iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 710 Artikel
Abermals verschoben

Fyrtur, Kadrilj: IKEA verschiebt HomeKit-Integration erneut

27 Kommentare 27

Schon wieder verschoben. Wer nicht wirklich tief im Thema steckt, könnte den nunmehr dritten HomeKit-Aufschub der smarten, seit September auch in Deutschland erhältlichen IKEA-Rollos Fyrtur und Kadrilj als Symptom eines Problems der IKEA-Entwicklungsabteilung werten.

Immerhin haben die Schweden auch die Markteinführung ihrer HomeKit-Steckdose verschoben und lieferten auch andere andere Smart Home-Produkte mit Verzögerung aus.

Mit Blick auf das restliche Feld der Zubehör-Anbieter liegt IKEA jedoch mittig auf der Normkurve. Apples Smart Home-Standard muss so kompliziert, ungewöhnlich oder scharf kontrolliert sein, dass fast alle Anbieter mit HomeKit-Produkten im Programm die Anbindung an Apples Haussteuerung ein oder mehrmals verschoben haben. Jetzt wieder mal IKEA.

Jüngste Ansage auf Twitter: Die Rollos Fyrtur und Kadrilj – eins verdunkelt, eins sorgt für Blickschutz – bekommen ihre HomeKit-Anbindung nicht mehr im laufe des Jahres. Interessierte Nutzer müssen sich noch bis zum Frühjahr 2020 gedulden.

Mit Dank an Christian!

Montag, 09. Dez 2019, 7:37 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was für eine Sauerei. Kann man nicht Artikel verkaufen die vollständig ausgeliefert werden.

  • Kann man die auch selber schmaler machen ?
    Hat das schon jemand gemacht (versucht)?

  • Wusste garnicht das IKEA Running-Gags hat

  • Das geht schon alles – ich habe auch die Bewegungsmelder von Ikea über einen Raspberry mit Deconz und Homebridge in HomeKit integriert.

    Der Delay ist (leider) genau so lange wie mit nativen Bewegungsmeldern aber da die von Ikea nur nen 10er kosten deutlich günstiger :)

    Alles was über ZigBee oder WLAN funkt sollte über ein paar Umwege in HomeKit eingebunden werden können.

    „Hey Siri, schalte das Gästewlan ein“
    „Hey Siri, wie warm ist der Netzwerkspeicher?“
    „Hey Siri, wie warm ist Internet“ -> der Downloadgeschwindigkeit wird als Grad pro MB angegeben

  • Einfach ein Gateway wie Homey nutzen und schon sind alle Geräte in HomeKit ;)

  • Das IKEA Smarthome ist wirklich super. Die Steckdosen funktionieren auch sehr gut. Dank Homekit / Homebridge schalte ich diese auch per Siri und es gibt noch diese kleinen „Dimmer“ mit ein/aus.
    Also auch Frauenfreundlich :-)
    Muss bald wieder mal nach Holland fahren und ein paar Steckdosen kaufen….

  • Weiß jemand ob man die Rollos auch irgendwie anklemmen kann ans Fenster? Baulich bedingt kann ich dort leider keine Löcher bohren :(

  • Interessiert mich eigentlich ziemlich wenig, denn die Automationen in HomeKit laufen eh alles andere als zuverlässig. Nur die Simplen Dinge gehen gut, Uhrzeit X mach dies oder das. Sowie es aber in die Richtung geht, wenn irgendwas gesteuert wird, dann mach das funktioniert HomeKit alles andere als Zuverlässig.

    Und die Lösung von Apple ist dazu ja auch super, die Nutzer aus dem Zuhause löschen und neu einladen, doof wenn aber nur 1 Nutzer existiert und somit dann auch die Wohnung gelöscht wird…

    • Bis zum iOS 13 update lief bei mir alles zuverlässig. Auch mit Automatisierung durch Bewegungsmelder, Sonnenstand oder andere Sachen.
      Nach iOS13 musste ich dein Home einmal zurück setzen. Dann lief es wieder sauber.
      Nicht was man gerne macht, aber hoffen wir mal das sie draus gelernt haben

  • Das Stiefkind Tadfri hat keine Prio bei Ikea. Leider ist das Personal in den Häusern deswegen wohl auch derart ungeschult, das es sich überhaupt nicht lohnt fragen zu stellen. Was nicht auf der Website steht, weis da kein Mitarbeiter.

    Beispiele:
    Ich fragte ob mehr als ein Lichtschalter pro Gateway möglich wäre:
    Antwort: Was ist ein Gateway? Ach so das runde Ding, nein!

    Ob der Dimmer (der heisst sogar auf der Schachtel Dimmer) auch mit nem bestimmten Leuchtmitteltyp dimmt:
    Das ist kein Dimmer!

    Ob man Bewegungsmelder untereinander pairen kann:
    Nein!

    Antworten waren komplett falsch alles geht problemlos.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26710 Artikel in den vergangenen 4531 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven