iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 462 Artikel
   

Foursquare-Empfehlungen: Bald mit einer Extraportion Spam

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Nach der unpopulären Ausgliederung der Check-In-Funktion aus der Foursquare- in die neue Swarm-App, versuchen die Verantwortlichen unseres ehemaligen Favoriten für ortsabhängige Empfehlungen ihren Nutzern jetzt die zukünftige Foursquare-Strategie zu erläutern.

einchecken

Bekanntermaßen will Foursquare zukünftig auf tonangebende Geschmacks-Guides und ein Follower-Modell setzen, dass ausgewählten Nutzern eine Empfehlungs-Autorität zubilligt. Die Experten werden besonders gekennzeichnet. Eine neue Klasse Nutzer ist bald prominenter platziert als der gelegentliche Restaurant-Besucher.

Die bislang lieb gewonnenen Check-Ins (praktisch, um sich an gute Restaurant vom letzten Barcelona-Aufenthalt zu erinnern) und die von der Community gepflegten Listen (etwa: kleine Brauereien in Berlin) sollen weiter in den Hintergrund rücken.

In einem neuen Blog-Eintrag erklärt das Foursquare-Team jetzt, wie genau man die Nutzer zukünftig zu Experten avancieren lassen möchte: Tipps!

Demnächst will Foursquare das Hinterlassen von Tipps mit einer Expertenauszeichnung belohnen. Nutzer die viel schreiben, Nutzer deren Tipps geliked und Nutzer deren Tipps von anderen Foursquare-Usern in den Favoriten gespeichert werden, sind zukünftig die großen Community-Experten. Die etwas quere Logik: Wer viel redet, hat auch was zu sagen…

Ein Konzept, das leider nicht mitreißt. Ging es in Foursquare – bislang eine Kombination aus Reise-Tagebuch, Empfehlungs-Verzeichnis für Bars, Restaurants und Parkanlagen und übersichtlicher “Was machen meine Freunde gerade”-Ansicht – doch meistens gemächlich zu. Hier und da wurden W-Lan-Passwörter in den Restaurant-Kommentaren verzeichnet, ab und zu eine Vorspeise oder ein auf der Karte nicht eingetragener Cocktail empfohlen.

Jetzt startet der Run auf den witzigsten Kommentar.

pizza-ex

Die Tatsache, dass sich im Web vor allem die lustigen, die provokativen und die offensichtlichen Wortmeldungen der größten Beliebtheit erfreuen, dürfte in den kommenden Wochen dafür sorgen, dass Foursquare bald von einem stumpfen Stream belangloser 140-Zeichen-Sätze überschüttet wird. Die Leute wollen ihre Experten-Badges abgreifen – gewählt-kritische Wortmeldungen, die reduziert und mit Bedacht abgegeben werden, fallen leider nicht auf.

Das Foursquare-Team schreibt:

To earn them, you just have to show off your knowledge. When you leave great tips, you make progress. And, the more people like or save them, the faster you’ll earn expertise. You can earn expertise at a type of place (like ‘Dumplings’ or ‘Vintage Shops’) or a neighborhood or city (who doesn’t want to have expertise of Chinatown or SoHo?).

Wir sehen hier den Anfang vom Ende einer guten Zeit mit Foursquare.

App Icon
Foursquare
Foursquare Labs In
Gratis
56.95MB
App Icon
Swarm by Foursq
Foursquare Labs In
Gratis
63.25MB
Freitag, 01. Aug 2014, 15:00 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab mir das swarm zwar runtergeladen, aber seit dem im Gegensatz zu foursquare nicht mehr benutzt! Total besch…ne ui , unschön zu benutzen, und überhaupt: wozu ne 2. app!?? Schade, das Ding hamse kaputt gemacht…

  • Warum muss eigentlich immer alles von Anfang kaputt geredet werden? Warten wir doch erst mal ab wie sich das ganze entwickelt.

    • 1. Weil die Bedenken berechtigt sind
      2. Weil man im Voraus leichter etwas ändern kann, wenn sich alle erst nach der Umsetzung beschweren, ist die Chance auf eine Rückstellung viel geringer.

  • Yelp hat auch „elites“ die sich durch viele Beiträge und Fotos hervorgetan haben – dieser Status wir aber von yelp redaktionell vergeben und beeinflusst nicht die Wertung – elites bekommen nur zusätzlich Einladungen zu Sonder-Events und partys

  • Mal wieder eine fantastische Einschätzung von Euch, stimme zu 100% zu!

  • Nach zwei Tagen Swarm, habe ich mein Konto bei Foursquare löschen lassen.
    Dabei war ich früher ein richtiger Fan davon.
    Sehr schade!

  • Foursquare App und Konto gestern gelöscht…und gut ist.

  • Gowalla lässt grüßen. Auch das war ne tolle App und auch ein bissel bunter. Und nachdem Facebook sich dieses hippe StartUp unter den Nagel gerissen hat war der Ofen aus. Ich schätze Foursquare und Swarm wird es ganz ähnlich gehen.

    Gibt es denn andere Apps die diese Nische besetzen können?

  • habe seit der umstellung kein einziges mal mehr eingecheckt. und was hatte ich vorher für einen spass, wenn ich den ‚major‘ in meinem lieblingscafe „verteidigen“ konnte. wieder mal eine neue version, die mehr bestandsnutzer verärgert, als neukunden zu gewinnen.

  • Hallo coolster Boy der iMessage gang, wenn 4square bisher euer Favorit war, was ist es denn dann jetzt? Yelp?!

  • Gibts eigentlich eigentlich vernünftige Alternativen (web- oder app-basiert) als persönliches Reisetagebuch, also nur Location mit „bekannten Plätzen“ aufzeichnen, social sharing nur optional und ohne Empfehlungen und sonstiges bräbrä?

  • Na dann iFun:
    Wird es Zeit „das neue-“ 4square zu küren! ;)

  • Noch ein Spielplatz für selbsternannte Experten mit Rechtschreib- und Stilschwächen. Sie werden’s lieben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19462 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven