seiten mit Ordnern und Widgets total nervig!

  • Verstehe nicht, warum man das App Icon nicht einfach zu einem Widget umwandeln kann? Einfach lange gedrückt halten und dann kann man einfach Widgets auswählen und bei bedarf wieder rückgängig als App icon

  • Schon witzig wie manch einer hier plötzlich von einem coolen bzw. innovativem Design redet. Dabei waren so gut wie alle hier, damals gegen dieses Hässliche Windows kacheldesign :) Apple und seine ESEL Jünger, kennt ihr die Geschichte mit dem goldenen Kalb, Götzenbild, bei euch ist es der goldene Esel namens Apple!

  • Ich finde es sehr schlimm dass damit der vorherige Widget Bildschirm komplett ersetzt wurde. Ich meine die neuen Widgets sind überhaupt kein Ersatz dafür. Z.b. sind die neuen Widgets ohne Inhalt wenn das Telefon noch gesperrt ist. Und wo ist mein lieblings Widget „Als nächstes“ geblieben???
    Alles andere finde ich gut. App-Mediathek u.s.w.
    Ich hoffe dass bis zur finalen Release noch einige Änderungen kommen.

  • Jetzt lässt sich meine 1 Seite Philosophie auch ohne jailbreak realisieren. Bisher hatte ich ordner, welche mit einem tap die erste app darin starteten..

  • Nicht Apple schaut bei Android ab, sondern während dem Entwicklungsprozess bei Apple schaut Android ab und produziert auf die schnelle Mist.

  • Schön wäre es, wenn endlich die Kurzwahl möglich wäre. Ich tippe auf ein Widget und rufe damit jemanden an.
    Das ging eine Zeitlang mit Krücken und inzwischen eigentlich gar nicht mehr.

  • Im Großen und Ganzen alles sehr spannend. Was ich vermisse, und so wie es in der Keynote rüber kam, wahrscheinlich auch nicht geht(?): Die Library VOR die Homescreens legen. Also die Library als Start-Homescreen haben, ohne dass man die normalen Homescreens deaktivieren muss. Das wäre cool.

  • Alles durchgetestet, leider sind die meisten Apps die man bräuchte als Widget nicht verfügbar.

  • …und das Gefummel macht man alles auf dem iPhone egal welcher Größe. Komfortables Positionieren auf dem Mac? Das war einmal…….

  • Ich stand seinerzeit bei dem schleichenden Ende des für mich immer noch genialen Windows-Phone vor der Entscheidung Apple oder Android und habe mich dann für das „kleinere Übel“ Apple entschieden….
    Schön, dass langsam aber sicher alle innovativen Ideen von Windows-Phone auch bei IOS Einzug halten. Das begann schon mit der Möglichkeit des induktiven Ladens und setzt sich dann ja wohl ganz extrem in IOS 14 fort. Jetzt fehlt nur noch die Möglichkeit im iphone eine externe Speicherkarte zu nutzen. Dann ist meine gute alte „Windows-Phone-Welt“ fast wieder hergestellt.

  • Du meinst eher Android 2010 nur schöner :)

  • Ich freu mich auf den WhatsApp Widget

  • Sagt mal sind die Widgets auch in Dark Mode

  • Hat jemand die Beta installiert und weiß ob die VRBanking und die VR-SecureGo Apps tadellos funktionieren?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27815 Artikel in den vergangenen 4693 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven