iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 476 Artikel
   

Freunden Geld senden: Apple arbeitet an eigener Lösung

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Einem noch unbestätigten Bericht des Wall Street Journals nach, soll Apple an der Bereitstellung einer Software-Lösung arbeiten, mit deren Hilfe sich kleinere Geldbeträge unter Freunden und Bekannten überweisen lassen.

geld

Derzeit soll Apple eine Integration des digitialen Bezahlsystems in Kooperation mit mehreren großen US-Banken vorbereiten – unklar ist jedoch ob Cupertino ausschließlich auf konventionelle Konto-Transaktionen setzen oder auch die „Überweisungen“ kleinerer Beträge über in Apple Pay hinterlegten Kreditkarten zulassen wird.

Sollte Apple sein Apple Pay-Angebot um die Option erweitern, iPhone-gestützte Minimalzahlungen im Freundeskreis zu versenden, würde Cupertino mit zahlreichen Insellösungen konkurrieren. Neben Paypal bieten hierzulande etwa Elopay und Cringle vergleichbare Angebote an.

Wie Dawn Chmielewski auf recode.net meldet, hat Apple den möglichen Ausbau der Bezahlfunktion auch auf Nachfrage nicht kommentiert:

So-called peer-to-peer payment products can be money-losers for companies, since many are free to use for consumers but not for companies to support. But companies often see them as a way to get more people to use a platform they are built into or to get existing users to use that platform more frequently. Apple would likely see such a service as a way to get more people using its existing mobile payment service, Apple Pay, and to make iPhones more useful overall in a customer’s life.

Donnerstag, 12. Nov 2015, 9:42 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Not available in Germany…. Die ganzen doofen Läden schalten ja auch alle nfc ab an ihren kassensystemen – das wird so schnell nichts in Deutschland – bargeldfanatiker.

    • Hab ne CC mit NFC, aber bis auf ESSO konnte ich die noch nirgends verwenden. Entweder bietet der Händler NFC nicht an, wenn doch, nimmt er keine CCs ;D

      • Also ich konnte mit VISA Kontaktlos bereits bei Aldi, Tengelmann und Vapiano zahlen (Ja, nach sehr begrenzt, aber für den normalen einkauf reichts bei mir schon)

    • Ja leider traurig hier in Deutschland. Zwar kommen sie langsam in fahrt mit dem kontaktlosem bezahlen (Kaufland, IKEA, Aral….) Aber ich verstehe nicht warum manche Ketten komplett neue Terminals bekommen (Rewe) aber dann NFC deaktivieren?!

    • ich dachte dann würde Apple Pay in DE doch noch eine Funktion haben … wieder nix!

  • Freunden Geld senden ?? Bei Geld hört die Freundschaft auf :-)

  • Und warum sollte ich Freunden kleine Geldbeträge senden? Einmal im Jahr leihe ich mir mal was und den 20er gebe ich am folgenden Wochenende zurück.

  • Und reine Kartenzahlungen sind ja so viel besser weil…? Es hat sich jedenfalls gezeigt, dass die Datenschutzbedenken begründet sind.

    • Weil zeitgemäß, bequem und definitiv sicherer als Bargeld. Nicht zuletzt, weil Fortschritt vor Dinosauriern keinen Halt macht… Wenns nach mir ginge kann Bargeld abgeschafft werden, ich vermeide es heute schon soweit es geht.

      • Bei mir das gleiche. Ich zahle fast ausschließlich mit Karte weil ich mir die ständige Geld holerei nicht antun möchte.

  • Bargeld ist ne super Sache, ohne Bargeld keine schwarz Arbeit

    • Ohne Schwarzarbeit, Steuersenkungen? Wenn mal alle ihre Steuern zahlen würden, keine Kosten mehr für Druck, Transport und Bearbeitung (vorhalten von Kleingeld, zählen vor nach dem kassieren, abrechnen der Kassen, zur Bank bringen) von Bargeld da wären…. Wäre vieles billiger oder manche werden noch reicher ;)

  • Diese Plattformabhängigen Bezahlsystem ich nicht besonders gut. Ich bin recht tolerant und dulde in meinem Freundes und Bekanntenkreis Android und sogar Windows Nutzers. Was passiert wenn ich diesen Geld senden will, oder (was wahrscheinlicher ist) diese mir Geld schulden? Oder gibt es die Apple App auch für Android und Co? Dann wäre das natürlich etwas anderes?

    Allgemein halte ich bei solchen Modellen „unabhängige“ Anbieter für sinnvoller. iMessage verwende ich quasi auch nicht, weil damit nicht alle zu erreichen sind.

  • Solange Apple an Kreditkarten als zwingend erforderlich festhält, mach ich nicht mit. Weder Familiefreigabe noch iMusic und auch nicht bei Apple Pay

    • Du kannst doch ganz einfach Guthaben auf dein Apple Konto laden…und das sogar oft noch mit Rabatten im Einkauf!
      Ich finde das eine super Alternative anstatt eine Bankverbindung oder Bankkarte zu hinterlegen.

      • Nein, das geht leider nicht für iMusic ect. Kreditkarte zwingend erforderlich…

    • Dann ist das aber neu. Ich brauchte bei der Testphase keine Kreditkarte nur der Account musste mindestens 10 Euro Guthaben aufweisen.

  • Es wär außerdem ein Fortschritt, wenn man beim „Guthaben verschenken“ auf sein eigenes taufrisches iTunes-Guthaben zugreifen könnte, anstatt direkt per ClickAndBuy das Girokonto zu belasten. Das war ich neulich in der falschen Annahme und fies überrascht worden!
    Kennt da jemand einen Trick? Eine Auswahlvariante, ob iTunes-Guthaben oder Girokonto belastet werden soll, konnte nicht gefunden werden. Tipps werden gern angenommen.

  • Ich nutze für sowas gerne Paypal. Für Zahlungen an Freunde kostet das ja keine Gebühren.
    Mir ist bisher noch kein Nachteil von Paypal eingefallen

  • Da hat die Welt ja echt drauf gewartet. Manchmal ist es schon echt lächerlich wie Unternehmen versuchen irgendwo noch Geschäft zu machen. Und manchmal bin ich fro,h dass Deutschland rückständig ist.

  • „Freunden Geld senden: Apple arbeitet an eigener Lösung“
    Wusste gar nicht, dass das ein Problem ist…

  • Warum so umständlich ???
    Für kleine Beträge könnte man doch auch das Itunes Guthaben nutzen, aber es ist ja nicht einmal möglich eine App über Ländergrenzen hinweg zu verschenken oder eine im Ausland gekaufte Itunes- Karte einzulösen.
    (Dazu soll erst das vorhandene Restguthaben aufgebracht werden – geht aber schlecht, wenn unter 0,99€ vorhanden sind)
    Das alles ist STEINZEIT bei Apple!!!!!

  • Das man noch nicht in Gänze Number26 verwendet???
    Geld senden geht sofort, Keine Gebühren wie bei Paypal, volle Kontrolle über eine Smartphoneapp, Mastercard,… und das alles ohne Kosten

  • Ja, Number26 nutzen momentan sehr viele in meinem Umfeld und man kann dort am Tag 5xmax 100.- per MoneyBeam versenden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19476 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven