iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Foursquare ohne Check-Ins: Swarm wird zur Pflicht

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Mit dem gleichen Elan, mit dem wir uns gestern über die Gebaren der Mitfahrzentrale Wundercar echauffierten, haben wir in den vergangenen Jahren das grandiose Konzept der Foursquare-Applikation gelobt. Hier zum Beispiel.

einchecken

Die Kombination aus Reise-Tagebuch, Empfehlungs-Verzeichnis für Bars, Restaurants und Parkanlagen und übersichtlicher „Was machen meine Freunde gerade“-Ansicht, hat uns auch in fremden Städten mit regelmäßig guten Location-Hinweisen begleitet und konnte anhand der persönlichen Check-Ins immer besser auf den eigenen Geschmack reagieren.

Mitte Mai dann, kündigte Foursquare die Einführung der neuen Swarm-Applikation (AppStore-Link) an. Swarm, so der öffentlich kommunizierte Plan, sollte die Check-In-Komponente und den Überblick auf den eigenen Freundeskreis von der Foursquare-App entkoppeln und bot sich bislang als optionale Erweiterung an, die installiert werden konnte, aber eben nicht installiert werden musste.

App Icon
Swarm by Foursq
Foursquare Labs In
Gratis
63.25MB

Dies hat sich nun geändert. Foursquare hat den Check-In-Mechanismus der eigenen Anwendung heute komplett deaktiviert und verweist Nutzer, die sich mit den gewohnten zwei Taps im Frühstücks-Café anmelden wollten, nun unumwunden auf den Kompagnon-Download. Swarm wird Pflicht.

Auch nach langer Grübel-Phase, erschließt sich uns der große Masterplan hinter der forcierten Neuausrichtung derzeit noch nicht. Foursquare trennt sein Ortsverzeichnis von der interaktiven Komponenten und dürfte damit langfristig weniger Bewertungen, weniger Kommentare und weniger Bewegungsdaten als bislang einsammeln. Warum? Wir wissen es nicht.

App Icon
Foursquare
Foursquare Labs In
Gratis
56.95MB
Mittwoch, 25. Jun 2014, 10:10 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erschließt sich mir auch überhaupt nicht. Ich habe mich gerne in fremden Städten eingecheckt und habe mich dann über Tipps gefreut, die dort erschienen. Verstehen wohl nur Marketingmenschen.

    • Man könnte sich vorstellen, dass ein Angebot für einen der beiden Dienste vorliegt und hier die Entwickler die zweite Hälfte weiter betreiben wollen…

  • Dann wird 4square halt gelöscht, swarm nicht installiert. Ich schaue mich nach was neuem um oder lass es halt einfach ganz weg.

  • Was ein ätzendes Layout…
    Den Knopf zum einchecken ganz oben rechts platzieren ist kein Fortschritt.

    So gut es gemeint ist, sich mit den Freunden mehr zu vernetzen, so schlecht gemacht ist es, wenn man einfach nur einchecken und Punkte sammeln will.

    Ich brauche nicht noch einen Messenger.

  • Mit der Neuausrichtung hat sich 4sq keinen guten gefallen getan, der shitstorm auf der FB-Seite und auf Twitter hält immer noch an.
    Mit der Entfernung der Gameification werden auf langer Zeit die Userzahlen sinken und damit auch die Qualität der Datenbank. Es besteht einfach kein Anreiz mehr mich irgendwo ein zu checken wenn ich dafür nichts wieder bekomme. Den Standort mit Freunden teilen geht heut zu Tage einfacher über WhatsApp/FB/etc.
    Leider verhält sich der CEO ziemlich beratungsresistent, denn bisher wurde noch kein einziges mal auf das mehr als überwiegend negative Feedback der Community eingegangen.
    Klar benötigte foursquare endlich eine finanzielle Ausrichtung und mehr User. Dies war jedoch der falsche Weg und wird direkt in den Abgrund führen.
    „Foursquare begeht Selbstmord um nicht zu sterben“

  • Also ich kann mich immernoch mit foursquare einchecken.

  • Ach Leute, das Ding wird jetzt richtig Geld ab werfen… Es wird einfach an Apple, Google oder Yelp für eine Mrd $ verscheppert. Vorher nimmt man einfach die „Eincheckfunktion“ raus um später wieder eine neu „Datenbank“ aufbauen zu können… Die man dann wieder gewinnbringend an einen Großkonzern verkaufen kann. Das ist der Masterplan!

  • Ich klär euch mal auf:

    Kennt ihr Yelp? Yelp ist die total überladene Checkin / Berwertungs / und Locationguideapp. Überfrachtet mit Funktionen. An und für sich ist jede Dunktion gut aber in einer App ist das UI und damit die Experiance schlecht. Check ich ein, bewerte ich gleich? Ist mein Text zu kurz Fords nen Tipp. Sterne vergeben. Alles Wirrwarr.

    Foursquare trennt das in zwei Sektionen auf um quasi zwei Lösungen zu bieten. Problem 1: Ich bin hier Fremd und suche coole Locations, wo ist die Aphotheke oder nen Hotel etc. Bitte nehmen sie Foursquare. Auch Angebote und Tipps wo gerade besonders viel los ist wird in Foursquare kommuniziert. Und mich würds nicht wundern wenn man in Foursquare bald genauere Bewertungen abgeben kann um den Guide zu verbessern.

    Problem 2: Mir ist langweilig, was mach meine Leute denn so oder ich bin unterwegs und will dass meine Leute und die NSA wissen wo ich bin und dazu stoßen. Zukünftige Unternehmen schonmal veröffentlichen damit ich Leute finde die vielleicht mitkommen.

    Ergo:
    Foursquare = Locationguide
    Swarm= Geselligkeitsguide (deswegen auch der Name)

    Und die Trennung dient dazu das großzöge und luftige UI nicht zu überfrachten. Obs andere Technische Vorteile hat Apps zu trennen ( Energiemanagement oder Appgrößen kann ich noch nicht sagen)

    Was meint ihr? Ich finde es klingt sehr Plausibel. Hätte die Redaktion auch drauf kommen können ;P

  • Bei mir funktioniert noch der normale CheckIn über Foursqare.

  • Was soll der Mist? Benutzen die ihre Apps eigentlich auch selber? Warum muss ich denn 2 Apps installiert haben, deren Funktionen ohne Probleme auch in 1 App unterzubringen wären? Genau der gleiche Mist wie bei Facebook.

  • …und gelöscht. Selten genutzt, eine zweite App kommt mir nicht auf den HomeScreen

  • Sehr schade. Mein länger Kommentar wurde nicht übertragen in der ich alles erklärte. In Kurzform:

    Square wird zum Locationguide (Angebote, Bewertungen und ich sucht … )und Swarm zum Unternehmungsguide (ich will bald …. , wo sind denn …. , ich bin übrigens hier kommt auch alle)

    Zur besseren Experience der App, bessere Übersichtlichkeit wirds getrennt damit es nicht so überfrachtet wie Yelp wird.

    Mich würds nicht wundern wenn Foursquare bald bessere bewertungssyteme einführt.
    Ich finds gut so. Die werden schon nen Plan haben was noch so alles kommt. Wenigstens passiert mal was.

  • Das war’s Foursquare. Alle meiner Freunde, die Foursquare benutzten, haben damit aufgehört. Ich auch. Bye Bye.

  • Das geht gar nicht!! G E L Ö S C H T!

  • Was soll denn das? Ich mochte Foursquare echt gern >:(

  • Ey die App wird so hart vom iPhone gelöscht, dass das Glas nen Sprung bekommt Spür den Hass, foursquare!

  • Seltsamerweise muss ich auch Swarm benutzen um einchecken zu können, bin aber der Einzige in meinem Freundeskreis. Alle anderen können noch mit Foursquare einchecken und bekommen nur einen Hinweis! Komisch!?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven