iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 006 Artikel
6,5 Stunden Ladezeit

Für das iPhone X: Drahtloser Drahtlos-Akku kostet 40 Euro

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

Update vom 4. Juli
Die Wartezeit ist vorbei. Wie angekündigt hat der QI-kompatible Zusatz-Akku für das iPhone X jetzt einen sowohl einen Verkaufspreis (39,99 Euro) als auch einen geplanten Verkaufsstart (17. Juli 2018) und kann ab heute vorbestellt werden.

Doppel Drahtlos

Original-Eintrag vom 29. Juni
Der Zubehör-Anbieter EasyAcc hat den deutschen Verkaufsstart seines drahtlosen Akku-Cases für die kommende Kalenderwoche angekündigt.

Das Extended Battery Charger Case lädt nicht nur ein eingestecktes iPhone X drahtlos über den QI-Standard, sondern kann auch seinerseits drahtlos auf entsprechenden Ladepads mit Strom versorgt werden.

In den USA für $42 im Angebot, soll das Charger Case hierzulande um die 50 Euro kosten. Ausgestattet mit einer Kapazität von 5000 mAh verfügt der Akku über eine zweifarbige LED-Füllstandsanzeige, bietet eine USB-C-Buchse für die optionale, kabelgebundene Ladung an und lässt die Lightning-Port des iPhones grundsätzlich frei um so den Anschluss an den Rechner zu ermöglichen.

Drahtlos Akku

Uns persönlich macht der EasyAcc-Akku zwar einen etwas zu klobigen Eindruck, die Zielgruppe für einen komplett kabellosen Zusatz-Stromspender ist jedoch ohne Frage vorhanden. Wer den Akku einsetzt, sollte die effektive Nutzungsdauer seines Gerätes mindestens verdoppeln können, belastet die interne iPhone-Batterie im Zweifelsfall aber etwas intensiver als der Durchschnittsanwender.

Laut den Spezifikationen der Produktseite kann die Hülle in 6,5 Stunden (kabellos) bzw. 2,5 Stunden (kabelgebunden) voll geladen werden.

Produkthinweis
EasyAcc iphone X Akkuhülle kabellose iphone x Powerbank Schutzhülle Battery Case iphone X Hülle & Panzerglas... 39,99 Euro
Mittwoch, 04. Jul 2018, 17:10 Uhr — Nicolas
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der drahtlose Drahtlos-Akku wird also drahtlos geladen… ;)

  • Ein drahtloser Drahtlos-Akku ist schon ein verbaler Leckerbissen! Respekt!

    • Aber nur kombinierbar mit einem Bratwurstbratgerät

      • Brat in Bratwurst hat nichts mit braten zu tun. Von daher ist eine Bratwurstbratgerät nicht doppelt gemoppelt.

      • Es wäre aber auch nicht doppelt gemoppelt wenn die Bratwurst wegen Bratens Bratwurst heißen würde, denn die Bratwurst wird ja mit einem Gerät gebraten, dem Bratwurstbratgerät ;)

      • Vielleicht solltest du dann auch erläutern, womit dann die Bratwurst zu tun hat ich weiß immer nicht wo das Problem für Besserwisser liegt, ihr besseres Wissen auch zu begründen. Nicht begründet es besser wissen heißt bei mir Klugscheißern.

      • Seid nett zueinander, es gibt genügend etymologische Wörterbücher, in denen man das nachschlagen kann. Nur so viel, dass Brat in Bratwurst heißt Fleisch. Also ist die Bratwurst eigentlich nichts anderes als eine Fleischwurst, aufgrund des Absterbens dieses Wortes sieht man heutzutage eher eine Verbindung mit braten. Klugscheißermodus aus.

      • du meinst „Brät“?

      • Wie in Wildbret (nur andere Schreibweise).

      • OMG da wird gleich wieder ein Riesen Problem draus gemacht bis zu deinem Kommentar nen Lächeln im Gesicht und das …. hat doch nichts mit klugscheissen zu tun …

  • Was für eine bescheuerte Headline. Warum schreibt ihr nicht Qi-Akku-Case????

  • Ich dachte wenn das iphone per qi geladen wird altert der akku schneller. Damit wäre das case nicht so cool.

  • Der Lieferumfang fällt aber sehr bescheiden aus.
    Wenn ich schon den Drahtlos-Akku drahtlos laden muß, hätte ich mir gewünscht, daß wenigstens ein WLAN-Kabel beiliegt.
    So, nun aber ab ins Wochenende!

  • Den Akku würde ich sofort aufbrechen um zu schauen ob der wirklich so richtig drahtlos ist.

  • Unterstreicht mit seinem schlichten Design die elegante Form des iPhone X

  • 42$ ergibt 36 Euro. Schönes Ding. :(

  • In den USA ist die Mehrwertsteuer vom jeweiligen Staat abhängig und daher werden dort immer nur netto Preise an die Endverbraucher weiter gegeben.

    42 $ + 8,89 % MwSt. (Washington)
    = 45,73 $ = 39,07 €

    42 $ ~ 36 € + 19 % MwSt. = 42,70 €

    Soweit weg ist es also nicht.

  • Laut Amazon:
    Derzeit nicht verfügbar
    Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Somit garnicht erhältlich. :(

  • Für mich ist das absolute Ressourcenverschwendung.

  • Meiner Meinung nach Unsinn, Das Gerät sollte einfach von Haus aus mehr Akkulaufzeit erhalten!! Man verschwendet Platz. wenn steve jobs das iphone x in ein aquarium wirft tun garantiert luftblasen empor steigen!! Wartet ab

    • Hab doch Verständnis für Apple, Knastinsasse: hätte der verbaute Akku mehr Kapazität, würde der Apfel doch (und sei es über das Zubehör) weniger Geld von uns Usern scheffeln können – und für Apple geht Schönheit doch seit jeher weit vor jeglicher Funktion … … …

  • ES … IST … SO … HÄSSLICH!!!

    • Das stimmt leider… aber es gibt keine Alternativen… ein QI ladbarer Akku der per QI das iPhone lädt und das auch noch als Hülle…
      Und mit USB C als Alternative ladbar…
      Leider geil.

  • Ich hätte gerne eine Dose Dosenmilch
    Und einen drahtlosen Drahtlosakku

  • Was, bitteschön, ist der Unterschied zum drahtgebundenen Drahtlos-Akku?

    • Dass dieser Akku auch ohne Kabel aufgeladen werden kann?

    • Das er nicht drahtlos geladen werden kann.

      Man hat mit diesem Akku die Möglichkeit, iPhone und Zusatzakku gleichzeitig zu laden, hat aber für Synchronisation am Rechner immer noch seine Lightningbuchse frei.

      • Natürlich kann man seinen Rechner per (Lightning-) Kabel mit dem Phone synchronisieren (anstelle via WiFi). Ebenso, wie man nach Rom auch über Hamburg fahren kann.

      • Das hat auch keiner bezweifelt…
        Aber man kann zb auch mit einem Kabelgebundenen Headset Musik hören während es lädt…
        es hat schon Vorteile.

      • Wenn ich Musik höre, Daten lade, etc., dann erledige ich das stets … TUSCH! … via WiFi oder LTE. Und lade dabei mein iPad Pro mittels usb-c/lightning-Kabel (iVm 29W NT, versteht sich) blitzschnell auf. Mit kabellosem Laden dauerte der Vorgang ewig.

        Besser/schneller wäre natürlich ein jederzeit vom User selber auswechselbarer, extern ladbarer Akku. Das aber möchte Apple nicht – könnte ja Konkurrenz generieren; der Kunde ist in diesem Spiel sowieso stets „unter ferner liefen“. Und, wißt Ihr was?: solange der Käufer/User dieses Spielchen mitmacht, völlig zurecht – die Augen auf, oder den Geldbeutel …

      • Es ging doch aber um den positiven Effekt des hier beschriebenen Akkus.
        Ich finde zB das laden über den Lightning Port nicht immer zielführend.
        Wer die mitgelieferten Kopfhörer nutzen will, braucht den Lightning-Anschluss.

        Ich höre grundsätzlich auch über Bluetooth.
        Die Kopfhörer auf Lightning umzustellen war meiner Meinung nach schon Unsinn.
        Aber man will halt nicht alle zum Kauf neuer Kopfhörer zwingen.
        Es war eine Entscheidung, welche die Lager spaltet, aber alle bedient.
        Ich möchte ungern meine Kopfhörer aus der Büchse ziehen um laden zu können.
        Deshalb Bluetooth.

  • Gibt es noch Akkuhüllen anderer Anbieter, welche ebenfalls so funktionieren und das iPhone ohne Kabelverbindung laden?

  • Das sind wohl die witzigsten Kommentare die ich je gelesen habe!
    Weiter so! Es lebe die drahtlose Brathwurst!

  • wow, dass klingt wie damals die „Kabellose Funkmaus“ :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24006 Artikel in den vergangenen 4092 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven