iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 054 Artikel

KI-App mit großem Update

Pflanzenbestimmung: Flora Incognita jetzt mit Offline-Modus

Artikel auf Mastodon teilen.
19 Kommentare 19

Die beste iPhone-Applikation zur Bestimmung von Pflanzen und Gewächsen, Flora Incognita, hat zum Frühlingsanfang 2023 eine größere Aktualisierung vorgelegt, mit der das kostenfreie Angebot nun auch auf ganz entlegenen Wanderrouten und auf dem platten Land eingesetzt werden kann – zumindest nachträglich.

Flora Offline

Die neue Ausgabe mit der Versionsnummer 3.5 führt dafür erstmals einen Offline-Modus ein, der Anwendern die Möglichkeit bietet ihre Beobachtungen, inklusive der für die Bestimmung benötigten Schnappschüsse von Blüte, Pflanze und Blattoberseite in der App zu sichern und die Bestimmung dann nachträglich anzustoßen, sobald wieder eine Internetverbindung verfügbar ist.

Kostenlos, werbefrei ohne Account-Zwang

Die iPhone-Applikation, die als Forschungsprojekt der Technische Universität Ilmenau und des Max-Planck-Institut für Biogeochemie startete, wird dadurch nur noch empfehlenswerter und sollte eigentlich auf keinem iPhone fehlen.

So lässt sich Flora Incognita kostenlos laden und nutzen, verzichtet auf die Einblendung von Reklame und und macht selbst die Erstellung eines Nutzerkontos optional. So können neue Anwender beim Erststart der iPhone-App auswählen, ob sie die App lieber als Gast nutzen, oder ihre Beobachtungen einem Nutzerkonto zuordnen möchten, damit auf diese von mehreren Endgeräte zugegriffen werden kann.

Flora Bestimmen

Flora Incognita dient zum einen der Befriedigung der eigenen Neugierde, zum anderen fließen Beobachtungsdaten zurück an die Forschenden, die diese zu langfristigen Observationen nutzen und unter anderem auch Naturschutzbehörden zur Verfügung stellen.

Neben der Pflanzenbestimmung informiert die App auch über regionale Gewächse und verortet die eigenen Beobachtungen zum Nachschlagen auf einer Karte. Flora Incognita bleibt nach wie vor eine ausgesprochene Download-Empfehlung.

Laden im App Store
‎Flora Incognita
‎Flora Incognita
Entwickler: Patrick Maeder
Preis: Kostenlos
Laden

31. Mrz 2023 um 07:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich habe die App auf eure seinerzeitige Empfehlung hin installiert. Nachdem ich jedoch festgestellt habe, dass selbst einfachste Gartenpflanzen falsch bestimmt wurden, habe ich sie wieder gelöscht. Oma hat es da besser drauf. ;)

  • Seit die Funktion in der iPhone fotoapp standardmäßig drin ist, benutze ich keine extra App mehr. Funktioniert für meine Zwecke ausreichend gut.

    • Könntest du uns dafür bitte ne kurze Anleitung geben? Ich hab keinen blassen Schimmer wie das funktioniert…

      • 1. Foto-App auf dem iPhone/iPad öffnen
        2. Foto von der Pflanze machen (die Pflanze sollte scharf gestellt/gut erkennbar sein)
        3. Foto in der Mediathek öffnen
        4. Unten auf das Informations-„i“ tippen
        5. Warten bis auf dem Bild das Blatt-Icon erscheint und drauftippen.
        6. Ergebnisse anschauen

        Tolle Funktion, nutze ich schon länger. Funktioniert immer. Laut Apples Supportseite erkennt es wohl auch Tiere (dann mit Pfotensymbol auf dem Bild). Das wusste auch ich noch nicht.

      • Ich hab das jetzt mal ausprobiert…. bei mir zeigt es bei keiner Pflanze etwas an. Geht das mit jedem iPhone oder erst ab einer bestimmten Generation?

        Danke schonmal für die Antwort!

      • Ab und an dauert es kurz bis das Bild erkennt, dass es eine Pflanze ist. In der Regel ist es bei mir aber nach 2-5 Sekunden da.
        Soweit ich weiß, ist es auch nicht nur für neuere iphones, da bin ich mir aber nicht sicher.

        Hunde hatte es bei mir auch erkannt bestimmte Rassen immer, unseren Jindo erkennt es aber, als eine amerikanische Rasse, die jedoch mit dem Jindo verwandt ist.

        @Eric: danke dass du die Anleitung geschrieben hast.

    • @Moe
      Die eingebaute Funktion ist allerdings noch sehr ungenau und gibt teilweise extrem falsche Infos raus.

      • Bei mir sieht das schon sehr richtig aus und ich lade ab und an auch Bilder von Reddit wenn ich wissen will was das war, damit ich es nachkaufen kann.

        Ich habe jetzt aber auch keine Pflanzen im Wald probiert, sondern eher Pflanzen im Haus oder Vorgarten, die ich gerne möchte.

  • Flora Incognita ist seit Jahren eine Standard-App auf meinem Homescreen, aber die beste App ist es meiner Meinung nach nicht unbedingt. Heimische Wildpflanzen erkennt die App sehr gut, aber schon bei Neophyten, selbst wenn diese seit Jahrzehnten eingewandert sind, wird die Erkennungsrate recht dünn. Auch bei Sträuchen oder Bäumen ist die Erkennungsrate nicht sonderlich hoch. Positiv: Kostenlos und wenn etwas erkannt wird ist das Ergebnis mit hoher Wahrscheinlichkeit richtig!

    Ansonsten verwende ich noch PictureThis, was aber eine kostenpflichtige App ist. Dafür erkennt diese wirklich auch jede noch so exotische Pflanze in Nachbars Vorgarten und natürlich alles was draußen so wächst. Nachteil hier ist aber, dass der Anteil an Falscherkennungen höher ist und man insbesondere bei schlechten Fotobedingungen (kleine Pflanze überwachsen von anderen Pflanzen) dem Ergebnis nicht immer sofort glauben sollte. Die Beispielfotos anschauen, mit den Augen vergleichen und ggfs. ein zweites Mal fotografieren kann sinnvoll sein. Dennoch ist in Summe die Erkennungsrate extrem viel höher, und daher ist PictureThis mein persönlicher Favorit.

    • Sad Lanigiro,
      kann Dir nur zustimmen, „PictureThis“ ist extrem genau, ich nutze die App seit ca. zwei Jahren regelmäßig. Die Trefferquote liegt nach meiner Erfahrung bei über 95%.

      Der Hauptnachteil bei „Flora Incognita“ ist meiner Meinung nach die Tatsache, dass man sehr oft 3 Fotos machen muss, um ein Ergebnis zu erhalten, nämlich Blüte, Blattoberseite und gesamte Pflanze. Problem eins: die Blütezeit ist begrenzt. Problem zwei: in der Natur sind einzelne Pflanzen oft so sehr ineinander verschachtelt, dass sie sich optisch nicht gut genug vom Hintergrund isolieren lassen, um für die App erkennbar zu sein.
      „PictureThis“ hingegen erkennt die meisten Pflanzen oft nur anhand eines einzelnen Blattes.

      Das Projekt „Flora Incognita“ ist jedoch sehr zu begrüßen und ich mache regelmäßig Fotos damit, um das Projekt mit Daten zu unterstützen. Wenn ich jedoch eine unbekannte Pflanze bestimmen muss, verlasse ich mich hauptsächlich auf PictureThis. Aber auch da ist es besser, im Zweifelsfall unbekannte Pflanzen nicht zu essen!

      Beide Apps funktionieren übrigens auch mit bereits geschossenen Fotos aus der Photo-App, für den Fall, dass keine Netzverbindung vorhanden ist.

    • PictureThis ist sicherlich gut wenn man eine solche App regelmäßig benötigt. Das ist eine der Apps die ich gerne nutzen würde aber nicht bereit bin ein Abo dafür abzuschließen. Dafür verwende ich die App viel zu selten als das sich ein Abo dafür lohnen würde.

      • Nach meinen Erfahrungen: Platz 2, nach PictureThis, geht in Bezug auf die Erkennungsrate an das kostenlose Pl@ntNet – hinter der App steht eine Gemeinschaft von Forschungsinstituten aus Frankreich.

    • Picture This ist super und funktioniert meistens etwas einfacher als Flora Incognita. Aber diese Abo Falle ist für mich ein absolutes no go: Zumindest damals kam nach jedem einzelnen Foto ein Bildschirm auf dem man irgendwie „weiter“ klicken sollte, aber damit ein Abo abgeschlossen hätte. Dass die App, zumindest die Erkennungsfunktion, auch gratis funktioniert, war sehr gut versteckt.

  • Die beste App? Dann schaut euch mal Seek an. Das Programm erkennt Pflanzen und Tiere sogar aus der Ferne, ohne mehrere Fotos machen zu müssen. Und das auch offline.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37054 Artikel in den vergangenen 6021 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven