iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 108 Artikel
Bullet-Time-Video

Full Circle: Apples experimentelles iPhone XR-Video

18 Kommentare 18

Nach den vor vier Monaten vorgestellten „Experimenten mit 4K, Slo-Mo und Time-lapse“ (YouTube-Link), die allesamt mit dem iPhone XS aufgenommen wurden, hat Apple unter der Überschrift „Full Circle“ nun ein neues Video-Experiment mitsamt zugehörigem Making-Of vorgelegt.

Bullet Time

Der Titel lässt es erahnen: Um die gewählten Motive von allen Seiten aufzunehmen, hat das von Apple beauftragte Kreativ-Team eine Bullet-Time-Konstruktion mit 32, in kreisrunder Aufstellung arretierten iPhone XR-Modelle aufgebaut.

Das Ergebnis ist schön anzuschauen und hat uns dazu motiviert, dem Bullet-Time-Eintrag der Wikipedia einen kurzen Besuch abzustatten. Diese führt die Idee für den Spezialeffekt auf die letzte Szene im Intro der japanischen Manga-Serie „Speed Racer“ zurück:

Grundlagen des Konzeptes waren 1967 in der japanischen Zeichentrickserie Speed Racer gelegt worden, in deren Vorspann der Protagonist aus seinem Fahrzeug springt, während die Kamera sich um 90° zur Seite dreht. […]

iPhone XR: „Full Circle“

„Full Circle“: Making-Of

Speed Racer: Intro

Mittwoch, 30. Jan 2019, 9:01 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Full Circle Video ist ja der Hammer.Das Making of habe ich noch nicht gesehen zu diesem Zeitpunkt.
    Mega-Schnitt.

  • Gibt es eigentlich keine Möglichkeit, in eurer App eingebunden Videos auch in HD zu schauen?
    Schön anzusehen ist das Video so nämlich leider eher weniger :/

  • Also um bei dem Speed Racer Clip auf „Bullet Time“ zu kommen, muss man schon viel Fantasie haben. Zumal ja alles eh nur gezeichnet ist.

    Richtig bekannt wurde dieses Stilelement ja bekanntlich mit „Matrix“.

    Und das war damals noch richtig fetter Aufwand (ab 0:40):

    https://youtu.be/Kjcv-JtUOgA

  • Also die ganzen „Shot on-“ oder wie auch immer Filme zeigen doch einfach nur was mit einem immensen Aufwand und einer Vielzahl von Endgeräten möglich ist. Und das nicht mal spektakulär. Da kannst du doch JEDES beliebige Smartphone nehmen. Was sagt das über die Qualität des XR für den einzelnen Benutzer aus ? Nichts. Mensch Leute, mit einer Crew, einem Haufen Devices und der ganzen diesen Film erst ermöglichenden Technik drumherum (Budget möchte ich mal verschweigen) wird dann so ein Kinderphysikfilmchen gedreht und der geneigte User soll sich daran begeistern ? Wenn das heutzutage ausreicht … Mann, und wenn dieses Filmchen wenigstens noch in irgendeiner Weise interessant wäre – aber Blubberbälle, Ziehfäden und ein Flämmchen ? Naja, die Frage ist nach wie vor – was will, nein kann Apple uns damit sagen ? Eben. Wer nachdenkt merkt schnell – nichts. :)

    • Sehe ich genauso. Kamera ist Kamera ist Kamera ist Kamera.

      Einzig die Idee dahinter sei mal besonders hervor gehoben. Die hätte aber jeder Youtuber, mit von Freunden geliehenen, !unterschiedlichen! Smartphones machen können.

      Nun wenn am Ende die Kameratechnik von Apple ja doch so sensationell sein sollte, kann man das Smartphone darum weg lassen und sie bauen einen kleinen „GoPro“-Cube

    • Ziel von Werbe-Aktionen ist auch Aufmerksamkeit. Und wie man sieht, funktioniert das ja auch. Auch meckern ist Aufmerksamkeit, meist sogar mit noch mehr Wirkung ;-)

      • Stimme ich absolut zu. Werbe-Aktionen sollen aber in ihrem Streben nach Aufmerksamkeit begeistern und nicht lahmes Kopfschütteln hervorrufen. Und vor allem nicht so durchschaubar sein :).

  • Bevor die so einen schnulli-kram finanzieren sollen sie lieber mal das Geld verlangen was es Wert ist. Denn das finanziert man alles mit dem Kauf mit.

  • Hochkantfilmer gehören erschossen.

  • Welche Kamera App verwenden die für die Fotos und Videos? Das sieht nicht nach der Apple Kamera App aus.

  • Was passiert eigentlich mit den iPhones danach – refurbished?
    :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26108 Artikel in den vergangenen 4434 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven