iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 883 Artikel
Klappfunktion im RAZR-Stil

Galaxy Z Flip: Video soll neues Klapptelefon von Samsung zeigen

32 Kommentare 32

Nächste Woche wird Samsung seine neuen Smartphone-Modelle für das Jahr 2020 vorstellen. Neben dem Galaxy S11, das vermutlich Galaxy S20 genannt wird, wird ein weiteres klappbares Smartphone von Samsung erwartet, das dem Vernehmen nach Galaxy Z Flip heißt.

Mit dem oben eingebetteten „ersten Hands-on-Video“ stiehlt der Designer Ben Geskin den Samsung-Offiziellen die Show. Geskin ist mit der asiatischen Herstellerszene vernetzt und konnte in der Vergangenheit auch schon öfter mit Insiderwissen zu neuen Apple-Produkten punkten. Das nun von ihm auf Twitter veröffentlichte Video lässt kaum an seiner Authentizität zweifeln. Zu sehen ist ein offenbar funktionsfähiges klappbares Smartphone, das sich im Stil des Klassikers Motorola RAZR nach oben hin zu einem aufklappen lässt. Der geöffnete Bildschirm präsentiert sich ungewohnt schlank und misst Gerüchten zufolge 6,7 Zoll.

Im zusammengeklappten Zustand zeigt ein kleines Display auf der Außenseite Datum, Uhrzeit und die verbleibende Akkuleistung an. Mit geschlossenem Bildschirm präsentiert sich das Gerät einen ungewohnt dick. Vermutlich ist das Galaxy Z Flip dann auch besser in einer Hand- als in einer Hosentasche aufgehoben.

Seine ersten Versuche in Sachen Klapptelefon hat Samsung bereits mit dem Galaxy Fold unternommen. Anfängliche Fehleranfälligkeit und ein hoher Preis konnten die Kritiker allerdings nicht überzeugen.

Montag, 03. Feb 2020, 16:51 Uhr — chris
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ja, nachdem Apple wohl in den nächsten Jahren die iPhones größer macht als die ersten iPads, könnte dies hier eine Alternative für bisherige SE Kunden werden

  • Wenn das schlank ist dann Gute Nacht.

  • Würde mich nerven, dass ich es immer für alles was ich machen will aufklappen muss.

      • Um den Preis der mechanischen Beanspruchung der Bildschirmmitte, welche auch nicht vollständig plan scheint. Rückschritt!

      • Dafür hat doch jeder seine 30 Folien, habe noch nie geschafft ein Display zu zerlegen. Selbst mein 6s ist schon 2x aus der Hosentasche auf den Boden ohne irgendwelche Kratzer oder Beschädigungen zu hinterlassen. Nur offenes Ledercase von Apple im Einsatz gehabt.
        Das 5s fiel mir damals ohne jeglichen Schutz zwischen zwei Fliesen auf die Fuge, Alurahmen war leicht eingedellt, keine weiteren Schäden.
        Werde nie verstehen wieso es Leute gibt, bei denen jedes Gerät das Display gerissen ist. Meiner Schwester flog mal ein 8er den Balkon hinunter, sogar ohne Beschädigungen zu hinterlassen.

      • LOL. Eher nicht. Die Dinger sind Ulta Empfindlich.

  • Heimlich auf’m stillen Örtchen gefilmt! ;o)

  • Erinnert mich an das 20 Meter lange iPhone.

  • Hmm. Ich seh hier die Schwachstelle, dass man ständig mit dem Fingernagel auf dem Plastikdisplay entlangscharbt. Bin gespannt ob das hält. Diesen Usecase hat das Galaxy Fold nämlich nicht…

  • Charles Rusko Harper

    Ein exzellentes Beispiel dafür, dass nicht immer alles sinnvoll ist nur weil es technisch möglich wird.

  • Schade, dass das Teil kein richtiges Scharnier hat. Ja, dann wäre der Screen zwar zweigeteilt, aber ich hätte wesentlich mehr Vertrauen in das Gerät bzgl Belastung / Langlebigkeit… Das Konzept an sich finde ich aber innovativ und witzig.

  • Angeblicher Preis 1500€
    Wer zahlt so viel für so etwas?

  • Boah wie hässlich… sieht aus wie aus dem Süßigkeitenladen… unsexy hoch 10. da finde ich das motorola Teil wesentlich interessanter- wenn auch viel zu überteuert

  • Das Mobile verschwindet bis Ende der 20er….

  • Zum schminken reicht es allemal;)

  • Erinnert mich irgendwie an das Motorola razr aus den 199x.
    Die waren ja auch nicht so lange auf dem Markt.

    • Das Razr war ein Verkaufschlager zu seiner Zeit. Und es war deutlich schlanker und schöner designt als dieses pothässliche, dicke Teil welches mich eher an eine Tafel Rittersport Schokolade erinnert als an ein Telefon. Wobei ich die Schokolade deutlich leckerer ist.

      • Und das Razr war bedientechnisch eine absolutr Katastrophe. Die Tasten ein Graus, die Software grotten schlecht… etc. ka warum das so viele gekauft haben

  • Ersetzt den Klappspiegel gewisser Damen. Ansonsten sehe ich keinen Grund dieses Formats

  • So langsam kommen wir da bei den Smartphones an, wo Nokia mit den Feature-Phones zuletzt angekommen ist. Heißt: Schminkspiegel-Phones.

    Spätestens jetzt muss in der Evolution der Smartphones eine Revolution kommen.

  • Sieht eher aus wie ein Handy, das noch schneller kaputt geht….

  • Samsung lol Da haue ich nur mit nem Vorschlaghammer drauf denn das Escobar Fold 2 ist jetzt so richtig angesagt:
    https://youtu.be/RBoiWQ2_8eU
    bzw.
    ripsamsung.com
    Escobar ist upset das wird Samsung nicht überleben!

    • Nur war das Escobar Fold 1 bereits ein Scam (das gezeigte Gerät war ein umgelabeltes Royole FlexPai und wurde bis heute nicht an die Vorbesteller ausgeliefert). Aber wird sicherlich genug Schlümpfe geben, die auch das Escobar Fold 2 vorbestellen und erneut 400$ in den Sand setzen.

      • Die Fold 1 Besteller bekommen nun das Fold 2 zugeschickt im März. Angeblich.
        Ansonsten kann man sich bei Escobar das Geld bestimmt vor Ort abholen – die sind bestimmt da super nett oder so :)

  • Ganz schwierig. Das verwechseln Blondinen doch ständig mit dem Puderdöschen. Wenn es klingelt, sind sie dann völlig überfordert, weil sie nicht mehr wissen, was das Handy und was die Puderdose sit.

    • So so, alle Blondinen haben also Puderdöschen dabei und sind aufgrund ihrer angeborenen Dummheit schon damit überfordert, ein Handy von einer Puderdose zu unterscheiden? Ganz schwieriger (und vor allem unnützer) Kommentar.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26883 Artikel in den vergangenen 4555 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven