iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 667 Artikel
Entwickler öffnen die Schranken

Fortnite Battle Royale für iOS jetzt ohne Einladung spielbar

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Fortnite für iOS kann ab sofort ohne Einladung gespielt werden. Das verantwortliche Entwicklerstudio Epic Games hat die zuvor auferlegte Einschränkung aufgehoben. Damit dürfte sich der iOS-Ableger des Survival-Shooters Fortnite Battle Royale für ein Weilchen im oberen Bereich der App-Store-Ranglisten festsetzen.

Fortnite Battle Royale Scene2

Der Titel konnte sich bereits direkt nach seiner Veröffentlichung hervorragend in den App-Store-Charts platzieren, obwohl zu diesem Zeitpunkt noch eine Einladung vorausgesetzt wurde und nur mitspielen durfte, wer eine Einladung von einem Freund oder von den Entwicklern selbst erhalten hat. Die Entwickler haben ihren Aussagen zufolge diesen Weg gewählt, um die Server für das Online-Spiel nicht zu überlasten und ein hervorragendes Spielerlebnis zu garantieren. Spieler dürfen dies mit Blick auf die ab 10 Euro aufwärts erhältlichen In-App-Käufe sicher auch erwarten und werden der Masse an positiven Bewertungen zufolge hier auch nicht enttäuscht.

Die iOS-Version von Fortnite Battle Royale wird auch von Apple als Beleg dafür zitiert, dass das hauseigene Betriebssystem sich mittlerweile auf Augenhöhe mit dedizierten Spielekonsolen befindet. „Battle Royale“ ist der Standalone-Modus des Spiels, bei dem bis zu 100 Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten – der letzten Überlebende gewinnt.

Zu Beginn einer Runde springen alle Spieler über derselben Map ab und sind nur mit einer Spitzhacke ausgerüstet, mit der sie die Baumaterialien Holz, Stein und Metall abbauen können. Mit den so gesammelten Materialien können Wände, Treppen und andere Formen errichtet werden, die Schutz vor den Gegnern und deren Schüssen bieten, oder benutzt werden können um Hindernisse zu umgehen. Waffen und andere nützliche Gegenstände sind auf der Karte verteilt und können vom Spieler aufgehoben werden. Nach einer kurzen Zeitspanne zieht ein Sturm auf der Karte auf, der die bespielbare Fläche immer weiter verkleinert, sodass die Spieler zusammen getrieben werden. So gibt es praktisch keine andere Möglichkeit mehr, als sich den gegnerischen Spielern zu stellen und sie im Kampf auszuschalten. Hierbei hat das Bau-System eine große Bedeutung. Eine Besonderheit in Fortnite ist das Zielsystem, da man bei Waffen ohne Zielfernrohr lediglich aus der Hüfte schießen kann, wodurch Kämpfe auf lange Distanz mit diesen Waffen praktisch nicht möglich sind. (Wikipedia)

Laden im App Store
Fortnite
Fortnite
Entwickler: Epic Games
Preis: Kostenlos+
Laden
Dienstag, 03. Apr 2018, 8:12 Uhr — chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Super Spiel, auch für iOS. Es fehlt hier aber noch der Support für MFI Controller. Der sollte Epic zufolge aber bald nachgereicht werden.

  • das Spiel wird überschätzt. Auf Mäusekino macht es einfach keinen Spass da ein Grossteil des Geschehens immer von Fingern verdeckt ist. Hinzu kommt dann mikroskopisch kleine Schrift…

  • Endlich Touchscreen gegen pc Spieler. Auf in die Schlacht und seid fair

  • „werden zusammen getrieben“ klingt so eigenartig.

  • Controller Support wäre schön. Aber noch geiler wäre Controller Support und Kompatibilität fürs Apple TV

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22667 Artikel in den vergangenen 3884 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven