iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Foursquare erlaubt jetzt auch das Einchecken von Freunden

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Die Foursquare-App erlaubt es in der neuen Version, eure Freunde gleich mit einzuchecken. Ist die neue Funktion Segen oder Fluch? Darüber entscheidet ihr selbst, Foursquare stellt euch aus diesem Grund einen neuen Schalter in den Einstellungen zur Verfügung, der von Haus aus erst einmal ausgeschaltet ist.

checkin-anfrage

Kurz angetestet hat das Ganze heute früh aber noch nicht zuverlässig funktioniert, mal kamen die Checkin-Anfragen bei Freunden an und mal nicht. In jedem Fall wäre wünschenswert, dass Foursquare den Einstellungsbereich der App auf Vordermann bringt und und sich bei der Beschreibung der Optionen auf eine Sprache festlegt: Englisch oder noch besser Deutsch, keinesfalls aber das aktuelle Kauderwelsch.

settings

Bereits mit Version 6.2 der App kamen erweiterte Filtermöglichkeiten bei der Umgebungssuche. Bei Foursquare steht mittlerweile ja nicht mehr nur das Einchecken und somit die Dokumentation der persönlichen Aktivitäten im Vordergrund, das Ganze hat sich dank der vielen Nutzer auch zu einem hervorragenden Empfehlungssystem entwickelt. So könnt ihr nun beispielsweise die Suche nach Restaurants, Läden und dergleichen weiter eingrenzen indem Filter wie „Da war ich schon“, „Neue Orte“, „Meine Freunde waren da“ oder „Jetzt geöffnet“ aktiviert.

Die Foursquare-App lässt sich 21 MB groß kostenlos im App Store laden.

Mittwoch, 26. Jun 2013, 8:24 Uhr — chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Musste erst einmal nachlesen, was Foursquare überhaupt ist. Nachdem ich das gamacht hatte, wieß ich jetzt auch, warum ich davon noch nie gehört habe, denn so einen Schwachsinn habe ich sicherlich immer unterbewusst völlig ignoriert.

    Die Menschheit verblödet.

    • Foursquare ist, was Tipps und Locations angeht, schon jetzt vielerorts besser als Qype (und Yelp erst recht!). Insofern: Ein Test lohnt sich, selber einchecken ist ja optional.

      • Stimmt. Ist ganz brauchbar wenn man ein neues gutes Restaurant sucht. Schade dass Yelp und Qype nicht endlich ihre Datenbanken zusammenlegen. Ist ja mittlerweile eine Bude.

    • Kannst du das etwas näher erläutern? Warum verblöded die Menschheit durch Foursquare? Oder hast du den Dienst noch nicht ganz verstanden? Auch wenn er vielleicht nichts für dich ist, verblöden wird dadurch wohl niemand. Bin gespannt auf deine Antwort.

  • Als Alternaive würde es da noh „Urbany“ geben, das verbindet Qype, Yelp, Forsquare und mehr dieser Dienste in einer App. Kostet allerdings – ich glaube knapp 1€.

    • 4sq = Check in, bekomm Punkte (ein Spiel also, wobei das mittlerweile bei mir in den Hintergrund geraten ist;), teile Infos zum Ort, bekomme Tipps, lebe Social (Media)
      Für mich neben Google Maps und Around Me die Top App im Bereich Lokalitäten checken und Infos, Bilder hinterlassen für den nächsten (also das nächste mal mich oder dich;))

  • Das Einchecken von Freunden ging doch früher schon, ich nutze das schon seit Monaten.

  • Wenn die nun dort in den Einstellungen auch noch den Text auch noch in Deutsch machen würden……na dann wäre es doch fast perfekt!?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven