iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 109 Artikel
   

Für eine starke iPhone-Front: Cornings Gorilla Glass 2 im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Seit der Veröffentlichung des ersten iPhones 2007 setzt Apple zum Schutz der Geräte-Vorderseite auf die US-Produktion „Gorilla Glass“ der Baustoff-Spezialisten von Corning. Das gehärtete Glas ist mittlerweile in 20% aller Smartphones weltweit verbaut und, so die Legende, nur auf die persönliche Bitte Steve Jobs wieder in Produktion gegangen. Die 1960 entwickelte, chemisch gehärtete Glas-Mischung war vor dem Launch der ersten iPhone-Generation weit entfernt von einer Massenproduktion.

Inzwischen wurde der transparente Smartphone-Deckel, der bei Temperaturen von gut 400° Celsius gefertigt wird, komplett überarbeitet und wird nun unter dem Namen Cornings Gorilla Glass 2 vermarktet. Der Einbau in die nächste iPhone-Generation ist sicher.


(Direkt-Link)

Das Hersteller-Video zeigt Version 2 der Touchscreen-Oberfläche im Härtetest:

Watch Corning Gorilla Glass 2 endure a ball drop test, an abraded ring on ring test, Vickers indentation test, a flexibility test, a scratch test and the ball launch test. You will be amazed by the results.

Donnerstag, 23. Aug 2012, 12:55 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die sollen das mal auf den Boden fallen lassen. ;)

  • Nice !!! Neues iphone wird gut :)

  • Solange kein Saphirglas eingebaut wird, besteht immer die Gefahr, dass das Glas bricht!

  • Ich schmeiß keine Metallbälle auf mein iPhone und ich drück auch nicht mit einer Presse drauf. Wenn dann schmeiß ichs runter und den Test sehe ich nicht…

  • Sieht doch sehr stabil aus.

    Da kann man nur hoffen das es hält,was man im Video sieht.

    Vielleicht werden es ja doch zwei Glasseiten am Neuen IFon

  • naja, abwarten. ähnlich wurde auch schon das Glas des iPhone 4 gelobt. kratzer hatte ich dann schon nach zwei wochen auf dem display, vond er rückseite ganz zu schweigen…

    • Verstehe nicht, wie einige mit ihren Handys umgehen…
      Habe noch nie irgendwelche Hüllen für meine Handys gekauft. Benutze es ganz normal. Seit dem 3GS gehe ich auch dem Geocaching nach. Weder Hinten noch Vorne irgendwelche Kratzer.

      • Sowohl beim 3GS als auch jetzt beim 4S

      • Hab auf meinem 4er einen ganz leichten Kratzer. Wenn ich das iPhone schräg halte, sodass ich die Zimmerlampe etc. sehe, kann ich den Kratzer erkennen. Vielleicht habe ich noch ein paar. Aber diesen Kratzer sieht man nicht unter normalen Bedingungen.

        Man darf eins nicht vergessen bzw. sollte es wissen: man hat oft mal Staub in dem Hosentaschen oder Sand. Sand ist eigentlich nichts anderes als Siliziumdioxid. Und diese Siliziumdioxid ist sehr hart.

      • Dann hat so ein Siliziumdioxid meinem iPhone übel mitgespielt :-)

      • Man hat oft mal Sand in den Hosentaschen? Also ich spiele nicht mehr im Sandkasten…

      • Das hat nichts mit Spielen im Sandkasten zu tun. Man braucht nur an einer Baustelle vorbei zu gehen und mit etwas Wind bekommt ne kleine Ladung Sand ab. Mit Sand meinte ich natürlich Sandkorn.

      • Dieses Phänomen ist mir nicht bekannt.

      • @saber1: dann geh mal vor die tür^^ es ist ganz normal staub und sand partikel ab zu bekommen.

    • Hallo,

      habe mein 4er jetzt 2 Jahre. Nicht mal annähernd ein Kratzer. Weder Vorne, noch hinten:)

      Gruß Frank

      • Ich bin Ultra vorsichtig und mein 4S hatte nach einem Monat 2 ordentliche Kratzer auf der Rückseite. Woher die stammen wüsste ich nur zu gern!

    • Wie gehst du mit deinem Gerät um ich habe meins seit einem Jahr in täglicher Benutzung und ohne Folien und ich habe keine Kratzer ..

      • Hab mein 4S seit Dezember 2011, hab immer aufgepasst und Schutzfolien drauf gehabt.
        Im April ist es mir beim Musik hören auf der Parkbank einfach runtergefallen, hab jetzt unten rechts und oben links Absplitterungen und lebe immer noch. Grüße aus Polen :)

    • Hm, ich bin JEDEN Tag vor der Tür. Dennoch hatte ich noch NIE Sand in den Hosentaschen, nach so einem Tag vor der Tür.
      Die letzten Wochenenden war ich sogar am Strand: Trotzdem: Kein Sand in den Taschen!

      • Sucht du explizit nach Sandkörnern? Ich wette nicht. Die sind ja nun nicht so groß wie Kartoffel, sodass es ein leichtes ist diese zu sehen.

        Staub und Sand ist fast überall. Als ich neulich mein Sofa verrücken wollte machte es kurz „Kratz“ und es waren leichte Streifen auf dem Laminat zu sehen. Wie kommt das denn bloß dahin???????

  • Ich warte da lieber auf die „Verrückten“, die am Verkaufstag das neue iPhone wieder auf den Boden werfen und ihr Werk auf Youtube veröffentlichen. :-D
    Dann haben wir den gewünschten Test. ;-)

  • Was mich immer wieder wundert und das Gerücht hält sich hartnäckig:

    Ist das iPhoneGlas wirklich Gorilla-Glas? Denn wenn welches wäre, wieso wird dann Apple nicht auf der Gorilla-Glas-Seite genannt? Soll es ein Geheimnis sein? Ich denke aber, dass es eine weitere gute Referenz für das Unternehmen wäre.

    http://www.corninggorillaglass.....th-gorilla

    • Steht direkt darüber:

      „Due to customer agreements, we cannot identify all devices that feature Gorilla Glass. Your favorite device may include Gorilla Glass, even if you don’t see it listed. Ask your manufacturer or retailer to learn more.“

    • Vielleicht will Apple nicht, das das da steht?

      „Due to customer agreements, we cannot identify all devices that feature Gorilla Glass. Your favorite device may include Gorilla Glass, even if you don’t see it listed. Ask your manufacturer or retailer to learn more. „

    • Ja, ich lese auch des Öfteren dass Apple zwar Glas von Corning verbauen würde, dies aber kein Gorilla-Glas ist.

      Manche schrieben auch dass Apple auf ein Gorilla-Glas ähnliches Produkt eines anderen Anbieters setzt…

    • In der Steve jobs biografie steht die gorillaglasgeschichte drin….

  • Ich glaube diejenigen die behaupten keine Kratzer auf ihren iPhones zu haben, gucken nicht richtig und sehen sie einfach nicht.

  • Hat David Lynch den Film gedreht? Hat irgendwas skurril gruseliges.

  • Glas ist Glas ist Glas ist Glas… es geht kaputt, wenn es unglücklich fällt. So ist das nun einmal. Ein iPhone ist ein Gebrauchsgegenstand wie eine Tasse – letztere verpacke ich auch nicht in eine hässliche Gummihülle.
    Wenn ein paar Kratzer drauf sind… na und?

    Natürlich kann man Geräte bauen denen ein Fall aus dem ersten Stock oder ein Bad im Wasser nichts ausmacht, viele GPS-Geräte sind so ausgerüstet. UND OHNE GLAS . Meines etwa. Aber dann würde kein Fanboy mehr so ein iPhone kaufen weil der Stylefaktor dann nicht mehr gegeben ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21109 Artikel in den vergangenen 3641 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven