iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 493 Artikel
Fitbit Alta HR

Fitness-Armband Fitbit Alta jetzt mit Herzfrequenzmessung

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Fitbit hat mit dem Alta HR ein neues Fitness-Armband am Start. Der Zusatz HR steht für die Möglichkeit, mit dem Armband auch die Herzfrequenz dauerhaft zu überwachen. Das bereits seit knapp einem Jahr erhältliche Alta ohne Herzfrequenzsensor bleibt weiterhin im Programm.

Fitbit Alta Hr

Der Leistungsumfang des Alta HR ist zu weiten Teilen identisch mit dem großen Bruder Charge 2, allerdings fehlt die Möglichkeit, den GPS-Sensor eines gekoppelten iPhone für Outdoor-Tracking mit dem Armband zu nutzen (assisted GPS):

  • Schritte, Kalorien und Strecke
  • Automatische Schlafaufzeichnung und Schlafphasen
  • Bis zu 7 Tage Akkulaufzeit
  • Uhrzeit
  • Touch Display
  • PurePulse-Herzfrequenz-Technologie
  • Automatische Übungserkennung SmartTrack
  • Anrufe, SMS und Ka­len­der­be­nach­rich­ti­gun­gen
  • Auswechselbare Armbänder
  • Bewegungs-Erinnerungen

Fitbit Alta Hr Farben

Das neue Armband überträgt die erfassten Daten wie alle anderen Fitbit-Tracker an die Fitbit-App für iOS – für uns, bereits in unserer Besprechung des Charge 2 erwähnt, weiterhin eine der besten Fitness-Apps auf dem Markt.

Das Fitbit Alta HR ist trotz des integrierten Herzfrequenzsensors erfreulich klein. Das Armband ist ab sofort zum Preis von 149,95 Euro mit poliertem Edelstahlgehäuse und unterschiedlichen Armbandfarben erhältlich. Zusätzlich gibt es zum Preis von 169,95 Euro die Sondereditionen „Schwarz / Gunmetal Edelstahl“ und „Zartes Pink / 22 Karat Rosévergoldet“. Darüber hinaus sind weitere Armbänder in unterschiedlichen Farb- und Materialvarianten als Zubehör erhältlich.

Produkthinweis
Fitbit Alta Hr Armband Zur Herzfrequenz-und Fitnessaufzeichnung, Coral, L 125,32 EUR 149,95 EUR
Montag, 06. Mrz 2017, 16:19 Uhr — chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich sind die Fitbit-Armbänder endlich kompatibel mit Whatsapp!

  • Die zeigen schon länger WhatsApp Nachrichten an. Zumindest bei der Blaze und der Charge2

    • Nein. Das funktioniert momentan nicht generell, sondern nur mit Android. Für iOS gibt es zumindest bei der Charge 2 nur reine SMS. Das ist in den Community-Foren ein heißes Thema, der Support stellt sich da leider echt dämlich an. Einfach mal nachlesen, ist unterhaltsam, wie die Kunden da seit Monaten (!) für blöd verkauft werden.

  • Aber er zählt immer noch keine Stockwerke, oder?
    …damit ist er für meine Freundin (liebt Bergwandern) immer noch ‚aus dem Rennen‘.

  • Mi band 2 ist auch ok, für einen Bruchteil

    • Dafür ist die App aber grottenschlecht und permanente Herzfrequenzmessung gibt es auch nur per kostenpflichtigem Hack.

      • Was soll an der App grottenschlecht sein?
        Das Teil bekommt man um die 20€ rum, da bräuchte man nicht mal jammern wenn man ein paar Cent für eine App ausgeben soll.
        Des Weiteren hat das MiBand sehr gut in Sachen Schadstoffe abgeschnitten, laut Stiftung Warentest!

      • Das MiBand 2 hab ich gekauft, 2 Wochen gewartet, 2 Wochen getragen und nun liegts irgendwo rum. Das macht einfach keinen Spaß das Ding.

  • Was muss man sich denn unter permanenter Pulsüberwachung vorstellen? Ist das wirklich permanent oder in regelmäßigen Zeitabständen (alle 5 min)

  • Unterstützt FitBit mittlerweile Apple Health ?
    Als ich ein Fitnessband gesucht habe , hatte FitBit sich gegen Apple entschieden und ich mich gegen FitBit :-)

    • Also ich hatte das Charge 2 und hab mich zuerst auch geärgert, dass die Daten nicht an Apple Health geliefert wurden. Bin dann auf Apple Watch umgestiegen.

      Fazit:
      Die Aufbereitung der Daten ( sind bei Fitbit um einiges umfangreicher als bei Apple) ist bei Fitbit viel besser. In der App und noch besser im Dashboard im Browser. Auch die Errungenschaften sind bei Fitbit sinniger. Kurzum, Apple Health kann mit der Fitbit App nicht annähernd mithalten. Also wer die Apple Watch als Fitnesstracker in Erwägung zieht, sollte sich das genau überlegen.
      Ich verstehe unter Fitnesstracker auch etwas mehr als einen Schrittzähler für Mutti der nebenbei auch noch sporadisch die Herzfrequenz erfasst.

  • Stefan B. aus H

    Warum verziehen eigentlich alle Ärzte das Gesicht, wenn man mit Messdaten vom Handgelenk ankommt?
    Muss ja wohl einen Grund haben.
    Bei Oberarmmessungen entspannen die sich merklich.

    • Ich glaube, du verwechselst Puls d. h. Herzfrequenz und Blutdruck. Die Fitnesstracker messen nur den Puls. Der Blutdruck muss auf der Herzhöhe gemessen werden. Das wird bei den Handgelenk Geräten durch den Benutzer nicht immer eingehalten. Daher betrachten die Ärzte es eher skeptisch.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21493 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven